1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatten Fehler: Kapazität nicht im Ganzen nutzbar

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von jjasper, 22.02.10.

  1. jjasper

    jjasper Alkmene

    Dabei seit:
    10.10.08
    Beiträge:
    30
    Hallo,

    Meine Festplatte (WD MyBook 1 TB) hat scheinbar einen Fehler:

    Folgendes gibt mir der Finder:
    Bildschirmfoto 2&#48.png

    Und dies erhalte ich von Disk Inventory X:
    Bildschirmfoto 2&#48.jpg

    Eine deutliche Differenz der Kapaitätswerte ist hier zu vermerken. Evtl. sind HD-Bereiche unbrauchbar?


    Das Festplattendienstprogramm hat die letzten 20h durchgehend meine Festplatte "repariert". Protokoll:


    Volume „My Book“ überprüfen und reparieren
    HFS+ Volume (Journaled) überprüfen.
    Zusatzdatei für Dateiaufbau wird überprüft.
    Katalog wird überprüft.
    Reservierte Bereiche des Kataloges haben falschen Inhalt
    Reservierte Bereiche des Kataloges haben falschen Inhalt
    Reservierte Bereiche des Kataloges haben falschen Inhalt
    Reservierte Bereiche des Kataloges haben falschen Inhalt
    Reservierte Bereiche des Kataloges haben falschen Inhalt
    Reservierte Bereiche des Kataloges haben falschen Inhalt
    Reservierte Bereiche des Kataloges haben falschen Inhalt
    Reservierte Bereiche des Kataloges haben falschen Inhalt
    Reservierte Bereiche des Kataloges haben falschen Inhalt
    Reservierte Bereiche des Kataloges haben falschen Inhalt
    Multi-Link-Dateien werden überprüft.
    Kataloghierarchie wird überprüft.
    Datei für erweiterte Attribute wird überprüft.
    Multi-Link-Verzeichnisse überprüfen.
    Volume-Bitmap wird überprüft.
    Informationen des Volumes werden überprüft.
    Das Volume wird repariert.
    Volume wird erneut geprüft.
    HFS+ Volume (Journaled) überprüfen.
    Zusatzdatei für Dateiaufbau wird überprüft.
    Katalog wird überprüft.
    Ungültige Anzahl von Datei-Hard-Links
    Multi-Link-Dateien werden überprüft.
    Ungültige Markierungen für Datei-Inode (ID = 1020336)
    („0x22“ sollte anstelle von „0x2“ stehen)
    Kataloghierarchie wird überprüft.
    Datei für erweiterte Attribute wird überprüft.
    Falsche Anzahl an erweiterten Attributen
    („1428958“ sollte anstelle von „0“ stehen)
    Falsche Anzahl an Zugriffssteuerungslisten (ACLs)
    („1427726“ sollte anstelle von „0“ stehen)
    Multi-Link-Verzeichnisse überprüfen.
    Ungültige Markierungen für Verzeichnis-Inode (ID = 1020334)
    („0x20“ sollte anstelle von „0x0“ stehen)
    Ungültige Anzahl von Verzeichnis-Hard-Links
    Volume-Bitmap wird überprüft.
    Informationen des Volumes werden überprüft.
    Das Volume wird repariert.
    Ungültige Markierungen für Datei-Hard-Link (ID = 4253366)
    („0x22“ sollte anstelle von „0x2“ stehen)



    Folgend tausende Zeilen (die Textdatei ist 95 MB groß!) mit der Wiederholung von:
    Ungültige Markierungen für Datei-Hard-Link (ID = 4XXXXXX)
    („0x22“ sollte anstelle von „0x2“ stehen)


    Die ID zählt hierbei aufwärts.

    Der Arbeitsspeicher war mit über 1,3 GB für diesen Task gut ausgelastet.

    Abschließend:

    Reparatur des Volumes abgeschlossen.Boot-Support-Partitionen nach Bedarf für das Volume aktualisieren.


    Ist die Platte im Eimer?

    Ich möchte die Platte nicht unbedingt formatieren.

    Wer hat eine Lösung, die ich ohne externe Reparatur bewerkstelligen kann?
     

Diese Seite empfehlen