1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

File Sharing funktioniert nicht!

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von commodus, 15.08.09.

  1. commodus

    commodus Jonagold

    Dabei seit:
    04.02.09
    Beiträge:
    18
    Hallo liebe AT'ler!
    Ich habe ein Problem mit dem File Sharing im W-Lan zwischen meinem Macbook und meinem PC (Vista 64) und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. :eek:

    Was ist mein Ziel:
    Auf beiden Rechnern sollen diverse Ordner freigegeben werden mit Lese- & Schreibrechten für den jeweils anderen. Im Falle des Macbooks sind das der öffentliche Ordner sowie der iTunes bzw. Musik-Ordner.

    Was ist mein Problem:
    Beide Rechner befinden sich in der gleichen Arbeitsgruppe und "sehen" sich im Netzwerk. Der Mac kann sich problemlos mit dem Admin-Account des PCs anmelden und auf alle freigegebenen Ordner zugreifen.
    Andersrum funktioniert das nicht.

    Der PC findet das Macbook für gewöhnlich, aber wenn ich darauf klicke kommt ein Anmelde-Screen (siehe Anhang) und egal was ich dort eintippe, ich bekomme nur eine Fehlermeldung.
    Es heißt das Passwort/Benutzername sei falsch und der PC fügt vor dem eingetippten Benutzername immer seinen eigenen Namen ein, sprich: "Computername\Benutzername"

    Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass ich beim Mac alles richtig eingestellt habe. Meine Einstellungen habe ich einfach mal angehängt zum gegenchecken.
    "sharing1" und "sharing2" sind 2 Accounts, die ich für das File Sharing erstellt habe. "sharing1" ist ein "nur sharing"-Account und "sharing2" ein Standard-Account - macht aber wohl keinen Unterschied, weil es mit beiden nicht funktioniert ;)

    Der einzige Weg, wie ich bisher auf den Mac zugreifen konnte vom PC aus, war der dass ich den Gast-Account auf dem Mac aktiviert habe und File Sharing erlaubt habe. Dann konnte ich mich bei dem Anmelde-Fenster mit Benutzername "Gast" und ohne Passwort einloggen und den öffentlichen Ordner sehen, allerdings keinen der anderen freigegebenen Ordner.. auch nicht gerade das was ich wollte...

    Was mache ich falsch? Oder geht es einfach nicht richtig?

    Mit freundlichen Grüßen
    Commodus
     

    Anhänge:

  2. Keef

    Keef Hibernal

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    2.010
    Hallo,

    was ich bisher so im Forum gelesen habe, ist:

    Bei Netzwerkverbindungen von Macs untereinander wird über AFP vermittelt.
    Bei Netzwerkverbindungen zwischen Macs und PC ist der Zugriff über SMB erforderlich.

    Somit wurde ich den ersten Haken in der zweiten Abbildung entfernen, sofern nicht noch weitere Macs eingebunden sind.
     
  3. commodus

    commodus Jonagold

    Dabei seit:
    04.02.09
    Beiträge:
    18
    Hm danke schonmal für den Tipp.
    Problem ist nur dass sich tatsächlich auch diverse andere Macs im Haushalt befinden und es wäre natürlich schön, wenn sowohl die PCs als auch die Macs im Haushalt auf das Macbook zugreifen könnten ;)
     
  4. Keef

    Keef Hibernal

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    2.010
    War halt ein Anfängertipp. Aber wie sieht es dann mit den anderen Macs zum PC aus? Funktionieren die wenigstens und wenn ja, mit welchen Einstellungen?
     
  5. commodus

    commodus Jonagold

    Dabei seit:
    04.02.09
    Beiträge:
    18
    Mit den anderen Macs hab ich es noch nicht probiert, weil es nicht meine sind. Nur von Mac zu Mac weiß ich, dass es funktioniert. Aber gute Idee!
    Werde es später mal mit dem iBook (auch mit Leopard) von meinem Vater mal ausprobieren.

    Edit: Ok ich habe eine Art Workaround gefunden, der vorläufig funktioniert (ist aber nicht optimal...)
    Auf dem Windows Rechner muss man per regedit die Registry öffnen dann geht man auf "HKEY_Local_Machine", "System", "CurrentControlSet", "Control", "Lsa".
    Dort ändert man den Wert des Eintrags "LmCompatibilityLevel" von 3 auf 2 (oder 1) und startet neu.
    Wenn jetzt der Mac und der Windows Benutzername und das Passwort exakt gleich sind und beim Mac der Account per Samba freigegeben ist, kann man ohne Anmeldung auf alle freigegebenen Ordner sowie die Benutzerordner zugreifen.

    Problematisch daran finde ich, dass der PC sich weiterhin nicht als irgendein Benutzer anmelden kann sondern dass auf dem Mac ein Account existieren muss der exakt dem PC-Benutzer entsprechen muss.. irgendwie umständlich..

    Edit2: Ok anscheinend funktioniert es doch mit einem beliebigen Account-Name & Passwort. Es darf nur kein "nur sharing" Account sein, sondern ein "standard" Account, der komplett per Samba freigeschaltet ist..

    Das nenn ich mal ne schwere Geburt - sch**ß Vista! ;)
     
    #5 commodus, 15.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.09
  6. der.flops

    der.flops Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    245
    Sorry, aber hier glaube ich nicht daran, dass es nur an Vista/Windows liegt.
    Was die Netzwerk-Kompatibilitäten und Einrichtungen angeht, haben Apple und Microsoft noch einiges an Arbeit vor sich. Zumindest, wenn es um ein "gemischtes" Netzwerk geht. Eine Katastrophe, wie ich finde...o_O
     
  7. commodus

    commodus Jonagold

    Dabei seit:
    04.02.09
    Beiträge:
    18
    Naja wenn ich das richtig verstanden habe liegt es schon Vista, weil XP z.B. das Problem so nicht hat. Vista versucht sich irgendwie krampfhaft auf einer anderen Sicherheitsebene (oder so?) einzuloggen und das mag der Mac nicht..
    Aber eine Katastrophe ist es und wenn beide Seiten mal dafür sorgen könnten, dass es reibungslos klappt, wäre das super! So toll die Macs auch sein mögen, auf einen PC kann und will ich nicht verzichten - und auf ein funktionierendes Netzwerk zwischen meinen Rechnern auch nicht ;)
     
  8. Fly_Eagle

    Fly_Eagle Allington Pepping

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    193
    Dann setze doch einfach WIndows XP ein oder Windows 7... Damit funktionierts!

    Dieser miese Vista Krampf!
     

Diese Seite empfehlen