• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

Fetal-Doppler mit Macbook verbinden und Töne aufnehmen über AUX-Kabel

Lisa701

Erdapfel
Registriert
11.10.22
Beiträge
4
Hallo,

ich habe das ganze Internet durchforstet und bin leider nicht fündig geworden, daher wende ich mich hier an die Community:

Ich bin Schwanger und habe einen Fetal-Doppler mit dem man die Herztöne des Ungeborenen hören kann. Ein Gerät namens "Angelsounds". Leider gibt es bei dem Gerät nur zwei AUX Anschlüsse: einen für Kopfhörer und einen für das mitgelieferte AUX Verbindungskabel, da man die Töne laut Anleitung auf dem Computer abspielen kann. Also kann ich sie leider nicht direkt über das Gerät laut abspielen und dann beispielsweise mit dem Handy aufnehmen.

Ich habe ein Macbook Air und somit nur einen Kopfhöreranschluss und kein Mikroanschluss. Ich habe es schon über Audacity versucht (hier gibt es einen alten Post wo das alles erklärt wird). Aber ich bekomme es leider nicht hin, dass die Geräusche von dem Fetaldoppler auf dem Macbook wiedergegeben werden. Ist dies vielleicht gar nicht möglich da ich keinen Mikroanschluss habe? Ich kann auch über Systemsteuerung/Ton nicht die Toneingabe ändern...

Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich?

Viele Dank schon einmal im Voraus!
 

DF0

Wilstedter Apfel
Registriert
23.04.11
Beiträge
1.931
Das Gerät mit diesem Namen habe ich für 39€ entdeckt und angeschaut. Es gibt also einen Klinkenausgang (sowohl für Kopfhörer, als auch als Ausgang für ein Aufnahmegerät nutzbar) und einen USB-Anschluss. Letzterer ist laut Angaben für die Audioausgabe verwendbar - soweit ich das verstanden habe.

Möglicherweise taucht am MacBook bei bestehender USB-Verbindung das eigeschaltete Gerät als Audiointerface in den Toneinstellungen (Audiogerät unter „Eingang“). Schließ es mal an und schau nach. Wenn dem so ist, dann kannst Du das Gerät nachher auch bei Audacity als Eingangsgerät wählen und die Aufnahmen aufzeichnen.
 

Lisa701

Erdapfel
Registriert
11.10.22
Beiträge
4
Das Gerät mit diesem Namen habe ich für 39€ entdeckt und angeschaut. Es gibt also einen Klinkenausgang (sowohl für Kopfhörer, als auch als Ausgang für ein Aufnahmegerät nutzbar) und einen USB-Anschluss. Letzterer ist laut Angaben für die Audioausgabe verwendbar - soweit ich das verstanden habe.

Möglicherweise taucht am MacBook bei bestehender USB-Verbindung das eigeschaltete Gerät als Audiointerface in den Toneinstellungen (Audiogerät unter „Eingang“). Schließ es mal an und schau nach. Wenn dem so ist, dann kannst Du das Gerät nachher auch bei Audacity als Eingangsgerät wählen und die Aufnahmen aufzeichnen.

Danke für die Rückmeldung!

Ich habe anscheinend ein anderes Modell, ohne USB Anschluss.

Ich habe mal beide Anschlüsse und den Ausschnitt aus der Anleitung bezüglich der Tonaufnahme abfotografiert.
 

Anhänge

  • 7F8CC040-2C32-4F80-B1AC-84C3A1DB7CE9.jpeg
    7F8CC040-2C32-4F80-B1AC-84C3A1DB7CE9.jpeg
    3,1 MB · Aufrufe: 10
  • 1E972ED0-BB5B-4ED2-834F-2FFB85045F91.jpeg
    1E972ED0-BB5B-4ED2-834F-2FFB85045F91.jpeg
    2,3 MB · Aufrufe: 10

DF0

Wilstedter Apfel
Registriert
23.04.11
Beiträge
1.931
Schade, dann geht es nicht ohne zusätzlichen Audiowandler. Da gibt es zwar kleine, günstige für USB-Anschlüsse. Aber ob sich das lohnt?

Als meine Frau schwanger war, hatte ich meine ohnehin vorhandenen Mikrofone an eine Stethoskop-Membran befestigt und dann mit einem portablen Aufnahmegerät aufgenommen. Ging so lala. Der Doppler von Dir ist sicherlich besser. Gibt es vielleicht eine Stereoanlage bei Euch im Haus…so richtig mit Kassettendeck? Dann könntest Du es erstmal so konservieren und Dir über eine Digitalisierung später Gedanken machen.
 

Lisa701

Erdapfel
Registriert
11.10.22
Beiträge
4
Schade, dann geht es nicht ohne zusätzlichen Audiowandler. Da gibt es zwar kleine, günstige für USB-Anschlüsse. Aber ob sich das lohnt?

Als meine Frau schwanger war, hatte ich meine ohnehin vorhandenen Mikrofone an eine Stethoskop-Membran befestigt und dann mit einem portablen Aufnahmegerät aufgenommen. Ging so lala. Der Doppler von Dir ist sicherlich besser. Gibt es vielleicht eine Stereoanlage bei Euch im Haus…so richtig mit Kassettendeck? Dann könntest Du es erstmal so konservieren und Dir über eine Digitalisierung später Gedanken machen.

Leider haben wir auch keine Stereoanlage…

Ich würde es dann über einen USB Anschluss versuchen. Ist schon bestellt!

Vielen Dank!
 

DF0

Wilstedter Apfel
Registriert
23.04.11
Beiträge
1.931
Ja guck! Hoffe es klappt gut.

Alles Gute für die Zukunft! 🍀