1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatten Synchronisieren mit Leopard?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von benegit, 18.11.07.

  1. benegit

    benegit Granny Smith

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    12
    Hallo zusammen!

    Unter Tiger verwende ich das Programm "Retrospect Express" um zwei externe Festplatten abzugleichen.
    Auf der Festplatte 1 habe ich alle meine Fotos und verwende diese Platte, um auf die Fotos zuzugreifen. Auf die Festplatte 2 dupliziere ich immer wieder den kompletten Inhalt von Platte 1, so dass neue Dateien dazu kommen, gleiche Dateien einfach da bleiben und Dateien, die auf Platte 1 gelöscht wurden, auch auf Platte 2 gelöscht werden.
    Platte 2 dient also nur zur Datensicherheit.

    Meine Frage:
    Das Programm Retrospect Express funktioniert wahrscheinlich nicht unter Leopard. Gibt es eine Funktion in Leopard, die mir dieses Duplizieren von Festplatten ermöglicht? Oder gibt es Freeware Programme dafür?


    Danke schonmal für die Hilfe!
    Grüße,
    Bene
     
  2. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    hast du schonmal über ein RAID nachgedacht? (in deinem fall ein RAID Level 1)
     
  3. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.155
    RAID ist nur sinnvoll, wenn Du die beiden externen HDs immer dran hast. Ansonsten kann ich SuperDuper oder CC empfehlen - oder Du verwendest einfach rsync in einem kurzem Shellscript im Terminal - kann man sicher auch mit Automator was hübsches drumherum machen.
     
  4. benegit

    benegit Granny Smith

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    12
    Ein Raid möchte ich nicht, da ich 1. nicht immer beide Festplatten in Betrieb haben möchte und 2. versehentlich gelöschte Dateien (so weit ich informiret bin...) immer gleich komplett weg sind.

    SuperDuper liest sich sehr gut. Das würde in der kostenlosen Version anscheinend genau meinen Anforderungen entsprechen! Danke für den Tip!

    Mit dem Automator kenne ich micht nicht recht aus - ersccheint mir etwas umständlicher.

    Eine Frage hätte ich noch:
    Wie sieht es mit der Time Machine aus? Können damit nur die Internen Mac HDs gesichert werden, oder kann damit auch eine externe HD auf einer weiteren externen HD gesichert werden?
    Oder ist Time Machine für diese einfache Duplizierung überdimensioniert?

    Wäre dankbar für weitere Antworten!
    Grüße
    Bene
     
  5. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.155
    Time Machine kann das prinzipiell auch, allerdings müssen dann alles 3 HDs dranstecken. Eigentlich passt TM aber nicht so ganz zu dem was Du vorhast, da TM ja mehrere Generation von Sicherungen verwaltet und Du ja eigentlich nur eine 1:1 Kopie haben möchtest.

    Wenn Du Dich nicht mit dem Systemunterbau auskennst würde ich Dir Automator/rsync/Shell-Script auch nicht unbedingt empfehlen.

    Bei SuperDuper bitte beachten, dass es z.Z. noch nicht voll Leopard kompatibel ist, dauert aber sicher nicht mehr lange.
     
  6. rosenkrieger

    rosenkrieger Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    669
    Ich würde dir einen Blick auf Automator dennoch empfehlen. Ich bin selber noch absoluter Newbie in diesem Bereich habe es aber heute geschafft mir ein Automator Program zu erstellen das:

    1. Sich per FTP ( mit Transmit 3 ) mit meiner Dreambox verbindet
    2. Überprüft welche Daten sich geändert haben
    3. Synchronisiert zwischen den beiden
    4. Bei erfolgreichem Abschluss mir eine Growl Meldung ausgibt mit der Status Info
     
  7. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.155
    Klar, sicher ist Automator immer einen Blick wert, man möchte ja auch vielleicht mehr lernen - aber: es scheint Ihm ja um eine Datensicherung zu gehen und das würde ich mir nicht unbedingt als Spielfeld für die ersten Erfahrungen mit Automator/rsync aussuchen ;).
     
  8. benegit

    benegit Granny Smith

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    12
    Herzlichen Dank für die Informativen Antworten!
    Eine Spielerei mit dem Automator ist mir in der Tat zu riskant für diesen Zweck, daher werde ich frühestens dann auf Leopard umsteigen, wenn SuperDuper oder evtl. ein vergleichbares Programm voll kompatibel ist.


    Danke und schöne Grüße,
    Bene
     

Diese Seite empfehlen