1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplattencrash->Dateiendungen weg!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Flo1986, 09.11.07.

  1. Flo1986

    Flo1986 Gast

    Hey Leute. Letzte Woche hat eine unserer uralten WD-Festplatten das Zeitliche gesegnet. Naja hat sichs auch verdient. Ich war gerade dabei ein Backup von der Platte zu machen, weil wir schon damit gerechnet haben dass sie demnächst aufgibt. Jedenfalls konnte sie nicht mehr erkannt werden, reparieren (im Festplattendienstprogramm) ging nicht. "B-Baum-Header defekt". Also hab ich versucht mit Data Rescue II die Dateien wieder zu beschaffen, weils hier wirklich um Geld geht, das sind nicht irgendwie n haufen filme oder so. Data Rescue hat auch die Dateien gefunden, aber nur noch in "Rohform" also ohne Dateiendungen. Jetzt können wir sie nicht mehr öffnen, umbenennen um ihnen die richtige Endung zu geben geht auch nicht , da die "Ressourcentabelle" nicht stimmt ( Fehlermerldung Mac OS X). Die Festplatte selbst hat ein paar Minuten nach der Recovery komplett den Geist aufgegeben, d.h. sie läuft nicht mal mehr an. Jetzt hab ich zwar alle Daten wieder, aber ich kann sie weder öffnen noch bearbeiten! Und das ist schlecht, weil ich die Videos mit denen ich hier arbeite eigentlich schon nächste Woche abschicken müsste. Also ich hoffe dass ihr mir helfen könnt , hatte so ein Problem unter Mac OS X noch nicht.....und weiss nicht weiter!!! ich hab im Forum gesucht, aber keine irgendwie näheren Informationen gefunden. Danke für eure Zeit schon mal im Vorraus, mfg Flo
     
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Herrschaftzeiten!

    Es steht doch wirklich an jedem Ende des Internet und sämtlicher Handbücher dieser Welt, Daten auf einer einzigen Festplatte halten ist Harakiri.

    Nun so wie Du es beschreibst könnte allenfalls noch ein Professioneller Daten-Retter etwas "retten". Mit der Such-Funktion kommst Du an Adressen.
     
  3. Flo1986

    Flo1986 Gast

    wie ich schon in dem Text beschrieben habe waren wir gerade dabei ältere Sachen auf ein neues Computerstystem umzustellen. Deshalb hab ich von dieser Festplatte gerade versucht ein Backup zu machen als sie abgeraucht ist. Ich versuche hier nur rauszuholen was möglich ist, weil diese Firma erst seit zwei Wochen ein vernünftiges System besitzt. Vorher war hier nur Chaos und deshalb war sowas auch nur auf einer Platte. Aber jetzt wird expandiert und man muss versuchen zu retten, was es zu retten gibt.....
     
  4. Alferd

    Alferd Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    202
    Ich hab für einen Verwandten mal Daten über die Firma Ontrack retten lassen. Das war zwar nicht billig und hat auch etwas Zeit gekostet aber es waren am Ende alle Daten wieder verfügbar.
     

Diese Seite empfehlen