1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatten abmelden unter Snow Leo

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Accu, 03.10.09.

  1. Accu

    Accu Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.02.09
    Beiträge:
    155
    Hi,
    ich habe festgestellt, dass SL scheinbar ein paar Probleme mit externen Platten hat.
    Ich habe 2 USB Platten und eine ext. Firewire 800 Platte am MBP hängen.
    Wenn ich das MBP ausmache, sehe ich einen hell blauen Bildschirm und den Beachball. Es passiert ewig nix. Erst wenn ich die USB bzw. die Firewirekabel rausziehe, geht der Rechner sofort aus.
    Ich habe das Problem sporadisch und jetzt schon mehrmals gehabt.
    Ich bin dazu übergegangen vor dem Runterfahren die Platten manuell auszuwerfen.
    Aber selbst da habe ich zum Teil Probleme, dass die Platte z.B. die Firewire Platte sich nicht auswerfen lässt aber auch keine Fehlermeldung kommt, dass sie noch genutzt wird.
    Programme sind immer alle geschlossen beim Runterfahren.

    Jemand eine Idee?
     
  2. OnkelL

    OnkelL Allington Pepping

    Dabei seit:
    01.09.09
    Beiträge:
    190
    Das scheint von der verwendeten Festplatte abzuhängen. Meine Maxtor wird (obwohl ausgeworfen), beim herunterfahren erst wieder angesprochen, d.h. sie schaltet sich ein und dreht hoch. Erst wenn die Platte läuft geht der Mac aus. Meine Hitachi im Easy Nova Gehäuse bleibt hingegen brav ausgeschaltet. Ich trenne daher auch vor dem Shutdown bzw. vor dem Ruhezustand die USB Verbindung.
     
  3. Accu

    Accu Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.02.09
    Beiträge:
    155
    trotzdem komisch, da ich diese Probleme unter 10.5.x nicht hatte.
    ich habe eine imomega und eine mybook studio dran hängen.
     

Diese Seite empfehlen