1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplattentausch Macbook Pro-Daten Migration!?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von frankymac, 25.01.08.

  1. frankymac

    frankymac Gast

    Hallo, plane meine ca 160 Gig Interne sata Festplatte von meinem Macbook Pro 2,33 C2D gegen eine Western Digital 320 GB auszutauschen, meine Idee war, die jetzige 160 (140) Gig mit z.B. Carbon Copy Cloner zu spiegeln auf einer externen FW Festplatte, das Tiger System jedoch zunächst auf der neuen WD 320 HD von der Install DVD zu installieren und danach die Daten und Applikations wieder rüberzuziehen auf die neue Platte. GGf. muß ich die ein oder andere Autorisation erneuern, aber so müsste es doch eigentlich laufen, oder?
    Hätte als Tools auch noch Tech Tool Pro.
    Ach ja, vielleicht nehme ich auch gleich den Leoparden.

    Bessere Vorschläge???

    Danke, Gruß, Frank
     
  2. cheffi

    cheffi Querina

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    182
    Wenn du es ganz einfach haben willst mach gleich ein Update auf Leopard, sichere das ganze mit TimeMachine auf die FW Hdd, dann kannst du nach der neuen Leopard Installation im Migrationsassistenten "von Time Machine Backup" auswählen (geht nur über Firewire HDDs). Habs schon mal gemacht, funzt prima und alle Einstellungen, Programme und Daten werden mit übernommen.
     
  3. Stargate

    Stargate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.05.04
    Beiträge:
    782
    > plane meine ca 160 Gig Interne sata Festplatte von meinem Macbook Pro 2,33 C2D gegen eine

    Neue Platte in das externe Firewire-Gehäuse, die aktuelle interne Platte bootfähig auf
    die neue externe Platte clonen. Platten untereinander austauschen und fertig

    Es ist der schnellste Weg. Vollkommen ohne Umweg über irgend welche BackUps ect.

    > ein oder andere Autorisation erneuern, aber so müsste es doch eigentlich laufen, oder?

    Beim 1:1 clonen ändert sich der Regel nach gar nichts.
    Die Software läuft auf dem gleichen System wie vorher.

    Etwas umständlicher:

    Die neue Platte einbauen, Leopard neu und sauber auf die neue interne Platte installieren. Die alte interne Platte in das externe Firewire-Gehäuse und dann mit
    dem Migrations-Assistent alles was du brauchst auf die neue interne Platte importieren.
     
  4. TAVLON

    TAVLON Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    334
    Ich hab das selbe auch vor,.. Habe aber kein externes gehause, dafür aber 2 MacBooks .. Das sollte doch auch reichen, oder? In das eine die leere 320er ins andere die volle 80er, dann fw Kabel zwischen beiden und wie geht's dann weiter? Hab noch Tiger und die mbs haben einen altersunterschied von ca einem Jahr.. Also ein Core Duo und ein Core 2duo von letztem Jahr Weihnachten ..

    Vielen Dank
     
  5. ibook_g4

    ibook_g4 Gast

    Sollte ansich einwandfrei funktionieren.
    Ich konnte unter einem Akutellen iMac mein System booten!
    Also das System meines MacBook's mit cd und der iMac hatte einen C2d drinnen!
    lg
     
  6. StefanMe

    StefanMe Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    142
    Auf der selben Seite hab ich es schonmal geschrieben! =)

    0.Mac natürlich ausschalten! Hände an die Heizung, rohr, Boiler o.ä.. (entmagnetisieren)
    1.neue Festplatte ins Macbook einbauen! alte in das Festplattengeäuse!
    2.von Externer Platte aus Starten (macht er automatisch wenn sie angesteckt ist)
    3.mit dem Festplattendienstprogramm die neue Festplatte formatieren und Ein Image von der alten Festplatte auf die neue Kopieren! (dauert schon ne 1Std, je nach größe der alten Festplatte)
    4.das Image von der neuen Festplatte auf die neue Festplatte wiederherstellen, was auch wieder eine ewigkeit dauert =) (hört isch komisch an, geht aber wunderbar! =))
    5. Mac herunterfahren und die alte Festplatte abstecken
    6. Mac wieder einschalten!!!!!! und TATAAAAAAA alles wunderbar (jetzt noch das IMAGE von der neuen Festplatte löschen und die alte Festplatte Eventuell formatieren... oder als Backup aufbewaren oder... ka was du sonst so vor hast =) )
     
  7. TAVLON

    TAVLON Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    334
    Also erstmal vielen Dank,.. aber ich glaub ich raffs nicht so ganz... (bzw kann nicht glauben dass das so richtig sein soll)
    Was ich mache ist:

    1. Alte 80GB Festplatte aus MacBook A in MacBook B implantieren.
    2. Neue 320GB Festplatte in MacBook A einbauen.
    3. Mit FireWire 400 Kabel MacBook A mit MacBook B verbinden.
    4. Beide MacBooks starten.
    5. Von MacBook B aus die neue Festplatte in MacBook A formatieren (Festplatten-Dienstprogramm, welches Format?)
    6. Von 80GB Festplatte in MacBook B ein Image erstellen (Auf das 80GB Toshiba-Festplatten-Medium klicken /Nicht Macintosh HD??\ und dann Neues Image >Disc0 >Speicherort die frisch formatierte, leere neue 320GB Platte.
    7. Das Image der alten 80GB Festplatte mittels Festplatten-Dienstprogramm>Wiederherstellen als Quelle auswählen und als Zielmedium die neue 320GB Festplatte auswählen, auf der sich das Image bereits befindet.
    8. Nach Wiederherstellungsprozess beide MacBooks wieder ausschalten und FW400 Kabel entfernen.
    9. MacBook A mit der 320GB Festplatte starten und hoffen dass mein altes System, was im MacBook B auf der alten 80GB Festplatte verweilt, nun im MacBook A seinen dienst tut.
    10. MacBook B aufmachen und die 80GB Platte wieder ausbauen, irgendwo im Schrank sicher aufbewahren und mal nach nem Externen Gehäuse für ne 2,5" Festplatte ausschau halten.

    ------
    Wenn ich das so mache, dann brauch ich auch Mac OSX nicht auf der neuen 320GB platte installieren, richtig?
     
  8. PeterMoog

    PeterMoog Gast

    Kleiner Hinweis: die Platte hat leider "nur" 298 GB, ist eine Mogelpackung.
     
  9. CygnusX1

    CygnusX1 Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    188
  10. PeterMoog

    PeterMoog Gast

    jajaja...............es ist nicht das drin was draufsteht!

    nochmals, war ja nur ein Hinweis.............
     
  11. TAVLON

    TAVLON Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    334
    ja.. sind immernoch 227GB mehr als jetzt, bzw 233GB mehr FREI (5GB hab ich noch) als jetzt..., trotzdem danke für den Tip, habs eigentlich nur geschrieben, damit ich die alte und die neue Festplatte schneller/besser im text unterscheiden kann
    aber ich habs schon richtig verstanden oder? also so müsste es gehen,.. komme was wolle!??
     
  12. Johnmatrix

    Johnmatrix Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    68
    Geht auch mit USB Platten wenn man einen Intel Mac hat!
     

Diese Seite empfehlen