1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Filme/Musik extern verwalten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Sepp, 18.08.05.

  1. Sepp

    Sepp Meraner

    Dabei seit:
    04.03.05
    Beiträge:
    226
    Hallo zusammen!

    Kurze Frage:
    Habe von einem (Windows-)Freund meine neue externe FAT32-Festplatte bis obenhin mit Musik und Filmen vollgespielt bekommen, nun möchte ich diese zwar vom Powerbook verwalten (am besten mit Hilfe von itunes und Filme weiss ich nicht, oder brauch ich das gar nicht?), aber nicht auf der internen Festplatte speichern.

    Was für Tipps gibts da, bevor ich die externe Platte dann endgültig anstöpsle, was muss/soll ich bedenken bzw. was kann ich danach getrost löschen?

    itunes beispielsweise bringt ja auch die schöne Ordnerstruktur dann durcheinander und sortiert das in eigener Art und Weise?

    Was passiert, wenn ich Filme / Musikdateien im Nachhinein in großer Anzahl lösche?

    Ist FAT32 das richtige Format, wenn ich PC- / Mac-Kompatibilität brauche?

    oder wenn ich itunes ohne ext. HDD starte, dann verstellen sich Pfade, ....

    Dank, Sepp!
     
  2. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hallo sepp,
    am besten stellst du in den einstellungen bei iTunes ein, dass es deine musik nicht verwalten soll und hinzugefügte titel nicht in den musikordner kopieren soll.
    dann bleibt für dich alles beim alten.
    du kannst als speicherort für deinen musikordner auch die externe platte angeben, allerdings verstellen sich tatsächlich die pfade, wenn du die platte entfernst.
    du kannst auch mit einer shareware (iTunes Library Manager) mehrere bibliotheken anlegen. dabei musst du beachten, dass die bibliothek, die iTunes benutzt, immer die in deinem userordner ist.
    fat 32 ist ok. zwar kein mac-format, aber er kann es lesen und schreiben.

    gruss

    jürgen
     
  3. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    p.s. wenn du filme in großer anzahl von der platte löschst, dann hast du wieder viel platz drauf. wenn du titel löschst, die schon in iTunes in der bibliothek liegen, dann wird iTunes das im Fenster anzeigen und dich fragen, ob er danach suchen soll. dann kannst du den titel mit einem mausklick löschen. bei vielen titeln ist das allerdings unpraktisch. da würde ich mir überlegen, eine eigene bibliothek fjür die externe platte anzulegen und da noch keine playlists zu machen, bis alles gelöscht ist, was weg soll.
    ausserdem ist es nicht so angesagt, über solche sachen, wie eine festplatte voller musik und filme so öffentlich zu reden. wer weiss, welche geister sowas ruft.

    gruss

    jürgen
     

Diese Seite empfehlen