1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FileMaker 8 und Mail-Merge

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von paulap, 28.11.05.

  1. paulap

    paulap Braeburn

    Dabei seit:
    05.04.05
    Beiträge:
    43
    Hallo!

    Ich suche eine Applikation für die Versendung von E-Mails an eine Gruppe von Personen (ähnlich einem Newsletter). Ich habe mir mal Mailbulk Mailer und IntelliMerge angesehen. Beide sind ganz gut und auch vom Preis her in Ordnung.

    Aber jetzt hätte ich da eine Frage:
    Ich verwalte die Adressen derzeit noch unter Windows mit einem CRM-Tool (combit), will aber nun ganz auf OSX umsteigen, nämlich auf Filemaker 8 Pro.

    Jetzt kann FileMaker in der neuen Version auch integriert Mails wegschicken. Kann man damit auch eine solche Funktion wie oben genannt einfach implementieren bzw. einfach Suche und dann auf die ausgewählte Teilmenge eine Mail-Funktion anwenden?

    Vielen Dank im Voraus!

    paulap
     
  2. comecon

    comecon Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    507
    Guten Tag,
    die Antwort ist "Ja".
    Habe einfach mal eine Hardcopy aus der FM8 (Advanced)-Hilfe beigelegt.
    Damit dürfte die Frage geklärt sein.

    Bei Rückfrage stehe ich jedoch gern zur Verfügung.
     

    Anhänge:

  3. paulap

    paulap Braeburn

    Dabei seit:
    05.04.05
    Beiträge:
    43
    Danke für die rasche Antwort.

    Dabei fallen mir dann natürlich gleich weitere Fragen ein:

    0. Muss man um ein Mail zu versenden nun ein Script schreiben oder geht dies per Formular o.ä.? (wenn mit Script, wo findet man im Web entsprechende Vorlagen bzw. Sourcen)

    1. Gibt es Platzhalter im Mailtext (Felder der Tabellen) und wie kann man diese ansprechen?

    2. Kann man im Mailtext auch eine Bedingung einfügen (IF Anrede = "Herr" ...) oder muss man dies in einem Script erledigen?

    3. Anscheinend werden die Mails dann über Apple Mail gesendet. D.h. man bekommt keinen Fehlerstatus des jeweiligen Mail-Servers retour und muss sich dann die fehlerhaften Mails (bzw. die Adressen) aus den Rückläufern zusammen suchen, oder?

    mfg
    paulap
     
  4. comecon

    comecon Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    507
    Mist..., ähem ich meine natürlich wie schön...:eek: ;)

    Nein, dazu habe ich noch einen Screenshot beigepackt. Man kann es natürlich auch per Script erledigen (Als Source würde ich mal Filemaker.com selbst angeben, da findet sich schon 'ne Menge nützliches Zeug, das Filemaker-Magazin ist auch ein gute Quelle).

    Ja, Platzhalter sind möglich und werden einfach ins entsprechenden Layout eingefügt. Ähnliches gilt für alle Felder. Angesprochen werden die Daten durch Suchläufe oder Relationen.

    FM enthält umfangreiche Textfuntionen, die in Scripten oder besser in Formelfelder verwendet werden können. Und so gibt's auch die Logikfunktionen (Wenn oder Falls -> Ja, FM hat deutsche Befehlsworte, brrr...schauder...)

    So, hier ziehe ich erstmal blank und behaupte mal, daß es so ist wie Sie das gerade beschreiben. Der Fehlerstatus bleibt meiner Vermutung nach bei der Mail.App hängen.
    Ich kann mir allerdings ein kurzes Applescript vorstellen mit dem man nach Mailer-Demon-Infos fandet, die man dann mit den gesendeten EMails abgleichen kann.
    Mail und FM kann man sehr gut über Applescript verbinden bzw. steuern.


    PS. Bei Ihren Planungen würde ich auf alle Fälle mal FM8 Advanced (also die Entwicklerversion) empfehlen.
     

    Anhänge:

  5. paulap

    paulap Braeburn

    Dabei seit:
    05.04.05
    Beiträge:
    43
    Vielen Dank für den Support!

    Ich werde mich jetzt mal in die Materie einlesen bzw. mal mit FM8 spielen.

    paulap
     

Diese Seite empfehlen