1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Fieben des Macbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von marcmensch, 12.01.08.

  1. marcmensch

    marcmensch Jamba

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    56
    Hallo Leute,

    folgendes Problem:

    Ich habe am 1. November 2007 ein mac book gekauft. Dieses fiebt jedoch, wenn es in bestimmten Situationen ist...z.B stilles Arbeiten in Word oder Exel! Des nervt mich einfach total!

    Deswegen habe ich das Book wieder zu meinem Händler/Werkstatt geschafft, der meinte jedoch, dass er das fieben nicht hören kann und deswegen nicht in das Book eingreift! Ich höre es aber!

    Jetzt habe ich mich ma etwas schlau gemacht, und es scheint so, dass das Problem wohl am cernal sleep liegt. Ich möchte aber dieses Programm ShhMBP nicht installieren, weil ich der Meinung bin das es ein Fehler ist den Apple zu beheben hat!

    Könnt ihr mir helfen? Gibt es von Apple einen aktuelle Stellungnahme zu dem Problem?
    Welchen Schritt soll ich als nächstes machen? Hat jemand Erfahrung mit diesem Problem?
    Bitte helft mir!
    MFG Marcel Mäder
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Es gibt diverse Fälle in denen das Logicboard gewechselt wurde. Bringt aber nichts. Das Fiepen tritt auf, wenn der Prozessor nicht ausgelastet ist. Möglichkeit 1: Schalte für anspruchslose Arbeiten den 2ten Kern aus. Möglichkeit 2: Lasse Photobooth oä im Hinterguznd laufen. Beides nicht Ideal, das gabe ich zu, aber immerhin eine Lösung. Ich habe mich dran gewöhnt, ich höre es nicht mehr, am Anfang dachte ich ich dreh durch.. ;)

    Joey
     
  3. marcmensch

    marcmensch Jamba

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    56
    bei...

    Bedeutet das, dass das Problem bei jedem Mac Book auftritt?

    Bei meinem Mac Book Pro zB. ist es aber nicht der Fall.

    Außerdem denke ich echt das es ein Fehler ist den Apple beseitigen muss...schließlich habe ich nicht zu knapp für die Qualität bezahlt!

    Hat denn schon jemand Erfahrung, was einem gesagt wird, wenn man bei apple anruft?

    MFG Marcel
     
  4. Sumsemann

    Sumsemann Querina

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    183
    Mein MB fiept auch. Wird anstandslos repariert (tausch des Logikboards)

    Hab es aber noch nicht gemacht, da 1. es mich nicht stört und 2. wenn ich es kurz vor Ende der Garantie tausche evtl. was neueres eingesetzt bekomme...

    Gruss Matthias
     
  5. 01.MacbookUser

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    85
    Mein MacBook fiept nicht. Egal was ich mache, selbst bei Officeaufgaben(iWorks) ist s nicht zu hören.
    Das Problem soll nicht mit dem Logicboard zusammenhängen.

    MFG ich
     
  6. Sumsemann

    Sumsemann Querina

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    183
    Es fiepen wohl auch nicht alle. Habe es schon einem Servicepoint vorgestellt und der Fehler war denen bekannt.

    Nach Austausch des Logicboards soll es dann aber nicht mehr auftreten. Auf meine Frage, ob es dann wirklich ganz sicher nicht mehr auftauche, entgegnete mir der Techniker: GANZ SICHER ;)

    Gruss Matthias
     
  7. Mac Daddy

    Mac Daddy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    71
    Bei mir fiept das Display

    Ich hab auch das SR Macbook vom Nov. 2007 und bei mir fiept das Display. Wenn die Helligkeit auf dunkel gestellt ist fiept es, wenn das Display aus oder auf max. Helligkeit eingestellt ist ist alles ok. Und auch bei den Zwischenschritten bei der Helligkeitseinstellung fiept es lauter oder leiser.

    Ich weiß nicht ob das alles noch im Rahmen ist, hab eben empfindliche Ohren und hatte zu PC-Zeiten ein Silent-System (nur CPU-Lüfter).
     
  8. Mr. Delicious

    Mr. Delicious Morgenduft

    Dabei seit:
    14.12.07
    Beiträge:
    169
    Wie hört sich denn das s.g. Fieben an??? Ich höre nur ein Betriebsgeräusch, was aus der Tastatur bzw. aus der Hardware dadrunter kommt. Es ist lauter als der Lüfter bei 1800rpm.

    Ist dieses Geräusch normal oder sogar das Fieben damit gemeint???
     
  9. Roland_D

    Roland_D Boskoop

    Dabei seit:
    01.10.06
    Beiträge:
    39
    ich habe das verdammte problem auch: fieses, nervtötendes piepen, bei geringer bzw. geringster prozessorlast.
    mein macbook war schon zwei mal zur reparatur: beim ersten mal wurde das board getauscht, fehler nicht behoben. dafür bekam ich es noch kaputter zurück. also zu einem anderen laden gebracht und unverändert zurück bekommen, weil sie angeblich nichts feststellen können. jetzt habe ich es wieder zurückgehen lassen aber wenig hoffnung, dass diese arroganten är**** den missstand überhaupt zur kenntnis nehmen.
    kann man nicht nach dreimalgem reparieren ein neues gerät verlangen?
     
  10. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    Interessehalber:

    Wie schalte ich denn den 2. Kern aus??
     
  11. jonsen

    jonsen Gast

    also das würde mich auch mal interessieren...
     
  12. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.472
    ich glaube seit 10.5.2 fiebt mein macbook. das hat es vorher noch nie gemacht. gestern hab ich noch im stellen vor dem mb gesessen und gelernt. heute nach dem update auf 10.5.2 kann ich das nicht mehr weil das mb vor sich hin fiebt.
    kann das jmd bestätigen?
     
  13. mausbull

    mausbull Antonowka

    Dabei seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    362
    Jep kann ich - ist bei mir jetzt auch wieder der Fall.
     

Diese Seite empfehlen