1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplattendienstprogramm löscht ganze platte!!!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ikno, 15.07.07.

  1. ikno

    ikno Gala

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    52
    ich hab gerade versucht, mit dem festplattendienstprogramm eine meiner partitionen zu löschen und in mac dateiformat umzuformatieren.
    aber dann ist das programm dabei abgestürzt (????!?) und plötzlich ist die platte nicht mehr voll und er erkennt keine partition mehr. die soll wohl unformatiert sein. und am pc sagt partition magic, die sei BAD.
    ich hab die platte noch nicht überschrieben. da sind sehr wichtige daten drauf.

    bitte helft mir.
     
  2. braegel

    braegel Elstar

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    72
    klingt nicht gut .... data rescue 2 rettet (vielleicht die meisten) deiner daten von der platte wieder ... würde erstmal versuchen die wichtigen daten zu backupen!
     
  3. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ich denke mit einem Datenrettungsprogramm sollte sich da tatsächlich das meiste retten lassen. Ich kenn jetzt auch nur Data Rescue 2 - notfalls Google bemühen;)
     
  4. Messerjokke79

    Messerjokke79 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    600
    Habe mit DiskWarrior meine HFS+Platte mal hervorragend wiederherstellen können, ist aber lange her und ob’s in deinem konkreten Fall hilft kann ich nicht beschwören.
     
  5. ikno

    ikno Gala

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    52
    irgendso ein programm sucht jetzt unter win, da es ja ne ntfs partition ist, meine daten. so wie ich sehe dürften es fast alle sein. muss nur gucken, wo ich die hin speichern kann, da ich kaum noch platz habe. mus ich im netzwerk auf andere rechner auslagern.

    aber ich hab noch ne frage:
    wie kann ich, nachdem ich alles gesicher habe, meine platte in das mac dateiformat umformatieren? mit dem FPDP geht es ja anscheinend nicht richtig wegen ntfs. und wie kann ich dann wohl eine partition in ntfs machen, damit ich dort ein paar spiele für win hin installieren kann?
     
  6. Messerjokke79

    Messerjokke79 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    600
    Boote von der Install-DVD und formatiere die Partition neu als FAT32. Von MacOSX aus kannst du nicht auf NTFS schreiben. Formatiere die Platte, wenn überhaupt, unter Windows als NTFS.
     
  7. ikno

    ikno Gala

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    52
    danke, damit hat es funktioniert.

    aber vorher musste ich in stundenlanger arbeit meine festplatte wiederherstellen, da mehrere fehler die platte nicht mehr erkennbar gemacht haben. das hat extrem genervt. aber jetzt geht es.
     
  8. ropfkopf

    ropfkopf Gast

    weiß jemand wie man eine in HFS+ formatierte Festplattenpartition wiederherstellt? Ich hatte auf ner 300gb Platte drei Partitionen, zwei NTFS und eine (die wichtigste) HFS+ partition. Als ich dann eine der NTFS Partitionen in HFS+ umformatieren wollte hat es die ganze Platte zerschossen! Mit Paragon Festplattenmanager konnte ich eine NTFS-Partition unter Windows wieder herstellen, die andere (leere) NTFS und die HFS+ blieb verschwunden, allerdings wurde die HFS+ Partition noch nie unter Windows erkannt und als freier Festplattenplatz angezeigt.

    Nunja, jetzt habe ich die Platte nochmal mit FileSavage durchsucht und die meisten Daten scheinen noch da zu sein, allerdings ist nichtsmehr sortiert und natürlich keine Ordnerstruktur etc. vorhanden. Kann man die Partition wiederherstellen oder muss ich die Daten einzeln retten? Mit Diskwarrior ging es nicht, der zeigt nur gemountete Partitionen an!

    Danke schonmal!
     
  9. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Meiner Erinnerung nach ist das systemeigene OSX Festplattentool ein relativ dumpfes Programm.
    Du kannst also nicht eine Partion ändern ohne alles andere zu löschen.
    Korrigiert mich bitte wenn ich das falsch sehe.
    Das können nur spezielle kostenpflichtige Tools wie VolumeWorks.
    Vielleicht ändert sich das mit 10.5 Leopard.

    Normalerweise bedeutet das für dich vor Eingriffen in die Partionen dass du mit dem Festplattendienstprogramm zuerst ein Backup der Partionen die du behalten willst auf eine andere Festplatte zu ziehen, dann eine Neupartionierung vornehmen und dann alles zurückspielen. Windows Partionen würde ich aber über ein Windows Tools sichern.
     
  10. ropfkopf

    ropfkopf Gast

    Hi, nunja, das Problem war halt, dass ich nicht genug Platz hatte um alles zu sichern! Kann man mit VolumeWorks beschädigte Partitionen wiederherstellen?

    Ich habe das jetzt mal geladen, angeblich kann man Partitionstabellen wiederherstellen. Allerdings wird nur das Image von VolumeWorks angezeigt!
     
    #10 ropfkopf, 17.07.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.07.07
  11. Messerjokke79

    Messerjokke79 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    600
    VolumeWorks kenne ich nicht, aber bei DiskWarrior ist ein Befehl für’s Terminal dabei. Das zeigt dir ein paar Werte der Platte an, die du dann auch ändern kannst. Manchmal reicht das schon und man kann die Platte wieder mounten bzw. mit DiskWarrior wieder reparieren.
     

Diese Seite empfehlen