1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplattenname

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von marlene2111, 23.09.09.

  1. marlene2111

    marlene2111 Jamba

    Dabei seit:
    29.05.09
    Beiträge:
    59
    Hallo,
    ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin...

    ich meine seit heute wird meine Festplatte mit einem anderen Namen angezeigt auf dem Schreibtisch. Ich habe aber nichts verändert. Bisher stand das irgendwas von "Macintosh HD" oder sowas und jetzt steht da "0+6514_3210.,MNB VCXY<Ö.-ÖL."

    Was hat das zu bedeuten?

    Viele Grüße in der Hoffnung auf Antwort

    die Lene
     
  2. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo Lene,
    ich würde die Festplatte mit dem Festplattendienstprogramm testen (Volume überprüfen, ggf. Fehler beheben) und anschließend mit der rechten Maustaste auf den Namen klicken und die Festplatte wieder umbenennen.
    Gruß
    Andreas
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Sieht so aus als wärst du das Opfer eines "durchgeknallten" Skripts geworden.
    Welches das gewesen sein könnte, kann ich dir leider auch nicht die Bohne sagen, das könnte alles mögliche gewesen sein.

    Wirf mal einen prüfenden Blick in deine diversen Systemordner (die üblichen Verdächtigen):
    /System /System/Library /etc /var /usr /private /tmp /var/tmp
    Wenns ganz dumm gelaufen ist, dann wirst du dort eine rechte Flut von Nonsense-Dateien mit ähnlichen, ebenso sinnfreien Namen finden, die dort alles zumüllen.
    Leider, leider - artet die Beseitigung solchen Schrotts in eine wahre Sisyphosarbeit aus, wenns dich erwischt hat.
     
  4. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Kleine Anmerkung am Rande (du gestattest, Rasta? :)):

    In die von Rastafari angesprochenen Ordner kommst du, indem du den Finder anwählst, in der Menüleiste unter "Gehe zu" > "Gehe zum Ordner …" wählst und dort die Pfade reinkopierst (manche sind nämlich per default versteckt).
     
  5. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Ich wollte es nicht beschreihen - so aus der Erfahrung aus der Windowswelt heraus.... Aber ich sehe, hier ist das auch möglich.
    Gruß
    Andreas
     
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Wieso auch nicht? Wenn ein Skript volle root-Rechte bekommt (z.B. via Adminname + ~Kennwort), dann darf es ja überall schreiben, wo es will.
     
  7. marlene2111

    marlene2111 Jamba

    Dabei seit:
    29.05.09
    Beiträge:
    59
    ach herjeee... soooo schlimm??? und ich dachte echt, der apple ist gegen so etwas gefeit??? na gut, in einer ruhigen minute werd ich mir das mal ansehen...

    vielen Dank erstmal für die zahlreichen Antworten.
     
  8. marlene2111

    marlene2111 Jamba

    Dabei seit:
    29.05.09
    Beiträge:
    59
    also im system/library ... ist ja so unglaublich viel drin, ich hab keine ahnung, was rein gehört und was nicht?!!!
     
  9. marlene2111

    marlene2111 Jamba

    Dabei seit:
    29.05.09
    Beiträge:
    59
    also ich hab jetzt mal das Festplatten-Dienstprogramm gestartet, da sagt er mir zunächst als Auswahl zwei Volumes an... ich dachte, ich hätte nur eines... aber gut, dann hab ich das erste angeklickt, irgendwas mit berechnen stand da... und dann kam ein Fenster mit dem Inhalt:

    "Status des Festplatten-Dienstprogramms
    Die Prüfsumme von 0+6514_3210.,MNB VCXY<Ö.-ÖL. konnte nicht erstellt werden. (Der Vorgang wird vom Socket nicht unterstützt.)"

    WOW ... ich versteh nur Bahnhof...
     
    LakeCountry gefällt das.

Diese Seite empfehlen