1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatten Dienstprogramm löscht externe Festplatte nicht komplett....

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von bermudabob, 25.03.06.

  1. bermudabob

    bermudabob Gala

    Dabei seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    53
    Guten Tag,

    Brauche Eure Hilfe! Gerade habe ich versucht, mit dem Festplatten Dienstprogramm eine gebrauchte externe Firewire HD vollständig zu löschen um danach keine Schwierigkeiten beim Anlegen eines bootfähigen Backups zu bekommen. Das Festplatten Dienstprogramm zeigt nun nach dem abgeschlossenen Löschvorgang an, das sich noch 6 Dateien auf der Platte befinden die 42 Mb Platz beanspruchen. Was das für Dateien sind lässt sich nicht feststellen.

    -was sind das für Dateien?
    -würde die Dateien Probleme machen wenn ich das Backup trotzdem ausführe?
    -wenn ja! wie krieg ich die weg?
    -muss ich die langwierige 35 mal überschreiben Löschmethode wählen?


    Vielen Dank für Euer Feedback,
    bermudabob
     
  2. cineflow

    cineflow Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    398
    Hi,

    lösch doch mit dem Dienstprogramm einfach die Partition und lege dann eine neue an. Dann ist auf jeden Fall alles weg...

    cine
     
  3. bermudabob

    bermudabob Gala

    Dabei seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    53
    Hi,
    hätte ich ja schon gemacht aber ich kann keine Partition und Dateien erkennen.
    Im Festplatten DP sehe ich nur das 42Mb von 6 Dateien belegt sind.
    Gruß bermudabob
     

    Anhänge:

    • Hd.jpg
      Hd.jpg
      Dateigröße:
      153,6 KB
      Aufrufe:
      153
  4. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Diese sechs Dateien dürften die Verwaltungsdateien für das HFS+ Filesystem sein. Also für die Verzeichnishierarchie, Allocation-Tabelle, Attribute, etc. Ohne diese Dateien dürfte die Partition ziemlich nutzlos sein.

    MacApple
     
  5. bermudabob

    bermudabob Gala

    Dabei seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    53
    Guten Morgen,
    dann ist ja wohl mit der Platte alles in Ordnung :) und ich kann mit dem Carbon Copy Cloner loslegen. Schönen Dank für die gute Nachricht
    Gruß bermudabob
     
  6. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Wenn Du aber die Markierung nicht auf "HD" machst, sondern einen darüber, auf die "echte" Festplatte, bekommst Du einen Menüeintrag "Partitionieren". Dann kannst Du sie komplett neu anlegen.

    Vielleicht doch die sicherere Methode ;)

    Gruß,
    Michael
     
  7. bermudabob

    bermudabob Gala

    Dabei seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    53
    Hallo,
    habe Eure Tipps befolgt und wollte nun beginnen nach den Anleitungen des Tutorial mit CCC die X Partition meiner internen Platte bootfähig auf meine externe Festplatte zu kopieren.

    Nach einem erfolglosen Klon Versuch ( Ladebalken blieb an einer Stelle hängen ) habe ich CCC beendet, alles nochmal geputzt, frisch partitioniert und mit dem Festplatten Dienstprogramm prüfen lassen. Alles ok! Frohen Mutes habe ich einen neuen Versuch gestartet. Jetzt wird aber in den Einstellungen des CCC aufgefordert psync irgendwo zu installieren. Händisch wäre am besten!? Das ist mir nun aber zu abstrakt was ich jetzt wo und wie installieren soll.

    Ich habe im Moment keine Ahnung wie ich weiter vorgehen soll. Falls Ihr Zeit und Lust habt mir nochmal zu helfen wäre ich Euch sehr dankbar.

    Gruß bermudabob
     

    Anhänge:

  8. bermudabob

    bermudabob Gala

    Dabei seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    53
    Alles Ok! Carbon Copy Cloner hat es gemacht! Nach einer Stunde Klonen ist nun ein bootfähige Backup auf meiner externen HD. Vielen Dank für Eure Hilfe
    Gruß bermudabob
     

Diese Seite empfehlen