1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatten empfindlichkeit

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Zacks, 19.12.06.

  1. Zacks

    Zacks Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    107
    Hallo ;)
    Wie empfindlich sind eigendlich die Festplatten heutzutage?
    Hab schon bissle zu dem Thema gegoogled aber nicht wirklich was gefunden
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Das sind sensible Geräte, aber was willst Du hören? Nicht zu warm, nicht zu kalt nicht über 3000 Hm, nicht zu feucht und nicht großen Beschleunigungen aussetzen. Tendenziell ist mein Eindruck, dass sie von Jahr zu Jahr empfindlicher werden. Gruss KayHH
     
  3. Zacks

    Zacks Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    107
    Naja sagen wirs mal so, seit ich meinen iMac habe, hab ich irgendwie immer panik um die HD da drin :-[
    Bloß nich gegen den Tisch kommen und so, deswegen interessiert mich das
     
  4. solange du ihn nicht eingeschaltet oder im ruhezustand befindlich runterwirfst passiert der imac platte nix
     
  5. Zacks

    Zacks Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    107
    Also um den Runterzuwerfen bedarfs aber schon einiger Anstrengung :-D
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Wenn das Teil einfach nur rumsteht ist es eh unkritisch. Betroffen sind in erster Linie mobile Platten oder externe Platten die durch die Gegend getragen werden. Die lass ich sich auf jeden Fall immer ordentlich aklimatisieren, insbesondere wo es jetzt draußen schon kälter ist. Kondensat mögen die sicher nicht. Gruss KayHH
     
    1 Person gefällt das.
  7. Zacks

    Zacks Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    107
    Wenn ich meine Externe mal irgendwo mithin nehm pack ich sie immer in ihre original Verpackung :)
    Gibts eigentlich Tragetaschen für externe Platten? (hab ein MyBook von WD)

    Also mach ich mir zu viel Sorgen wegen dem iMac, ja? :)
     
  8. 1)ja
    2)ja
    :-D;)
     
  9. KayHH

    KayHH Gast

    Ich nehme für externe Platten gern eine Tupperdose in passender Größe mit Schaumgummi, welches ich mir zurecht geschnibbelt habe. So ist die Platte warm, stoß- und wasserfest für den Transport verpackt. Die Originalkartons sind mir zu groß.


    Gruss KayHH
     
  10. meine externen sind entweder in der notebooktasche oder in den taschen für die externe platten.

    bei maxtor war z.b. eine mit dabei.
     
  11. 1. link

    2. link

    nur mal eben schnell bei google gesucht.
    wenn du in ruhe schaust findste bestimmt was passendes
     
  12. Zacks

    Zacks Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    107
    danke :D
    die sind ja garnichtmal so teuer
     
  13. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    auf alle fälle in die tasche ein bischen was feuchtigkeitsabsorbierendes (silika-gel) dazulegen udn gelegentlich austauschen.
     
  14. Jeckintosh

    Jeckintosh Alkmene

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    31
    Hey, so empfindlich sind die Dinger nun auch nicht! ;)

    Mein iBook ist mir von 1,5 m (stand auf einem anderen Mac) heruntergesaust in die Tiefe auf's Laminat... es war an... es ist ihm nichts passiert außer'n Schanierbruch. Klar, das war'n Glücksfall.

    Die Festplatte hat noch 2 weitere Jahre gelebt, bis das Lager schließlich an Verschleiß halbwegs (wenn die HDD kalt war, konnte ich jeweils immer nochmal eine Stunde mit Arbeiten -> Letzte Daten sichern) erlegen ist. Wurde scheinbar durch das dauernde Laufen und die starke Abwärme begünstigt...

    Einzige, das hilft, sind regelmäßige Backups ;)
     
  15. Zacks

    Zacks Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    107
    hui, das ist allerdings heftig!
    vieleicht mach ich mal ein paar Tests mit ner alten 1gb HDD :)
    so ála MythBusters
     
  16. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Bei Kälte sollte man an's Kondenswasser denken, wie schon gesagt, und elektronische Geräte am Besten bevor man wieder ins Warme kommt, feuchtigkeitsdicht verpacken und in der Verpackung warm werden lassen. Dann kann kein Tauwasser irgendwo innendrin kondensieren und nachher nur schwer wieder rausverdunsten.
     

Diese Seite empfehlen