1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Festplatten-/Startprobleme Mac mini

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von alic07, 10.10.07.

  1. alic07

    alic07 Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    9
    Hallo werte Gemeinde,

    eigentlich hatte ich mich ja auf mehrfache Empfehlung für Apple entschieden, um eben keine Computerprobleme und ein stabiles Betriebssystem zu haben. Nun ja....

    Das Problem:

    Seit einigen Wochen kommt es unvermittelt zu Neustartaufforderungen, überwiegend in Safari oder Mail. Tendenz eher zunehmend.

    Seit wenigen Tagen ist endgültig game over; der Mac startet nicht mehr.

    Die Kiste wird als reiner Schreibtischcomputer genutzt; keine Filme, keine downloads, keine Spiele, gar nichts! Nur Internet, e-mail, MS Office, iTunes.

    Die technischen Daten:

    Mac mini Intel Core Solo 1500 ComboDrive
    2 x 512 MB RAM
    HDD Fujitsu MHV 2060 BHPL Media mit 55,9 GB
    gekauft am 28.05.2006 (ähem....) bei Gravis Hamburg

    Die Peripherie:

    Drucker - Canon
    TFT- Philips
    Maus und Tastatur - LogiTech

    Was ich gemacht habe & Fehlermeldung:

    Als die Probleme noch frisch waren, halt Neustart und gut.

    Als es nerviger wurde, komplette Neuinstallation von OS X nach Anleitung aus "Mac für Dummies". Half nur kurzfristig.

    Jetzt Einsatz des Festplattendienstprogramms:

    - Zugriffsrechte sind repariert (Meldung "Reparatur der Zugriffsrechte abgeschlossen")

    - mehrfach "Volume reparieren" durchgeführt; es erscheint jedes Mal folgende Fehlermeldung:

    "Katalog wird überprüft
    Ungültiger Eintrag in Dateiaufbau
    Volume-Überprüfung ist fehlgeschlagen
    Fehler:
    Der zugrundeliegende Prozeß meldete einen Fehler beim Beenden
    1 HFS-Volume überprüft
    1 Volume konnte aufgrund eines Fehlers nicht repariert werden"

    - Unten rechts im Fenster des Dienstprogramms steht unter S.M.A.R.T.-Status: "überprüft".

    Was soll ich jetzt tun?

    Und bitte etwas Nachsicht üben, bin nicht gerade der ausgeprägte Computerfreak; also Vorsicht mit den Begrifflichkeiten. ,-)


    Besten Dank und herzlichen Gruß,

    Carsten
     
  2. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    tut er garnichts mehr, oder versucht er noch zu starten? wenn er es versucht, würde ich mal einen hardwaretest machen (installations-cd rein und beim starten "d" drücken).
    das ganze hört sich für mich nach einem hardwareproblem an und ich denke, du solltest mal bei einem händler vorbeischauen...
     
  3. alic07

    alic07 Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    9
    tut er garnichts mehr, oder versucht er noch zu starten?

    Doch, Startversuche gibt es noch. Bleibt aber spätestens beim drehenden Laderädchen hängen. Startton gibt er auch noch von sich.

    wenn er es versucht, würde ich mal einen hardwaretest machen (installations-cd rein und beim starten "d" drücken).

    OK. Das ist was anderes als das Festplattendienstprogramm (das war ja mit Installations-CD + "c" drücken)?
     
  4. radical_x

    radical_x Fießers Erstling

    Dabei seit:
    05.05.07
    Beiträge:
    127
    probier doch auch mal im safe-mode zu starten (shift taste kurz nach dem start gedrückt halten bis das rädchen lädt) und dann mit dem festlpattendienstprogramm erst volume überprüfen/reparieren und dann die zugriffsrechte zurechtbügeln. ectl hilft dir auch hier auch ein thread weiter oder der suchbegriff "absturz" im AT ...

    oder du schaust dir mal den panic-log an, hast du z.b. ms office installiert und da noch kein update gezogen? das könnte (wenn z.b."word" im panic-log oft auftritt) der auslöser sein...nur so ne vermutung...

    oder halt: händler damit beauftragen :D
     
    #4 radical_x, 10.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.07
  5. alic07

    alic07 Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    9
    probier doch auch mal im safe-mode zu starten (shift taste kurz nach dem start gedrückt halten bis das rädchen lädt) und dann mit dem festlpattendienstprogramm erst volume überprüfen/reparieren und dann die zugriffsrechte zurechtbügeln.

    Danke schon mal bis hierher! Vorgehen also wie folgt, nur um sicher zu gehen:

    1. Normaler Start per Einschaltknopf
    2. Shift-Taste halten
    3. Laderädchen erscheint
    4. Installations-CD rein + "c"
    5. Dienstprogramm: erst Volume, dann Rechte reparieren?

    Richtig?

    ectl hilft dir auch hier auch ein thread weiter oder der suchbegriff "absturz" im AT ...

    Bisserl gesucht hab ich schon, auch auf der Apple Support site.

    oder halt: händler damit beauftragen

    Haben sogar 3-jährige Garantie auf Hardware.

    Wäre aber wirklich unschön, das kleine schicke Teil ist gerade mal etwas über ein Jahr alt und wird nun wirklich nicht überfordert......
     
  6. radical_x

    radical_x Fießers Erstling

    Dabei seit:
    05.05.07
    Beiträge:
    127
    nein, install-cd brauchste für den safe-mode nicht....die brauchste nur für den hardware-test...

    also nochmal:

    1.system starten
    2.gleichzeitig shift-taste gedrückt halten (bis zum rädchen)
    3.logon-screen erscheint (mit dem roten vermekr drüber "safe-mode")
    4.erst volume, dann zugriffsrechte :D

    wenn das nicht hilft wie gesagt mal hardware test oder bei apple reinschaun

    greetz
     
  7. alic07

    alic07 Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    9
    3.logon-screen erscheint (mit dem roten vermekr drüber "safe-mode")
    4.erst volume, dann zugriffsrechte

    Ah, demzufolge erscheint dann unter Schritt 4 ein FP-Dienstprogrammfenster?

    wenn das nicht hilft wie gesagt mal hardware test oder bei apple reinschaun

    Ich berichte morgen. Soll ich das in diesem thread machen oder ein neues Thema mit "Update..." reinstellen?
     
  8. radical_x

    radical_x Fießers Erstling

    Dabei seit:
    05.05.07
    Beiträge:
    127
    Ah, demzufolge erscheint dann unter Schritt 4 ein FP-Dienstprogrammfenster?

    naja, du kommst dann ganz normla in osx rein und gehst über prog/dienstprog/festpl.dienstprog rein...

    Ich berichte morgen. Soll ich das in diesem thread machen oder ein neues Thema mit "Update..." reinstellen?


    naja, ich würde schon sagen dass du das hier postest, wo kommen wir denn da hin, wenn wir uns dann aus 27 threads die antworten zusammensuchen müssen?

    greetz & h.f.
     
  9. alic07

    alic07 Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    9
    Ergebnis Apple Hardware Test

    Moin zusammen,

    die safe mode-Variante (siehe Vorpostings) habe ich zunächst durchgeführt, ohne Erfolg, beim Drücken der Shift-Taste erscheint kein logon screen; das Rädchen dreht sich ganz normal weiter.

    Dann mehrfacher Apple Hardware Test, Ethernetkabel plus alle externen Geräte bis auf Monitor ( ,-)) ausgestöpselt. Ich habe die extended version angeklickt.

    Ergebnis *trommelwirbel*:

    "Achtung! Apple Hardware Test hat einen Fehler gefunden:

    4 MEM/1/40000000"

    Diese Meldung trat jeweils auf, nachdem der Balken "Speicher testen" und "Hauptplatine testen" angezeigt hatte.

    Was will der kleine Kerl mir nun damit sagen?


    Danke und Gruß,

    Carsten
     
  10. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    hört sich nach dem arbeitsspeicher an. erstmal guckst du, ob die karte/karten richtig fest ist/sind.

    sonst:
    hast du 2 besetze steckplätze? dann kannst du mal eine abziehen und versuchen zu starten - wenns nicht klappt mal die andere karte rausnehmen und starten. dann weißt du welche karte kaputt ist... und dann hilft nur die kaputte karte umzustauschen...
     
  11. alic07

    alic07 Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    9
    Taktische Frage...

    hört sich nach dem arbeitsspeicher an. erstmal guckst du, ob die karte/karten richtig fest ist/sind.

    ...zunächst mal herzlichen Dank für die kompetente Hilfe hier!

    Habe den Fehlercode mal durchgegoogelt; irre, was man da so alles findet. Scheint zu 99 % der wackelige respektive defekte RAM zu sein; paßt auch mit den Symptomen (stetig häufigere crashs auch nach Neuinstallation bis zum game over) zusammen.

    sonst:
    hast du 2 besetze steckplätze? dann kannst du mal eine abziehen und versuchen zu starten - wenns nicht klappt mal die andere karte rausnehmen und starten. dann weißt du welche karte kaputt ist... und dann hilft nur die kaputte karte umzustauschen...

    Jau, siehe Einführungsposting. Bei Gravis schon bei Kauf auf 2 x 512 MB aufgerüstet.

    Wir haben ja die 3-Jahres-Hardwaregarantie. Wäre es nicht sinnvoller, zu Gravis zu gehen und zu sagen "Jungs, einer von den beiden RAMs ist entweder nicht richtig fest oder defekt. Werft raus und steckt 2 neue rein, aber die jeweils mit 1 GB?".

    Mehr Arbeitsspeicher ist doch immer gut? Und auf diese Weise bekomme ich noch etwas Geld wieder und muß das Ding nicht selbst aufschrauben (ich weiß, es soll gute Anleitungen im Internet geben).

    Was meint Ihr?


    Gruß,

    Carsten
     
  12. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    so würde ich es auch machen ;)
     
  13. alic07

    alic07 Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    9
    so würde ich es auch machen ;)

    Merci beaucoup. Ich gebe Rückmeldung!
     
  14. alic07

    alic07 Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    9
    Anruf bei Gravis ergab....

    ...update:

    Sie tauschen im Rahmen der Garantie nur like for like, d.h. bei Aufrüstung wird der defekte RAM nicht gegengerechnet. Also

    a) Tausch des 512 MB kostenlos

    b) Aufrüstung auf 2 x 1 GB, muß ich dann aber komplett zahlen = 140 EUR.

    In diesem Fall ratet Ihr zu

    Möglichkeit a) oder

    c) Speicher irgendwo passend kaufen und selbst schrauben nach Internetanleitung?


    Danke und Gruß,

    Carsten
     
  15. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    140 EUR sind eine Frechheit. Hab gestern zwei 1 GB Riegel um paar-und-fuffzig Euro gekauft! RAM-Preise sind aktuell im freien Fall. Ergo: c). Quelle meines Einkaufs war BTW: entervisions.de

    Gruß Stefan
     
  16. alic07

    alic07 Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    9
    Rückmeldung

    Moin zusammen,

    so, Rechner steht wieder zuhause, aber noch nicht ausprobiert.

    Anständiger Service von Gravis HH, hat eine Woche gedauert, gute telefonische Rückmeldung, und man erhält ein ausführliches Fehlerprotokoll.

    Ergebnis: Hardwaretotalschaden, beide RAMs defekt (hat jetzt 1 GB), Abschlußtest erneut fehlgeschlagen, Hauptplatine defekt....

    Wie gut, daß wir eine 3-jährige Garantie abgeschlossen hatten, war für Apple eher ein Verlustgeschäft..... Vielleicht sollten sie im Hardwarequalitätscontrolling nochmal etwas nachbessern.

    Dann drückt mal die Daumen, daß jetzt alles funktioniert. Rechner ist quasi im Neuzustand, d.h. das Betriebssystem muß auch wieder frisch drauf.

    Ich berichte dann.


    Danke und Gruß,

    Carsten
     
  17. radical_x

    radical_x Fießers Erstling

    Dabei seit:
    05.05.07
    Beiträge:
    127
    gut dass du das ding zum grünen g gebracht hast, ich meine hier hätte keiner auf die hauptplatine getippt...

    dann wür dich sagen warten wir mal gespannt auf dein ergebnis...

    ich geh jetzt mal weiter im zug surfen und bin auch hoffentlich bald daheim, hab nämlüsch keen bock mehr...

    greetz
     

Diese Seite empfehlen