1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Filme beschneiden und exportieren

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Diekippe, 20.11.07.

  1. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Hallo, zusammen,

    mit EyeTV nehme ich seit Kurzem viele TV-Sendungen auf und stelle mir so ein kleine Film- und Serienarchiv zusammen. Ich suche im Moment den guten Kompromiss zwischen Filmqualität und Dateigröße und meine ihn bei 640*480 (bzw. die 16:9-Variante), 768 kbit und dem h.264-Codec gefunden zu haben. Hat jemand andere Vorschläge? Ich benutze noch einen alten Röhrenfernseher und werde wohl auch nicht vor 2012 umsteigen, nur zur Info. Ach ja, die Empfangsart ist DVB-T.

    Nun zum eigentlichen: Ich weiss, dass die Auflösung nichts mit der letztendlichen Dateigröße zu tun hat, aber ich würde gerne bei einigen Filmen die schwarzen Ränder abschneiden. Leider geht das sowohl in iSquint wie auch in QuickTimePro nicht wirklich zuverlässig, weil mir nur eine Eingabemaske präsentiert wird, bei der ich die Pixelzahl schätzen muss. Unter Windows hab ich das früher mit VirtualDub gemacht, gibt's für den Mac auch so eine Variante? Mit Vorschau?

    Hab leider nix gefunden. Bin dankbar für jeden Tipp.

    Na dann
    Bis denn
    Dennis
     
  2. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Ach ja, zwei Sachen hab ich glatt vergessen:

    1.) Bekomme ich die Sender-Logos mit einem Filter weg? In VDub ging das glaub ich mit einer Alphamaske, gibbet hier was ähnliches?

    2.) Fällt mir schon wieder nicht mehr ein. Es ist spät, Gute Nacht!
     
  3. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Keiner ne Ahnung?
     
  4. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Doch ich.

    Also der Codec, die Auflösung und die Bitrate die du ausgesucht hast, sind ideal, ich benutze die gleichen, da kann man nicht mehr viel optimieren.

    Zum Croppen verwende ich folgenden Trick:
    Ich importiere das Video in ffmpegX und verwende dort die Funktion Auto-Crop. Diese Funktion croppt mir dann das Bild automatisch und ich finde sämtliche Werte im Einstellungsfenster.

    Diese Werte trage ich dann einfach bei VisualHub (bzw. iSquint) ein und ab geht die Post.

    Bezüglich des Senderlogos: Da fällt mir zur Zeit nur QuicktimePro ein...

    Gruß, MasterDomino
     
    Diekippe gefällt das.
  5. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Tausend Dank, das werd ich mal probieren, wenn ich Zeit habe.
     
  6. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Hab mir jetzt mal VisualHub geholt, ist ja ein Traum. Die beste Qualität überzeugt schon sehr, auch wenn ich das Gefühl habe, dass das Bild leicht unscharf wird, wohl um den Eindruck zu erwecken, dass keine Pixel zu sehen sind.
    Allerdings mag mein iPod die Videos nicht mehr, obwohl ich h.264, max. 640 Pixel Breite und nur 768 Kbit/s ausgewählt habe. Hab ich was übersehen?

    Na dann
    Bis denn
    Dennis
     

    Anhänge:

  7. juba

    juba Ingrid Marie

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    266
    Konvertier halt die Videos in Visual Hub für deinen iPod
     
  8. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Hab ich ja gemacht, allerdings nicht über den iPod-Reiter, sondern den MP4. Ich denke mal, dass da ein Profil fehlt, was sonst immer angeklickt werden muss. Kann mich aber nicht mehr genau erinnern, was das noch mal war.
     
  9. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Nimm einfach den iPod-Reiter.
    Der ist ja genau dafür gemacht um die Kompatibilität zu gewährleisten. Der sorgt nämlich unter anderem auch dafür, dass deine Bitrate oder deine Auflösung nicht in Bereiche driften, die ein iPod nicht verkraftet.

    Eine MP4 kommt sowieso raus, das ist also das selbe in grün.

    Gruß, MasterDomino
     
  10. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    So hab ich es jetzt auch gemacht. Allerdings war ich ja eigentlich mit meinen Einstellungen (640x480 Auflösung, 768 Bitrate) im Rahmen geblieben.
    Na ja, so funktioniert es auf jeden Fall.
    Danke
    Dennis
     

Diese Seite empfehlen