1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von MickEIB, 15.02.10.

  1. MickEIB

    MickEIB Gala

    Dabei seit:
    17.10.09
    Beiträge:
    53
    Guten Abend,

    ich bin auf der Suche nach einem Wechseldatenträger mit einer Kapazität von mindestens 1TB.
    Ich benötige diese Platte für meine Backups, deswegen sollte die Platte schon relativ hochwertig sein.
    Kann mir jemand eine Platte empfehlen?



    Gruß

    Mick
     
  2. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo Mick,
    möchtest Du ein Laufwerk, bei dem Du die Platten wechseln willst (hot-plug'n-play?) und was bist Du bereit, auszugeben?
    Über welchen Anschluss willst Du auf den Datenträger zugreifen?
    Gruß
    Andreas
     
  3. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    Plattenformat –> 2.5" o. 3.5"?

    Schnittstelle –> USB, FireWire 400, FireWire 800, eSATA?

    Externes Netzteil –> Ja/Nein?

    Externes Gehäuse mit auswechselbaren Platten?

    Fertige Lösung oder selbst zusammenbauen?

    Fragen über Fragen ...


    MfG, Sawtooth
     
  4. MickEIB

    MickEIB Gala

    Dabei seit:
    17.10.09
    Beiträge:
    53
    Als Schnittstelle würde ich USB bevorzugen.
    Ein Externes Netzteil wäre ok.
    Ich persönlich fände es nicht schlecht wenn ich ein Gehäuse hätte in dem man verschiedene Platten installieren kann. Allerdings kenne ich mich ehrlich gesagt nicht so gut mit der Hardware aus. Ist es wirklich sinnvoll sich einen Wechseldatenträger selber zu bauen?
    Wie sieht das mit den kosten aus? Würde man dadurch etwas Geld sparen?
    Könntet ihr mir Tipps geben welche Platte sich bewiesen hat und welches Externes Gehäuse ich dann benötige.
    Wie bauen ich eigentlich eine Platte in das Gehäuse ein? Ist das alles Stecker fertig oder muss man noch mehr verdrahten?


    Gruß

    Mick
     
  5. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Lieber Mick,
    raten können wir Dir viel, da Du uns keinen Preisrahmen nennst. Aber da wirst Du nicht viel von haben, da Du sicher nicht den Preis dafür zahlen wirst. In der aktuellen c't sind ein paar NAS-Gehäuse getestet (mit Wechselrahmen), allerdings bist Du schon bei Preisen ab 400 Eur ohne Festplatte. Dies sind vernünftige Geräte und bestückt mit Serverfestplatten eine dauerhafte Lösung. Wenn da nicht der Preis wäre...
    Gruß
    Andreas
     
  6. MickEIB

    MickEIB Gala

    Dabei seit:
    17.10.09
    Beiträge:
    53
    Erstmal vielen Dank für die Antworten !
    Preislich habe ich mit eigentlich maximal 150-200€ vorgestellt? Gibt es überhaupt in der Preiskategorie einen Wechseldatenträger der dazu noch qualitativ hochwertig ist?
     
  7. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    Für das Geld gibt es schon günstigere Lösungen.
    Empfehlen würde ich dir aber eher ein Gehäuse mit Firewire 800 Anschluss, falls dein Mac es unterstützt.

    Als Festplatte würd ich eine Western Digital Caviar Green nehmen.
    Die hier oder das neue Modell. Die sind leise, stromsparend und von guter Qualität. Hervorragend für Backup-Zwecke geeignet. Kannst natürlich auch das nächstgrößere Modell nehmen. P/L-technisch sind die 1,5TB-Platten sowieso besser....

    Als Gehäuse würde z.b. dieses oder dieses hier in Frage kommen. Ersteres hatte ich als eSata-Gehäuse für den PC im Einsatz. Selbst laute Festplatten bleiben ruhig bzw es fängt nicht an zu vibrieren...
     
  8. MickEIB

    MickEIB Gala

    Dabei seit:
    17.10.09
    Beiträge:
    53
    Wenn dann werde ich auf alle Fälle die 1,5TB Variante nehmen ;)
    Das erste Gehäuse gefällt mir optisch sehr gut und wenn die Funktionalität stimmt wird es das wohl werden.
    Kennst du zufällig einen Händler der beides zu einem relativ "normalen" Preis anbietet?
    Habe nun schon mehrere Händler durch, leider bieten sie wenn dann immer nur die Festplatte an!
     
  9. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    Wo man das Gehäuse bekommt weiss ich leider nicht. Vielleicht einfach mal ne Mail an den Hersteller schreiben.
    Die HDD da ordern, wo sie am günstigsten ist. Man wird wohl nicht ums 2 Mal bestellen rumkommen...
     
  10. MickEIB

    MickEIB Gala

    Dabei seit:
    17.10.09
    Beiträge:
    53
    Hmmm ok schade....
    Habe ich dann sämtliche Kabel und Stecker gleich mit dabei?!
     
  11. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    Sollte alles dabei sein.
    Manchmal spart sich der Hersteller die Kabel. Beim Icy Dock ist aber alles dabei.
    Werd meine wohl oder übel erstmal über USB nutzen bis ich mir was anderes bestelle.
    Falls du dem Hersteller schreibst und man dasTeil dort direkt beziehen kann dann melde dich nochmal hier. Bin nämlich ganz angetan von der Qualität des Gehäuses....
     
  12. MickEIB

    MickEIB Gala

    Dabei seit:
    17.10.09
    Beiträge:
    53
    Ich habe einen Händler gefunden www.cyberport.de
    Hat das eigentlich einen besonderen Grund wieso man das Gehäuse nur sehr schwer bekommt?!
     
  13. MickEIB

    MickEIB Gala

    Dabei seit:
    17.10.09
    Beiträge:
    53
    Übrigens hat der Shop ganz gute Angebote an Apple Sachen ;)
     
  14. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    Das Icy Dock ist dort leider auf Lieferstatus "rot". Zumindest die FW800er Variante.

    Eine Alternative wäre allerdings noch dieses Gehäuse. Das scheint man zumindest noch zu bekommen. Wenn dir der FW400er-Anschluss reicht, ist das andere natürlich mit € 50,- die günstigere Variante...
     
  15. MickEIB

    MickEIB Gala

    Dabei seit:
    17.10.09
    Beiträge:
    53
    Ob das nun wirklich zurzeit nicht lieferbar ist, ist ja wiederum eine andere Geschichte. Ich werde zu not dort morgen mal anrufen.
    Das Gehäuse was du mir grade gezeigt hast hat doch auch zwei FW800er Anschlüsse und kostet 109,90€ . Welches Gehäuse kostet den nun um die 50€?!
     
  16. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
  17. MickEIB

    MickEIB Gala

    Dabei seit:
    17.10.09
    Beiträge:
    53
    Hmmm, die 800er Variante würde ich schon bevorzugen, ich habe einen IMac 27er i7 , er hat ja auch einen 800er Anschluss. Um die bestmögliche Performance zu erzielen macht das dann ja auch Sinn, oder sehe ich das falsch?
     
  18. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    Ist abwärtskompatibel. Allerdings macht FW400 in der Theorie bei 50MB/sec dicht. Eine HDD kann da wesentlich mehr.
    Zum sichern von Daten etc natürlich ausreichend... Die bessere Performance wird die FW800 bieten.
     
  19. MickEIB

    MickEIB Gala

    Dabei seit:
    17.10.09
    Beiträge:
    53
    Ich werde einfach mal morgen bei der Firma anrufen und nachfragen, vielleicht ist das Gehäuse ja doch lieferbar ;)
    Falls das nicht so sein wird werde ich wohl auf die 400er Variante zurückgreifen. Optisch finde ich das Gehäuse einfach nur sehr schick.
     
  20. ZiZu

    ZiZu Boskop

    Dabei seit:
    21.12.09
    Beiträge:
    212
    Wo bekommt man die inxtron mit Netzwerkschnittstelle her. Hab schon gesucht aber nichts gefunden. Ist dieses Gehäuse wie ein NAS?
     

Diese Seite empfehlen