1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Festplatten, USB-Sticks, Speicherkarten - Testen

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von gloob, 11.01.09.

  1. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    Hi.

    Ich war schon sehr lange auf der Suche nach einem guten Tool auf dem Mac , um meine Speicherkarten auf Geschwindigkeit zu testen.
    Ich wollte es nicht nur durch ein sinnloses Kopieren einer großen Datei und Zeitmessen mit einer Uhr machen.

    Jetzt habe ich endlich eine gute Software gefunden und möchte sie euch nicht vorenthalten.

    Die Software nennt sich:

    AJA System Test.​

    Eigentlich handelt es sich um ein Programm welches bei den Treibern von AJA Videoschnittkarten zur Verfügung gestellt wird, jedoch lässt es sich sehr gut für den Test von Festplatten, Speicherkarten und co verwenden.

    Hierzu kann im Hauptmenü die zu testende Platte oder Speicherkarte ausgewählt werden und die Software erledigt den Rest. Getestet wird die Schreib- und die Lesegeschwindigkeit des Mediums.

    Ausgegeben werden kann das ganze entweder über einen Graphen um den zeitlichen Verlauf darzustellen oder über eine Wertetabelle.

    Für mich erfüllt diese Software mehr als außerordentlich ihren zweckentfremdeten Sinn und ich kann sie wirklich nur jeden empfehlen.


    Die Bilder im Anhang verdeutlichen sehr gut die Auswertung der Testergebnisse.


    Beziehen könnt ihr die Software über den Umweg eines Treibers von AJA. Einfach den Treiber installieren und die Software aus dem Verzeichnis kopieren. Anschließend kann der Treiber wieder entfernt werden. Klick mich


    Ich hoffe ich konnte euch mit diesem kleinen Tooltipp helfen.


    Liebe Grüße
    Stefan
     

    Anhänge:

  2. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    Und dann gibt es auch noch ein Test-Tool um USB-Sticks auf Fehler hin zu überprüfen. Es heißt h2test
    und ist vom C't-Magazin. Siehe hier: http://www.heise.de/software/download/h2testw/50539
    Einziger Nachteil: OSX-Nutzer müssen die Windows-Anwendung unter Darwine (oder ähnlichem) installieren. DieSoftware schreib das Laufwerk mit Daten voll und liest sie anschließend wieder ein. Lesefehler und schreib/lese Geschwindigkeit werden dabei angezeigt.
    LG
     
  3. stobe

    stobe James Grieve

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    139
    Vielen Dank für den Tipp!

    Habe bereits ein wenig damit rumgespielt - nur externe USB-Festplatten werden
    in dem Volume-Dropdown nicht angezeigt und können somit auch nicht für einen
    Test ausgewählt werden. Ist das bei euch auch so? Sind doch auch Volumes!?
    Wäre sehr schade, wenn's nicht gehen würde.

    Gruß
    Stefan
     
  4. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    Also bei mir werden alle Laufwerke angezeigt, interne sowie auch externe.
     
  5. stobe

    stobe James Grieve

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    139
    Ok, interessanterweise werden externe NTFS-Platten nicht angezeigt.
    Klar, dass die Schreibgeschwindigkeit bei NTFS nicht getestet werden kann,
    jedoch die Lesegeschwindigkeit sollte doch möglich sein, schade.

    Übrigens, meine interne HD im MBP (Hitachi 200 GB 5400 rpm) kommt
    gerade mal auf 37 MB/s - read sowie write. Ist das nur bei mir so langsam,
    oder ist das völlig normal!?
     
  6. stobe

    stobe James Grieve

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    139
    Hat's schon jemand getestet? Kommt ihr auf mehr als 37 MB/s?
     
  7. Broncho

    Broncho Carola

    Dabei seit:
    12.11.12
    Beiträge:
    111
    Tutorial – Speicherkarten testen

    Jede Speicherkarte – egal ob SDHC, SDXC, Compact Flash etc. – sollte vor der Benutzung überprüft werden, damit Datenverluste minimiert werden können. Nicht selten gibt es Datenträger, auf denen einige Bytes nicht richtig lesbar sind und es dadurch zu unwiederbringlich Bildausfällen kommt. Um dies vorzubeugen gibt es diverse Tools um Speicherkarten vorab zu testen. Unter Windows empfehle ich das Tool H2testw. Unter allen anderen Betriebssystemen gibt es leider kaum Alternativen. Eine javabasierte Lösung habe ich in meinem Tutorial vorgestellt. Diese Anwendung hört auf den Namen Quick Disk Test tool und ist eine sehr gute Alternative.


    Zum Video
     

Diese Seite empfehlen