Festplatte Partitionierung aufheben

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von SamsonB, 02.01.19.

  1. SamsonB

    SamsonB Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.19
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen,

    ich bin hier etwas am verzweifeln, ich finde einfach nicht heraus, wie ich die Partitionierung aufheben kann. Vielleicht weiss jemand eine Lösung. Es geht definitiv nicht über das Festplattendienstprogramm (siehe Bilder). Ich hänge einmal Screenshots zum Verständnis an. Das Betriebssystem ist Sierra und es kann kein weiteres auf dem Macbook aufgespielt werden. danke schon mal im Voraus und ein gutes neues Jahr :)
     

    Anhänge:

  2. martinv2

    martinv2 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    14.04.12
    Beiträge:
    436
    Hast Du die Aktion mal versucht, wenn Du in die Recovery gebootet hast (CMD+R beim Einschalten)?
     
  3. doc_holleday

    doc_holleday Orleans Reinette

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    10.398
    Falls es mit der lokalen Recovery (CMD+R) nicht funktioniert, mal die Internet Recovery probieren (ALT+CMD+R).
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    30.775
    Was klappt denn nicht?
    Auf einem Rechner auf dem Sierra läuft, laufen auch neuere Systeme, wie kommst du drauf, das das bei dir nicht geht.
     
  5. SamsonB

    SamsonB Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.19
    Beiträge:
    5
    Hallo, Danke erstmal für die Antworten.

    Lokales Recovery schon ausprobiert, System komplett neu installiert ebenfalls.
    Sierra ist das letzte Update, was der Rechner kann, ist halt schon etwas älter, deshalb gehts nicht.

    Edit: Fehler von mir, hab jetzt doch High Sierra installiert, kann aber trotzdem Partition nicht aufheben.

    Wie man auch auf dem Screenshot sehen kann gibts eine HD und eine M "Platte". Die erste hat das System laufen, die zweite nichts, dennoch steht dort "Erstes Volume kann nicht gelöscht werden" das ist mein Problem. Es lässt sich einfach nicht zu einer Festplatte zusammenführen.

    Nachtrag: die HD ist wohl ein coreStorage logical volume!
     

    Anhänge:

    #5 SamsonB, 03.01.19
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.19
    dg2rbf gefällt das.
  6. martinv2

    martinv2 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    14.04.12
    Beiträge:
    436
    Es sollte da noch die Möglichkeit geben, im Terminal die Partitionen zusammenzuführen ("merge").

    Dazu musst Du zunächst mit
    Code:
    diskutil list
    die Namen der Partitionen herausfinden (letzte Spalte), z.B. disk0s1 und disk0s2, und dann
    Code:
    sudo diskutil mergePartitions jhfs+ "Macintosh HD" disk0s1 disk0s2
    mit (blinder) Eingabe des Admin-Passworts.

    Zitate aus der Manpage von diskutil:
    - All data on merged partitions other than the first will be lost.
    - If the first partition has a resizable file system (e.g. JHFS+), the file system will be preserved and grown in a data-preserving manner; your format and name parameters (jhfs+ und "Macintosh HD") are ignored in this case.
    - If the first partition is not resizable, you are prompted if you want to format.
    - You will also be prompted to format if the first partition has an (HFS) Allocation Block Size which is too small to support the required growth of the first partition.
    - Merged partitions are required to be ordered sequentially on disk (see diskutil list for the actual on-disk ordering). All partitions in the range, except for the first one, must be unmountable.
    - Ownership of the affected disk is required.
     
    #6 martinv2, 03.01.19
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.19
    SamsonB und dg2rbf gefällt das.
  7. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Vollbrechts Borsdorfer

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    4.477
    … was aber nicht die ganze Wahrheit ist. Im Tortendiagramm sieht man 4 Bereiche (davon 2 versteckte) und die Gesamtübersicht bestätigt, dass tatsächlich 5 Partitionen vorhanden sind. Es muss also 3 Partitionen geben, die die grafische Oberfläche mit Absicht nicht behandelt. Mit so einem "Loch in der Mitte" können die zwei normalen Partitionen nicht zusammengefügt werden, sie liegen ja gar nicht nebeneinander.

    Wenn überhaupt, müsstest Du entweder die gesamte Platte löschen oder über die Befehlszeile arbeiten, nachdem Du herausbekommen hast, was auf den versteckten Partitionen liegt.
     
    SamsonB gefällt das.
  8. SamsonB

    SamsonB Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.19
    Beiträge:
    5
    Danke!
    @Marcel Bresink Darf ich mal hier einen Screenshot reinstellen und fragen, ob du damit was Anfangen kannst? Könnte ich dann wie @martinv2 beschrieben die Platten zusammenführen?
     

    Anhänge:

  9. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    30.775
    Du hast 2 recovery Partitionen, hattest du mal 2 OS X/macOS Systeme installiert gehabt?
     
  10. SamsonB

    SamsonB Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.19
    Beiträge:
    5
    @Macbeatnik Der Computer war Mal bei nem Doc im Apple Shop da er gechrashed war. Dort konnten die einen Teil der Daten retten und machten dann ne SicherungsHD wo alle Daten drauf waren, aber auch dann halt doppelt. Keine Ahnung warum. Die meinten dann auch, dass man die einfach Mal löschen kann, wenn gewünscht. Ich steck da auch nicht so drin, ist der Rechner meiner Freundin : ) und weil die eine Platte max erreicht hat soll das gelöscht und zusammen gelegt werden.
     
  11. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Vollbrechts Borsdorfer

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    4.477
    Wenn das System auf der vorderen Partition wäre, könnte man problemlos die hintere löschen und danach mit der vorderen zusammenfügen. Andersherum geht es nicht.

    Du kannst eine Komplettsicherung der Platte (zur Sicherheit am besten mehrere) mit Time Machine auf eine externe Platte machen, dann von der Time-Machine-Recovery starten, die interne Platte komplett löschen (Schema GUID, Format Mac OS Extended Journaled) und per Time Machine-Vollwiederherstellung alle Daten wieder zurückspielen.
     
    SamsonB gefällt das.
  12. martinv2

    martinv2 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    14.04.12
    Beiträge:
    436
    Ich will ja nicht "Jehova" rufen, aber... :)
    So wie ich das verstanden habe, was ich zum mergePartitions-Befehl gefunden habe, gibt man die erste und letzte zu mergende Partition an - was auch mehrere sein können. Habe ich da was falsch verstanden?
     
  13. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Vollbrechts Borsdorfer

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    4.477
    Es war ausdrücklich von der grafischen Oberfläche die Rede, nicht vom Befehl "diskutil".

    Alternative Lösungen spielen erst dann eine Rolle, wenn der TE bestätigt hat, ob sich das aktive Betriebssystem auf der vorderen oder hinteren Partition befindet.
     
  14. SamsonB

    SamsonB Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.19
    Beiträge:
    5
    Lieber Marcel und Martin, ich Danke euch für eure aktive Hilfe!
    Es war wirklich so, dass die Lage des Betriebssystems auf der vorderen oder hinteren Partition, wie Marcel sagte der springende Punkt war. Ich habe über Time Maschine Recovery das Backup auf die andere Platte (ehemals M) wieder hergestellt, die ich im Prozess komplett löschen konnte. Danach konnte ich dann nach dem hochfahren des wieder hergestellten Systems die andere Platte (Macintosh HD logisches Volume) im Festplattendienstprogramm löschen und somit die Partition dann ebenfalls im Festplattendienstprogramm ganz einfach über Minus zusammenführen. Es ist zwar eine ganz kleine Partition übrig geblieben so wie es aussieht, welche aber 0 KB hat. Komisch aber ich denke das macht kein Problem. Habe nochmal zwei Screenshots zum anschauen angehängt.

    Nochmal vielen lieben Dank an alle, Grüße und ein gutes und gesundes Neues Jahr wünsche ich euch.

    Kleiner Nachtrag, die 0 KB Partition hat sich wie von Geisterhand aufgelöst.
     

    Anhänge:

    • 01.png
      01.png
      Dateigröße:
      47,3 KB
      Aufrufe:
      7
    • 02.png
      02.png
      Dateigröße:
      25,1 KB
      Aufrufe:
      7
    • 03.png
      03.png
      Dateigröße:
      126,3 KB
      Aufrufe:
      7
    • 04.png
      04.png
      Dateigröße:
      160,1 KB
      Aufrufe:
      7
    #14 SamsonB, 04.01.19
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.19