1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplattentausch beim ersten 20" Intel iMac

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von milamber, 27.06.09.

  1. milamber

    milamber Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    272
    hallo zusammen,

    wahrscheinlich wurde die Frage hier schon öfters gestellt, aber da ja jede Woche neue Platten auf dem Markt erscheinen … ;)

    ich besitze noch den allerersten weißen Intel iMac und überlege gerade die 250er Platte darin zu tauschen. Sie ist halt ein wenig lahm und immer voll :). Weiß aber leider nicht so recht, welche dafür am besten wäre (wegen der Lautstärke und der Wärme). Könnt Ihr mir da etwas empfehlen?
    1TB sollte es, denke ich, schon sein. Die Preise liegen ja irgendwo um die 70 Euro, wäre also eine günstige Aufwertung des Rechners.
     
  2. der_paule

    der_paule Erdapfel

    Dabei seit:
    27.06.09
    Beiträge:
    3
    Hallo!

    Um auch mal was zu schreiben und nicht nur mit zu lesen:

    Ich habe mir in meinen iMac G5 die "Green Caviar" von WD eingebaut, die ist äußerst leise und wird im Vergleich zur alten HD auch nicht wirklich warm. Sind zwar "nur" 500 GB, aber das sollte reichen.

    Und wenn dann der Rechner schon mal offen ist, würde ich auch gleich noch alle 3 (!) Lüfter reinigen, ist ganz einfach und macht das gute Stück deutlich leiser.
     
  3. milamber

    milamber Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    272
    der Tipp mit Lüfter reinigen ist gut, danke! :)

    eine 500er wäre mir nicht nur zu klein, sondern auch vom P/L Verhältnis nicht so gut. Da liegen 1TB Platte gerade vorne.

    Ich habe mir die aktuellen Platten angeschaut, da gibt es Hitachi, Samsung und WD. Nur welche davon … keine Ahnung :)
     
  4. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Beim iMac G5 tauschen ist sehr viel einfacher als beim iMac Intel - leider Gottes, aber ist machbar aber ne blöde Fummelarbeit, aber wenn man sieht dass der ASP da 70 Euro pro Stunde berechnet, und dann noch netto (!) ist es wohl allemal den Versuch wert ;) Wenn man vorsichtig drangeht ist es auch kein Problem...

    Welche Platte? Ich selbst habe meistens Samsung, hatte auch schon Montagsgeräte die nach einer Woche defekt waren, Western Digital wäre sonst noch erste Wahl weil die energiesparend sind und eine nicht ganz so hohe Wärmeentwicklung haben, dafür Leistung eher im Mittelfeld. Hitachi, Excelstor und wie sie alle heißen würde ich eher nicht nehmen.

    Meine Wahl wäre aktuell die Western Digital Western Digital WD10EADS zu knapp 75 Euro mit 1 TB Speicher...
     
  5. milamber

    milamber Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    272
    genau die habe ich eingebaut

    und ja, war blöde Fummelei :)
     

Diese Seite empfehlen