1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte "richtig" überschreiben

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von cara, 20.01.06.

  1. cara

    cara Gast

    hallo apfeltalker,

    ich möchte meinen G5 Platt machen, komplett das System neu installieren und vorallem die Fragmentierung beseitigen/Daten sicher überschreiben. Startet man über die System-CD (ältere Version 10.3.3) geht gleich das Installationsprogramm los, ohne daß man das Dienstprogrammm (auf Installations-Cd ?) nutzen kann. Man hat also keine große Auswahlmöglichkeiten.
    Nun meine Frage:

    Ist mit der Wahl: LÖSCHEN+INSTALLIEREN damit auch die HD komplett mit 0 und 1 neu beschrieben??? Oder ist das nur die "quick-and-dirty"- Variante???
    Oder sollte ich besser von einer externen HD starten, von der ich wiederum dann das Dienstprogramm nutzen kann und den "eigentlichen" Rechner/ HD "richtig" formatieren?
    :) - Danke schonmal für euren Rat! ! :cool:

    PS. ... ach so, was mich noch interessieren würde: Kann man mit System 10.3.3 nur maximal bis System 10.3.9 gratis aktualisieren? D.h. der Tiger (im Tank) bleibt einem somit vorenthalten? - Ist der denn soo viel besser, daß sich das unbedingt lohnt sich den zu kaufen?
     
  2. LaForce

    LaForce Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    309
    hi cara,
    das Festplatten-Dienstprogramm kannst Du auch aus dem Installationsprogramm heraus verwenden.... Einfach neustarten mit der System-CD und wenn das Installationsprogramm läuft oben bei 'Ablage' das Festplatten-Dienstprogramm aufmachen. Dann kannst Du den Rechner zugrunde richten wie's dir Spaß macht. :-D
     
  3. cara

    cara Gast

    aahh, super, danke LaForce schonmal für den Dienstprogramm-Tipp!
    ... geht also doch das Dienstprogramm direkt über die System-CD anzuwenden!

    Kann mir viell. noch jemand sagen, welches dann die sichere "Niedermach"-Option innerhalb vom Dienstprogramm ist, bei der die HD komplett, sauber u. blank mit 0 und 1 überschrieben wird? - Ganz normal formatieren u. danach dann Mac OS X installieren?? Dauert das lange? (h, Tage, Monate ? ;) :-D )
    lg cara
     
  4. LaForce

    LaForce Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    309
    Du kannst dich entscheiden wie du's haben willst: Bei 'Freien Speicher löschen' kannst du festlegen, ob die ganze Platte mit Nullen überschrieben wird (Aber wozu willst du das? Das dauert nur ewig, und deinem Mac ist's wurscht ob da lauter Nullen drauf sehen oder lauter 'F's)
     
  5. cara

    cara Gast

    `F´s ?
    ... dachte mir die Fragmentierung auf Platte zu beseitigen wäre kein Fehler. :eek:
    (und wenn man sich sowieso schon die Mühe macht und das System + all den Kram neu installieren muß)
    - Wird das Ding dann nicht auch etwas schneller dadurch? :oops:
     
  6. LaForce

    LaForce Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    309
    Die Fragmentierung der platte wird nicht durch das Draufschreiben mit Nullen beseitigt, sondern entweder durch kontinuierliches Draufschreiben der enthaltenen Dateien oder durch's Formatieren. Beim Formatieren entfernt der Rechner alle Verweise auf Dateien aus dem Katalog und dann tut er so als würde nichts auf der Platte stehen.
    Und schneller wird's auch nicht... Für den Rechner bestehen die Bytes aus 'Zuständen' und da ist's egal ob der Zustand 0 oder 1 oder 9 heißt
     
  7. cara

    cara Gast

    ok, vielen dank. wieder was dazugelernt. das ding wird denn bald niedergestreckt.:p
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Cara,

    ansonsten möchte ich dazu nur mal kurz anmerken, dass das Defragmentieren einer Mac OS X Systemplatte keinen Sinn macht. Das macht Mac OS X zwischendurch selbsttätig und ganz nebenbei werden häufig benötigte Dateien (Hotfiles) auch noch auf Teile der Platte gelegt, wo der Zugriff am schnellsten ist. Mit einfachem Defragmentieren erreichst du also eher das Gegenteil von dem was du willst.


    Gruss KayHH
     
  9. Philipp007

    Philipp007 Meraner

    Dabei seit:
    09.04.06
    Beiträge:
    233
    Bin ein Mac Neuling und hab da ne Frage. Wenn ich die interne Festplatte sicher lösche ist das Mac OS X ja weg. Was passiert dann? Kann ich danach einfach die Installations-DVD einlegen und Mac OS X wird wieder installiert?
     
  10. KayHH

    KayHH Gast

    So sieht das aus. Gruss KayHH
     
  11. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    ja. deine daten und einstellungen sind aber weg. übrigens ist es bei osx nicht sinnvoll, den rechner neu aufzusetzen. nur ärger, nur arbeit, nix gewonnen. osx ist eben kein Windows.
    edit: Kay war schneller
     
  12. Philipp007

    Philipp007 Meraner

    Dabei seit:
    09.04.06
    Beiträge:
    233
    Aber wenn meine Festplatte sicher gelöscht und formatiert ist und ich die Installations-DVD einlege funktionierts wirklich? Wäre ja blöd wenn ich ohne Mac OS dastehen würde :) .
     
  13. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    nochmal: ja.
     
  14. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Philipp007,

    wenn du es nicht glauben willst, leg die DVD ein, starte den Rechner neu, drück dabei „C“ solang bis du hörst das der Mac von DVD bootet. Dann kannst du die Software neu installieren und direkt aus dem Installationsprogramm heraus vorher die Platte putzen.


    Gruss KayHH
     
  15. Philipp007

    Philipp007 Meraner

    Dabei seit:
    09.04.06
    Beiträge:
    233
    Jaja ich habs ausprobiert und es hat perfekt funktioniert. Ich weiss, bin halt ein bisschen misstrauisch gegenüber dem Formatieren. Sind wohl die Langzeitschäden eines Windows-Users ;) . Trotzdem vielen Dank.
    Gruss Philipp007
     

Diese Seite empfehlen