1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplattendienstprogramm von USB-Stick nutzen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von LenuaM, 08.10.07.

  1. LenuaM

    LenuaM Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    736
    Hi,

    ich habe folgendes Problem:

    Mein Macbook hat ein defektes Superdrive Laufwerk (Serienfehler, muss ich bald reparieren lassen).
    Ich würde allerdings gerne mein Startvolume partitionieren, habe allerdings keine externe Festplatte oder ein externes Cd/Dvd-Laufwerk zur Verfügung.

    Kann man die Tiger Installationscd irgendwie so komprimieren, dass nur das Festplattendienstprogramm zu nutzen ist?
     
  2. Bier

    Bier Pomme au Mors

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    867
  3. LenuaM

    LenuaM Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    736
    Cool, danke!
    Ich probier's mal aus :)
     
  4. LenuaM

    LenuaM Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    736
    Hmm, klasse, anscheinend muss dafür die Tiger Dvd im Laufwerk sein, sonst klappt's nicht...

    Edit: Hab jetzt ein komplettes Image meiner Installationscd auf meiner Windoofkiste gemacht und ziehe es gerade rüber auf mein Macbook.
    Wenn ich das mounte müsste die Installation auf den Usb Stick theoretisch klappen...wenn dann bei dieser Minimalinstallation noch das Festplattendienstprogramm dabei wäre, wäre das echt klasse :)
     
    #4 LenuaM, 08.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.07
  5. LenuaM

    LenuaM Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    736
    Klappt nicht, man kommt nur in eine kaum funktionierende Shell.

    Jetzt habe ich das Problem, das ich keinerlei Zugriff mehr auf den Usb Stick habe, also keine Schreibrechte.
    Ich kann nicht neu formatieren, Daten löschen, gar nichts...

    Hab ihn testweise mal an mein Linux System gehängt, geht auch nicht.

    Wie krieg ich das Teil jetzt neu formatiert?

    Edit:
    Ein einziges Mal bin ich froh dass es Windows gibt...damit konnte ich neu formatieren ;)
    Naja, das eigentliche Problem ist leider trotzdem nicht gelöst.
     
    #5 LenuaM, 08.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.07
  6. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    damit gehts. ist aber leider teuer, als ne ganze festplatte.
    btw, das wäre jetzt eine gute gelegenheit für dich, eine externe platte zu kaufen.
    dann könntest du auch gleich regelmässige backups machen.

    aber bei den ganzen systemen, die du betreibst, weisst du das wohl selbst;)
     
  7. LenuaM

    LenuaM Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    736
    Ja, Backups sind auf jeden Fall wichtig, früher hab ich das aber immer mit Dvds gemacht.
    Und sooo viele Systeme betreibe ich auch nicht ;)...Linux hab ich früher mehr mit gemacht, hab es nur neulich neu installiert um mir Compiz Fusion mal anzuschauen, und Windows hab ich für manche Anwendungen drauf die ich leider für die Schule brauche.

    Ich muss mal schauen was externe Festplatten so kosten...so groß müsste sie ja nicht sein.
     

Diese Seite empfehlen