1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Filme für das iPhone konvertieren

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von jack000, 01.09.08.

  1. jack000

    jack000 Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    397
    da das thema hier noch nicht wirklich ausgereift ist mach ich mal nen thread auf.

    wenn ihr eure filme in mpeg4 fürs iphone konvertiert..

    1. welche methode benutzt ihr?

    -vlc
    -quick time pro
    -spezieller konverter (z.b. xilisoft iphone video converter)

    2. welche einstellungen benutzt ihr bzw. welche sind am optimalsten für das iphone?


    ich habe es zuerst mal mit vlc versucht, hier ist eine anleitung für mac-user:
    http://www.apfelzeug.de/116/videos-fur-iphone-konvertieren-mit-vlc/

    -dort werden 480x320 pixel vorgeschlagen um "beste resultate für das iphone zu erzielen",
    habe ich auch genommen..
    -für das video habe ich natürlich die mpeg4-codierung gewählt mit 1024 kb/s, audio 192 kb/s
    -bei nem pixar-filmchen mit 44mb war mir das resultat (27mb) zu pixelig, also 3072 genommen (67mb) und das war ok.

    was habt ihr für erfahrungen gemacht?
     
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Diese Methode geht aber nicht mit DVDs aus dem Laden wegen dem Kopierschutz, oder doch?
     
  3. jack000

    jack000 Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    397
    *hüstl* ich glaube dvd's mit kopierschutz dürfen überhaupt nicht in irgendeiner art und weise konvertiert werden:p
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ich würde für sowas einfach MPEGStreamClip nehmen. Setzt auf Quicktime auf, ist im Gegensatz zu "Quicktime Pro" aber gratis. Presets für iPhone 4:3 und iPhone 16:9 sind vorhanden.
    (Aber mit ganzen Spielfilmen habe ich's noch nie probiert, nur mal mit kleinen Clips wie Musikvideos. Da funktionierte die Konvertierung auf Anhieb, nur war mit den Standard-Einstellungen ein gewisses Video als MP4 gleich viermal so groß wie das Original als WMV. Da kann man aber sicher noch dran drehen.)
     
  5. Shady27

    Shady27 Alkmene

    Dabei seit:
    19.12.07
    Beiträge:
    33
    Für normale Clips und nicht geschützte Filme die auf der Platte liegen empfehle ich Videora.

    Hat sich bei der PSP schon gut gemacht.

    Für alles andere würde ich mal an Schaafe und Füchse denken ;)
     
  6. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    am mac empfielt sich für dvd-material handbremse (engl.), für alles andere visualhub, entsprechende iphone-settings bieten beide programme ...
     
    #6 eyecandy, 01.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.08
  7. JacksoN

    JacksoN Schafnase

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    2.229
    Diese Sternchen gefallen dem Forum nicht so was ;)
     
  8. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    die nennung des programmnamens wäre nach deutschem recht nicht illegal (nur die verlinkung) ...
     
  9. jack000

    jack000 Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    397
    wenn ich eine auflösung von 640x480 nehme, welche video-bitrate würde für das iphone ausreichend sein, bei super qualität??
     
  10. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    zunächst benötigst du nicht mehr als 480x320px, die bitrate ist mit 1000kb/s wahrscheinlich ausreichend ...
     
  11. Sewer

    Sewer Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.02.08
    Beiträge:
    267
    ?? Was geht denn bei euch? Also wenn das iPhone jetzt 80 Gig hätte ok, aber so??!

    Ich nehm 300 kb/s und gut ist. Auf dem iPhone kein Unterschied zu sehen. Dadurch ist ne halbe Stunde eben auch nur 80 MB groß anstatt 250 MB. Für mich ist das deutlich wichtiger als einem (nur theoretisch auf dem iPhone feststellbaren) Qualitätsverlust vorzubeugen...
     
  12. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    du magst recht haben. da ich die seitens visualhub (und handbremse) bereitgestellten presets nutze, achte ich bei iphone-konvertierungen nicht auf die bitrate. allerdings sind auch so serienfolgen (40-50min) wenigsten 200mb gross, dafür die qualität entsprechend gut ...
     
  13. klaudox

    klaudox Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    6
    Ich kann jedem nur den "SUPER Media Enconder" nahelegen. Der ist komplett kostenlos und beherrscht ALLE Formate. Somit ist es damit möglich JEDES bekannte und noch so unbekannte Format in JEDES (mit einer Einstellungsvielfalt die sich gewaschen hat) zu konvertieren <-- und das rasent schnell!

    Ein bisschen Ahnung bezüglich Bitraten-Auflösungsverhältnis etc. sollte man jedoch mitbringen, sonst stellt sich schnell ein gewisser Grad an Überforderung ein :)
     
  14. CharlieBrown

    CharlieBrown Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    1.959
    Yep, das ist manchmal das Problem. Ansonsten kann auch ich SUPER nur jedem empfehlen!

    Wobei mein Problem eher schon mal ist, das richtige Seitenverhältnis raus zu bekommen. Ist so ein bißchen trial and error.

    Helfen kann hier aber das Tool GSpot das einem die exakte Auflösung des Quelldatei zeigt.
     
  15. Underhill

    Underhill Cripps Pink

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    149
    Hallo, derzeit verwende ich den "Free Video to iPhone konverter" ist ein echt super tool, jedoch hab ich da ein Problem:

    Ich würde gerne ganze Serien konvertieren, und mit dem oben genannten Tool kann man immer nur eine Datei zur selben Zeit konvertieren (eine Warteschlage oder ähnliches gibt es nicht) damit ich zB gleich mal 20 Folgen reinschmeiss und der die alle der Reihe nach konvertiert...

    Weis da vielleicht jemand eine Lösung?
     
  16. k0rben

    k0rben Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    125
    Kennt jemand eine komfortable Methode um Youtube Videos aufs iPhone zu bringen ? Ich finde zwar einige Tools, jedoch meist nur für Windows und dann auch relativ umständlich. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
     
  17. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    @k0rben: mit diesem bookmarklet speicherst du die youtube-videos in ihrer mp4-version direkt. du ersparst dir wietere konvertierungen ...
     
    gKar gefällt das.
  18. drok

    drok Klarapfel

    Dabei seit:
    02.06.07
    Beiträge:
    278
    Ich konvertiere meine kopierten DVDs immer mit "CloneDVD mobile" dort kann verschiedene Smartphones/Handys/etc aussuchen und dann konvertiert der des automatisch wie das Gerät es braucht. Bei iPhone zeigt er mir eine Auflösung von 426x320 an. Als Format gibts .mp4 .

    Für Youtube (oder generell Videoportale) gibt es beim Firefox die Möglichkeit die Videos direkt aus dem Cache heraus zu kopieren. Die Videos bei Youtube sind immer im .flv-Format.
    Es gibt da diverse Konvertierungstools für den PC, ich benutze aber immer Media Convert allerdings ist die maximale Dateigröße auf 150MB festgelegt.
     
  19. k0rben

    k0rben Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    125
    Funktioniert perfekt, besten Dank !!
     
  20. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    war mir ein folxvest :)
     

Diese Seite empfehlen