1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte wird nicht angezeigt trotz 2fach-Anschluss

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Boomz, 10.10.07.

  1. Boomz

    Boomz Gast

    hallo,

    ich habe eine externe festplatte marke chiligreen. man schließt sie mit einem kabel an, das in 2 USB-anschlüssen endet. sie hat am windows rechner immer gut funktioniert wenn nur ein USB-stecker angeschlossen war, ein freund von mir musste an seinem macbook beide anschlüsse anstecken, aber dann gings auch.
    jetzt hab ich aber ein eigenes macbookpro bekommen, da kann ich anstecken was ich will, die platte scheint im finder einfach nicht auf, obwohl sie selbst betriebsbereit ist (das grüne licht leuchtet auf der platte). ich habs mit einem USB-hub versucht, um beide stecker anzuschließen, aber das hat auch nichts gebracht...

    hat jemand eine idee?

    schon mal danke,

    Boomz
     
  2. chekov

    chekov Jerseymac

    Dabei seit:
    30.08.04
    Beiträge:
    448
    Hallo,

    versuch mal die 2 USB-Stecker in verschiedener Reihenfolge anzuschließen. Sprich erst den Stecker der Strom gibt, dann eine Sekunden warten und dann den richtigen USB-Stecker rein. Ich hab mir auch ein Billiggehäuse gekauft und kam Anfangs etwas mit den Steckern durcheinander. Die Kabelende hast du nicht zufällig vertauscht? Aber du hattest sie ja schon mal wo anders dran..
     
  3. Boomz

    Boomz Gast

    hi,

    danke für den tip, ich hab alle varianten versucht, aber leider ohne erfolg. das grüne licht der festplatte hat sogar bei nur einem angeschlossenen USBstecker geleuchtet, es sollte also funktionieren, aber egal wie ich alles angesteckt habe, es wollte kein laufwerk im finder erscheinen. leider :(
     
  4. Juni884

    Juni884 Gast

    http://www.apfeltalk.de/forum/externe-usb2-0-a-t100206.html

    Kurzanleitung:
    Schritt 1:
    Festplatte auf Windows-Rechner mounten

    Schritt 2:
    Start -> Ausführen -> Cmd eintippen

    Schritt 3:

    chkdsk x: /f /r (x: bitte durch Festplatten-Buchstaben ersetzen, zwischen /f und /r Leerzeichen)

    Schritt 4:
    Start -> Ausführen -> C:\WINDOWS\system32\devmgmt.msc
    um den 'Geräte-Manager' auszuführen.
    Dort unter Laufwerke deine externe Fesplatte auswählen
    und über das Rechtsklickmenü die 'Eigenschaften' wählen.
    Oben den Reiter 'Richtlinien' auswählen und 'Für Leistung optimieren'
    anklicken. Mit OK bestätigen.

    Schritt 5
    Rechts unten 'Hardware sicher entfernen' doppelklicken.
    'USB-Massenspeichergerät' auswählen und das nächste Fenster mit OK bestätigen.

    Schritt 6
    Computer herunterfahren und Mac OSX starten.

    Eventuell hilft auch noch ein aktiver USB-Hub mit Netzteil, falls deine Externe zu viel Strom zieht.
    http://geizhals.at/eu/a105469.html
    http://geizhals.at/eu/a178081.html
    http://geizhals.at/eu/a177362.html
    sind zum Beispiel ganz gut, den ersteren habe ich selbst im Einsatz.
     
  5. unreal13

    unreal13 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    876
    Darf ich fragen welches Dateisystem auf der Platte ist?
     
  6. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Ich hoffe mal, dass ganz viele User/innen diesen Thread lesen BEVOR sie eine externe Disk ohne eigenes Netzteil kaufen.

    Eine Festplatte braucht einfach entschieden mehr Strom als ein USB-Stick oder eine Maus. Die Lösungen mit Y-USB-Kabeln sind Murks. Auch mit solchen hat es schon Board-Schäden wegen Überlastung gegeben.

    Zudem ist am Mac in jedem Fall einer Firewire-Platte der Vorzug zu geben.


    @Boomz

    Die Antwort hast Du selbst schon gegeben. Solche Teile können manchmal funktionieren, ein anderes Mal aber einfach nicht. Und niemand weiss warum.

    Schau mal was die Forumsuche zu diesem Thema ausspuckt.
     
  7. Boomz

    Boomz Gast

    hallo,

    die anleitung werde ich zuhause genauer angucken und befolgen, ich hab kein windows in reichweite. aber danke dafür!
    das dateisystem kann eigentlich nicht falsch sein, da die platte bei vielen anderen macs einwandfrei funktioniert, und zwar lesen UND schreiben.
    und das mit der stromversorgung: ich dachte erst auch, dass die platte einfach zu wenig strom bekommt, aber sie zeigt an, dass sie genug hat. sie springt auch an, man kann die rotation fühlen. aber trotzdem keine anzeige am macbook...

    ich schätze also, die antwort ist ganz einfach pech gehabt. nächster halt: ebay ;)

    danke nochmal für eure anregungen!
     

Diese Seite empfehlen