1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplattenfehler?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Paduddel, 28.03.10.

  1. Paduddel

    Paduddel James Grieve

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    132
    Moin,
    ich habe auf meiner externen Festplatte etwa 700 GB Filme liegen, die Platte ist Fat32 formatiert. Jetzt will ich die allerdings umformatieren auf das Mac-Format, das ich auch Dateien mit größer als 4GB ablegen kann. Dazu habe ich mir von meinem Cousin seine Platte ausgeliehen und auch auf Fat32 formatiert, wenn ich jetzt die Daten rüberschieben will, bringt er mir bei manchen Dateien folgende Fehlermeldung:

    "Der Finder konnte diesen Vorgang nicht abschließen, da einige Daten in "17.Again.avi" nicht gelesen oder geschrieben werden konnten. (Fehler -36)"

    Beide Festplatten habe ich über das Dienstprogramm repariert und am Schluss hiess es beides Mal, man müsse nichts reparieren, alles sei prima. Einmal habe ich die Datei auch auf meine interne Platte geschoben und dann rüber, da kam die selbe Fehlermeldung.
    Woran liegt das, bzw. was kann ich dagegen tun?

    Danke schon mal!
    Grüße, Patrick
     
  2. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Formatier doch die temporäre Festplatte in HFS+ und wenn der Finder rumbockt, würde ich es mal versuchen mit dem Terminal zu kopieren. Dafür eignen sich z.B. cp oder auch rsync.
     
  3. Paduddel

    Paduddel James Grieve

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    132
    Hab das jetzt formatiert in Mac OS Extended (Groß+Kleinschreibung und Journaled), da hats auch nicht funktioniert!
    Was tun? :D
     
  4. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Diese Meldung kenne ich von externen Platten im NTFS-Format. Dann liegt in der Regel ein defekt am Dateisystem vor. Hast du die Möglichkeit diese Aktionen über einen Windows Rechner zu machen? Bzw. dort einmal die Reparatur durchführen zu lassen? Am besten mit Windows 7. Das hat nicht die Probleme. Zu mindestens bei mir konnte ich das Dateisystem wieder flott bekommen. Wenn nicht, dann würde ich mal ganz ins blaue hinein vermuten, Daten futscht. Kannst den entsprechenden Film denn abspielen?

    mfg
    paule
     
  5. Paduddel

    Paduddel James Grieve

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    132
    Abspielen kann ich den Film, das ist kein Problem. Ich werd jetzt mal mit Win7 probieren das zu reparieren.

    Grüße, Patrick
     
  6. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Terminal schon probiert?
     
  7. Paduddel

    Paduddel James Grieve

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    132
    Von Terminal habe ich keine Ahnung :D
    Aber grad läuft auf dem Win die Fehlersuche (nach 1000, Anläufen. Ich und Windows, das klappt einfach nicht ;))
    Hoffentlich klappts...
     
  8. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Dann eignes dir an?
     
  9. Paduddel

    Paduddel James Grieve

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    132
    Also mit dem Windows 7 reparieren hat es nicht geklappt. Funktioniert genau so wenig wie vorher.
    Was ist der Fehler -36 überhaupt?
    Hast du vll. irgendwelche Terminal Befehle oder so die ich eingeben kann, dass es funktioniert?
     
  10. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Ich hatte bereits oben cp verlinkt! Oder die Datei, Dateisystem sind beschädigt oder eine der beiden Festplatten (Bad Sector, überforderter Controller, …)

    Hier liegt auch noch meine alte USB-Festplatte herum, auf die konnte ich auch auf einmal keine großen Datenmengen mehr schieben — das Auslesen war hingegen kein Problem. Dort liegt wohl ein ähnliches Problem vor.

    Kannst du denn von deiner externen Festplatte auf deine Interne fehlerfrei schreiben? Ist der Fehler reproduzierbar? Tritt er, wie bei meiner alten Festplatte, nach einer gewissen Zeit auf oder ist es eine eine bestimmte Datei gebunden?

    Ich plädiere für einen behinderten Controller, vermutlich der Zielfestplatte, dies kannst du vermutlich beantworten indem dir die o.g. Fragen beantwortest.
     
  11. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Das klingt sehr wie bei meinem Problem mit Fehler -36.

    Update auf 10.6.3 hat alle Kopierprobleme beseitigt.

    Wollte nur nochmal dran erinnern.
     
  12. iThink

    iThink Pomme Miel

    Dabei seit:
    04.12.09
    Beiträge:
    1.481
    I don't think so :p


    Ich hatte neulich mal das gleiche Problem... Abhilfe habe ich mir geschaffen, indem ich die Datei gelöscht habe. Hilft dir zwar nicht weiter, aber ich möchte es trotzdem gerne erwähnt haben ;)
     
  13. Paduddel

    Paduddel James Grieve

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    132
    Kannst du denn von deiner externen Festplatte auf deine Interne fehlerfrei schreiben?
    Ja, kein Problem

    Ist der Fehler reproduzierbar? Tritt er, wie bei meiner alten Festplatte, nach einer gewissen Zeit auf oder ist es eine eine bestimmte Datei gebunden?
    Der Fehler tritt auch bei anderen Dateien auf, allerdings nicht immer. Bei dieser einen 700MB Datei tritt er immer auf. Der Fehler kommt aber immer erst gegen Ende, also bei etwa 650MB.

    Gibt es irgendeine Möglichkeit, da Abhilfe zu schaffen?

    Update auf 10.6.3 hat alle Kopierprobleme beseitigt.
    Funktionierte weder mit meinem Tiger, 10.6.2 oder Win 7... Am OS wirds also nicht liegen ;)

    Grüße, Patrick
     
  14. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Und, hast Du es jetzt schon mal mit 10.6.3 probiert? Klingt nämlich genau nach dem mit dem Update behobenen Problem, inklusive der Fehlernummer. Hatte ich auch mal. Manchmal half es, die Datei erneut zu kopieren. Habe dann in 5-Datei-Happen kopiert :( Und beim Fehler halt die letzten 5 Dateien nochmal. Hat zwar lange gedauert, da der Finder immer noch keine "Bei Fehler Datei überspringen" Funktion hat. Das würde ich mir wünschen, natürlich mit einem Fehlerlog, in dem nachher die übersprungenen Dateien stehen, damit ich weiß, welche nicht kopiert wurden.

    Haben die betroffenen Dateien irgend etwas gemeinsam? Bestimmte Sonderzeichen im Namen? Alle in einem bestimmten Verzeichnis? Irgendwas, was die anderen Dateien nicht haben? Länge des Namens? Dateigröße?
     
  15. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    In dem Fall kannst du wohl auch nicht von der Internen auf die externe Zielfestplatte (die deines Kumpels) große Datenmengen kopieren. Dies würde bedeuten, dass jene Zielfestplatte einen Schaden hat, vermutlich liegt es am Controller.
     
  16. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    viel bla.. nimm einfach Carbon Copy Cloner..
     
  17. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    @Imperator: Dann müssten ja beide externe Festplatten einen Fehler haben, was extrem unwahrscheinlich ist...

    @sOf4surf3r: Clont der Carbon Copy Cloner auch FAT32 Medien? Denn um die geht es ja...

    @Paduddel: Hast Du Zugriff auf einen anderen Rechner? Wenn ja, versuche mal, dort die Dateien zu kopieren. Gleiches Ergebnis?

    Hast Du mal versucht, die Festplatten auf einem Windows-Rechner (Oder mit Bootcamp oder anderen Windows-Lösungen auf dem Mac) zu prüfen? Lassen sich die Daten da kopieren? Ich traue auch Windows eher zu, die Platten im Windowsformat FAT32 zu "reparieren" als dem Apple Festplattendienstprogramm... Kannst Du auch noch mal versuchen.
     
  18. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    wenn dem nicht so wäre, hätte ich es nicht gesagt ;)
     
  19. Paduddel

    Paduddel James Grieve

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    132
    Ich hatte die Platte am Windows 7 hängen, der hat die ganze Nacht lang überprüft und repariert aber nix gefunden. Die Daten konnte ich nicht übertragen, weder mit Win 7, 10.4 oder 10.6.2.
    Die externe lies sich problemlos in Fat32 formatieren, wenn der Windows sie allerdings in NTFS formatieren sollte kam eine Fehlermeldung. Da ist irgendwas ganz granatenmäßig an seiner Festplatte "kaputt". Hoffentlich ist es ein Garantiefall :)

    Bestimmte Sonderzeichen im Namen?
    Nur Buchstaben und manche auch Zahlen. Ab und zu mal ein Punkt.
    Alle in einem bestimmten Verzeichnis?
    Ja, meine externe Platte halt.
    Irgendwas, was die anderen Dateien nicht haben?
    Nein, nichts besonderes
    Länge des Namens?
    17 Again.avi und alle anderen etwa gleich lang.
    Dateigröße?
    700-1400MB pro Datei.

    Ich habe die Platte jetzt grad nicht mehr da aber ich werde dann auch mal den Carbon Copy Cloner ausprobieren. Danke für den Hinweis :)
     

Diese Seite empfehlen