1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Filme konvertieren

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von Horseman, 28.04.08.

  1. Horseman

    Horseman Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.04.08
    Beiträge:
    7
    Hallo zusammen,

    vor knapp 10 Tagen habe ich meine Windows Rechner in Rente geschickt. Die Arbeit sowohl mit meinem I-Mac als auch mit dem Notebook Mac Book Pro, macht ne Menge Spaß.

    Am Wochenende sollte ich einen Schulauftritt filmen. Gesagt getan, mein Camcorder mit Festplatte hat alles wunderbar erledigt. Nun habe ich die Filme in I-Movie importiert.

    Die Filme soll ich für andere Eltern vervielfältigen. Einige haben keinen PC zuhause, sondern nur einen DVD Player. Wenn ich das in I-Movie richtig sehe, kann ich nur zwischen 4 Größen wählen. Das größte Format ist dann MPEG-4. Das können allerdings die wenigsten DVD Player abspielen.

    Daher meine Frage

    1.) Kann ich mit I-Movie überhaupt Formate vorgeben?

    2.) Wenn nicht, mit welchem Programm kann ich das? Wie z.b. in ein gängiges Format AVI oder so?

    Danke vorab
     
  2. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Moin,

    Herzlich Willkommen bei AT.

    Mit dem Programm ffmpegx kann man Video Dateien in alle beliebigen Formate konvertieren. Ob das auch iMovie direkt kann, weiß ich nicht.

    mfg
    paule
     
  3. paul:henri

    paul:henri Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    77
    Möchtest du eine DVD brennen oder eine Video CD?
    iMovie HD oder iMovie 08 ?
     
  4. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    auch gut ist mpeg streamclib (einfach mal googlen ;))
     
  5. Cord

    Cord Antonowka

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    361
    Klare Kiste. Mit iMovie alles schön zurechtschneiden, dann ins beste Format exportieren. Dann mit iDVD eine schöne DVD authoren.
     
  6. apfelwurmwurm

    apfelwurmwurm Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    480
    bei imovie HD: Bereitstellen-iDVD
     
  7. Horseman

    Horseman Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.04.08
    Beiträge:
    7
    @paul:henri

    Wenn ich ehrlich sein soll, kann ich dir das gar nicht so genau sagen. Insgesamt werde ich wohl ca. 200 Kopien anfertigen müssen :(

    Vom Grundsatz ist es mir egal, ob ich eine DVD oder Video CD mache. Mir ist wichtig, dass möglichst wenig Eltern Schwierigkeiten bei der Wiedergabe haben.

    iMovie HD oder iMovie 08? Verstehe ich nicht so ganz. Du meinst vermutlich die Version? Ich bin Apfel Anfänger und kann nur sagen, dass es sich um das vorinstallierte iMovie handelt?!

    @cord
    Also in "groß" abspeichern und dann via iDVD brennen? Ändert sich denn dann das Format von MPEG-4 auf was lesbares?
     
  8. Horseman

    Horseman Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.04.08
    Beiträge:
    7
    @cord
    Hab es jetzt mal so gemacht und alles hat genauso geklappt, wie Du beschrieben hast.

    Vielen Dank für die schnelle und gleichzeitig gute Hilfe!
     
  9. Cord

    Cord Antonowka

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    361
    Büdde.
     
  10. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Davon kann ich dir definitiv nur abraten! DVD Brenner aus Heimcomputern (und ein Mac ist auch nur ein Heimcomputer) sind meines WIssens nicht auf solche Mengen ausgelegt. Ob die solche Mengen aushalten, finde ich eher fraglich. Bei sowas sollte man dann schon ein Presswerk bemühen - kostet jedenfalls nicht viel mehr, als wenn hinterher dein Brenner im Arsch ist. ;) Nur so als Gedanke...
     

Diese Seite empfehlen