1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte wird nach "Aufräum-Aktion" nicht mehr erkannt

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Senior Koba, 17.08.07.

  1. Senior Koba

    Senior Koba Idared

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    26
    Hallo,
    ich bin zur Zeit dabei meine Diplomarbeit zu schreiben, dehalb bitte ich um schnelle Hilfe! Ich habe folgendes Problem:
    Ich habe vor ca. 2 Std. das Programm Spring Cleaning ausprobiert und habe hier die Funktion Cash-reinigen angeklickt! Mein MacBook hat sich dabei aufgehängt! Nach dem Neustart war nurnoch ein blinkender Ordner zu sehen, in dem ein Fragezeichen blinkt! Nun habe ich versucht von der CD zu starten und habe bevor die Installation beginnt das Festplatten-Dienstprogramm ausgewählt um die Platte möglicherweise zu reparieren! Allerdings wird die Platte hier gar nicht erst angezeigt!
    Neu installieren geht dann ja wahrscheinlich auch nicht oder? Ich kann zumindest kein Zielvolumen wählen! Das dumme ist, ich brauche unbedingt die Daten, die noch auf der Platte sind!!!!!!!!!!!

    Was tun?? Bitte helft mir!!!!!!!!!!!

    Gruß
     
  2. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    du schreibst grade deine diplomarbeit und hast kein backup deiner wichtigen daten? ...
    hast du einen 2.ten mac? dann könntest du probieren die beiden über ein firewire kabel zu verbinden und das macbook im target-modus zu starten

    nachtrag:
    funktioniert wahrscheinlich nicht wenn die platte nicht erkannt wird, aber nen versuch könnts wert sein
     
  3. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
  4. Senior Koba

    Senior Koba Idared

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    26
    Ja, das ist das Perverse daran - ich dachte mir, ich installier mal dieses Systemreinigungs Programm und mache dann ein Backup von der Gesamten - nun gereinigten Platte auf ne externe Disk! Das hab ich nu davon :/

    Nein, nen 2. Macbook habe ich leider nicht und kenne leider auch niemanden der eins hat

    Diesen Thread habe ich schon gelesen - der letzte Beitrag ist da ja auch von mir! Bei mir funktioniert da nichts! In dem Thread ist dem Kollegen das Macbook auch runtergefallen, das ist bei mir nicht der Fall
     
    #4 Senior Koba, 17.08.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.08.07
  5. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    Das ist ein Fehler, der oft von ehemaligen Windows-Nutzern gemacht wird, die nicht glauben wollen, dass OSX bezüglich Dateileichen wesentlich pflegeleichter ist als Windows.

    Hast Du schon mal dran gedacht, den Apple-Support anzurufen?
     
  6. Senior Koba

    Senior Koba Idared

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    26
    Nein, ich hatte gehofft, hier Hilfe zu bekommen! Wie teuer ist denn der Apple Support?
     
  7. ::nex::

    ::nex:: Gala

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    50
    Autsch :(. Das klingt nicht gut. Kein Backup gemacht?

    Bei meiner Diplomarbeit habe ich täglich, fast sogar stündlich 2-3 Sicherungskopien der jeweiligen Version auf externe Platten und DVD's gespeichert. Bei so einer wichtigen "Arbeit" kann man es sich ja eigentlich nicht erlauben, dass in Bezug auf Datensicherung schief geht.

    Tut mir echt leid für Dich :(.
     
  8. Senior Koba

    Senior Koba Idared

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    26
    Mittlerweile habe ich festgestellt, dass ich noch ne Kopie auf nem usb-stick habe! Was die Arbeit angeht also erstmal entwarnung! Trotzdem danke für das Mitgefühl *g* ! Die anderen Daten sind allerding auch wichtig.. Favoriten, emails, etc.
    Ich hoffe, es fällt noch jemanden was ein???!!!???

    Liebe Grüße
     
  9. ::nex::

    ::nex:: Gala

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    50
    Uii, das mit der Kopie auf dem USB-Stick ist aber ein riesiger "Rettungsring" :). Da hast Du ja noch mal Glück gehabt.

    Also, immer schön sichern :D.
     
  10. Da Sting

    Da Sting Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    140
    Diskwarrior.

    www.alsoft.com

    Hat mir bei einer Platte mit hardwareseitig völlig kaputtem Directoryeintragsbereich geholfen.
    Sehr empfehlenswert.

    Gruß, DS
     
  11. Bastiwelt

    Bastiwelt Macoun

    Dabei seit:
    22.06.07
    Beiträge:
    122
    Wenn die Festplatte nicht mehr aufgeführt ist, wird es wohl 2, 3 Wochen zu Service müssen. HD kaputt. Für 60,- Euro machen die Appler aber eine Datenrettung. So war es zumindest bei mir.

    Vorher kannst du noch alles ausprobieren, was dort aufgelistet ist: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=58042-de
     
  12. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    DiskWarrior hat mir vor Jahren in aehnlicher Situation (ein abstuerzendes Programm hatte unter OS 9 alles mit sich gerissen) auch schonmal sehr geholfen. Einen Versuch ist es wert. :)

    Noch 'ne Verstaendnisfrage: Wenn Du von der System-CD/DVD startest, zeigt er dann das ganze Geraet nicht an, oder nur nicht die Partition, die mal Dein Boot-Volume war?

    Zur Demonstration ein Bild von den beiden Ebenen, die ich meine (nicht ueber das Macintosh-HD-Icon wundern):

    [​IMG]

    --

    So, und ich bin dafuer, diesen Thread anzupinnen, vielleicht unter einem aussagekraeftigeren Titel...

    Wir sagen hier so oft, dass die Anwendung solcher Aufraeum-Programme zumeist ueberfluessig ist oder zumindest nicht unsupervidiert geschehen sollte, wenn man das, was da passiert, nicht auch selbst im Terminal zustande bekommen wuerde.

    Aber es fallen immer wieder welche auf die Nase. Das muesste sich doch besser verhindern lassen.
     
  13. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Komplette Datenrettung bei defekten Festplatten für 60 Euro? Cool. Dann schicken wir da unsere Kunden auch demnächst hin, wenn ne Festplatte über den Jordan gegangen ist.

    Spass bei Seite: bei einer kaputten Festplatte rettet dir diese keiner für 60 Euro. Datenrettung bei defekten Platten fängt im 4-stelligen Bereich an.

    Carsten
     
  14. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    "gepinnt" habe ich es nicht, aber den den aussagefähigen Titel "Bitte Hilfeee!!!" in einen etwas verwirrenderen Titel geändert :p
     
  15. Senior Koba

    Senior Koba Idared

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    26
    hmm, nun gut, aber das wird mir ja nur helfen, wenn das MacBook die Platte erstmal erkannt hat, das macht es ja nicht :(

    Das ganze Gerät wird nicht angezeigt! Er zeigt mir hier nur das Volume der eingelegten CD!
     
  16. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Da du von der DiskWarrior CD auch booten kannst und DiskWarrior auch nicht sichtbare Platten wieder zum Leben erwecken kann, würde ich DiskWarrior eine Chance geben.


    Wo kommst du denn her? Wenn du aus dem Rhein-Main-Gebiet kommst schlage ich vor, schau mal bei uns im Laden vorbei.

    CArsten
     
  17. Senior Koba

    Senior Koba Idared

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    26
    Nein, ich komme aus Berlin, aber vielen Dank für das Agebot! Ich komme grad wieder vom AppleStore - > Diagnose war "Festplatte im A..." Sie wurde grad ausgetauscht (Garantiefall)!

    Verdammt - alle Mailadresse und Passwörter sind weg, da meine externe Platte - meine Datensicherung letzte Nacht auch schlapp gemacht hat! Dafür habe ich ja nachts noch parallel ein extra posting gemacht - unglaublich! Das mal wirklich ein BLACK-FRIDAY. :(

    Da ich nachts bisher nixht gepennt habe, leg ich mich jetzt erstmal für 5 Std. hin... Gute nacht also an euch da draußen und vielen Dank für die Hilfsversuche
     
  18. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Hmm... radikal aufgeraumt, so könnte man das auch nennen. Was gab's denn aufzuräumen? Hattest Du n Haufen Dreck auf der HD? Oder kann mir mal jemand erklären warum man die HD aufräumen muss?
     
  19. Senior Koba

    Senior Koba Idared

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    26
    Naja, Platz schaffen halt...
     
  20. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    oje...dann hast du wohl die platte dort lassen müssen :(
    von mir würden sie die nicht bekommen.

    die diagnose "festplatte i.a" spart ja auch viel zeit :)

    wobei....eine festplatte ja heute nicht mehr die welt kostet.
    da zangl ich mir doch eine gekaufte rein. alleine der versuch von der i.a. platte noch was runter zu bekommen.....wäre mir das wert......wenn ich eine diplomarbeit drauf hätte.

    ciao
    mike
     

Diese Seite empfehlen