1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte von FP-Dienstprogramm bei Booten nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Susrich, 09.09.09.

  1. Susrich

    Susrich Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    30.09.08
    Beiträge:
    883
    Hallo,

    Hab da mal ne Frage:
    Ich habe mir vor einem Jahr eine Festplatte gekauft (Western Digital 320 GB) und die gegen die 160er GB Festplatte in meinem Notebook ausgetauscht. Mein System und meine Daten habe ich dazu über eine Festplattenspiegelung von der einen auf die andere Platte übertragen (wie hier bei AT beschrieben) und dann die beiden Platten ummontiert. Seitdem kann ich im Festplattendienstprogramm beim Booten die Festplatte nicht mehr anzeigen.

    Die Folge: Ich kann das Betriebssystem nicht mehr von meinem Notebook neu aufsetzen. Zuletzt ist mir das bei der Installation von Snow Leopard so gegangen (ging aber schon unter Leopard nicht). Ich muss meine FP nun also immer ausbauen und extern das System neu aufsetzten.

    Weiß jemand, wie ich meine Festplatte so ummodeln kann, dass sie das FP-DP beim Booten findet? Woran liegt es, dass es sie nicht findet?

    Die Daten meiner Festplatte im System-Profiler:

    [​IMG]

    Ich möchte gern wissen, woran es liegt, dass das FP-DP die HD beim Booten nicht erkennt und ob ich das ändern (reparieren) kann.

    EDIT:

    Es geht übrigens auch anderen so!
    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=2132162&tstart=-1
    http://www.apfeltalk.de/forum/festplatte-snow-leopard-t253098.html

    Wenn also jemand helfen kann, oder wir uns eine Lösung gemeinsam erarbeiten könnten, nützte das sicherlich einigen!
     
    #1 Susrich, 09.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.09

Diese Seite empfehlen