1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Festplatte Mac Pro

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Slashwalker, 27.10.07.

  1. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Hallo,
    ich habe hier eine externe Maxtor Personal Storage 3200. Nun frage ich mich, ob ich die auch als interne Platte einbauen könnte? Ist eine S-ATA, allerdings noch kein S-ATA2. Passt die trotzdem?
     
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Passen tut sie bestimmt. Nur das Tempo ist halt einfach ca. das Halbe.
     
  3. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Bitte was?
    Die Übertragungsrate ist theoretisch die Halbe, sprich das was der Bus an sich übertragen kann.
    Der Faktor der aber entscheident ist, ist die Festplatte und die ist, nur weil der Bus schneller geworden ist, nicht schneller geworden.
    Im Klartext, egal ob SATA1 oder 2, die Platte ist mit egal welchen Anschluss gleich schnell!
    SATA1 kann theoretisch 150MB/s übertragen, SATA2 packt 300MB/s.
    Die schnellsten derzeit verfügbaren Platten schaffen maximal 90Mb/s.
    Es dürfte klar sein, dass man keinen Unterschied merkt, ob man eine SATA1, oder 2 verbaut hat.

    Edit:
    Was ich ganz vergessen habe.
    Der SATA2 Bus ist voll abwärtskompatibel, eine SATA1 Platte kannst du also problemlos anschließen.
     
  4. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Danke für die schnellen antworten. Dann kann's ja jetzt losgehen ;)
     
  5. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    @Peitzi:


    Eine SATA I -Platte kann an einem SATA II - Controller dennoch nur SATA I - Geschwindigkeit liefern.

    Demgegenüber liefert eine SATA II - Platte an einem SATA II - Controller die volle SATA II - Geschwindigkeit.

    Oder?
     
  6. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Jupp, das ist so richtig.
    Aber jetzt kommt die Frage. Und?

    Wie gesagt, der begrenzende Faktor ist nicht der Bus, sondern die Platte und die ist von der Bauweise her identisch, egal ob SATA1, oder 2, daher bringt SATA2 auch keinerlei Geschwindigkeitsvorteile für einzelne Platten oder kleine Raids.
    Nimmt man jetzt ein Raid mit vielen Platten, kommt man schnell an die Grenze vom SATA1 Bus, daher wurde auf SATA2 aufgestockt.
     
  7. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Mit der Frage verlassen wir allerdings den Bereich der Eingangs gestellten.


    Oder? ;)
     
  8. pixelpainter

    pixelpainter Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    144
    Ich würde die Frage mal anders herum aufzäumen...;)

    Würde ich in eine High-Performance-Workstation so eine Platte einbauen wollen, wenn sie damit die langsamste Platte wäre?
     
  9. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Auch nach mehrmaligem Lesen, hab ich die Frage nicht verstanden! o_O
     
  10. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Ich denke, dass es um pixelpainters Frageaufzäumung geht.


    Übersetzt soll das heissen, wenn Du einen Ferrari hast ziehst Du dann die besten Reifen für einen 2 CV auf?
     
  11. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Geh ich denn richtig der Annahme, dass es noch immer nicht von allen verstanden wurde, dass die Geschwindigkeit der Platte identisch ist, egal ob SATA1 oder 2?
    Wenn ja, dann ist den Leuten aber leider nicht mehr zu helfen, mehr als erklären kann man es nicht.
     
  12. pixelpainter

    pixelpainter Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    144
    Sorry, musste meine Frage selbst nochmal lesen.... :-D;)

    Was ich meinte war, natürlich kann man die Platte in einen MacPro einbauen (d.h. theoretisch, ob das praktisch geht weiss ich noch nicht mal), wenn man sie aus dem Case ausbaut. Aber ich würde es nicht tun, da ich nicht glaube, dass sie der Bandbreite einer echten SATA2 Platte gerecht wird, schon gar nicht in einem MacPro... ;)

    Kleiner Tipp, wenn noch etwas Geld da ist: Samsung SpinPoint T166 500GB!

    Das Teil rockt! Und...., bekommt man schon zwischen 90 und 100 Euro.
     
    #12 pixelpainter, 21.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.07
  13. simon quint

    simon quint Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    271
    kann die samsung von oben auch nur empfehlen. habe sie selbst in einem ext. gehäuse untergebracht und sie gefällt mir sehr gut. leise, kaum abwärme usw. klar, die 1tb version ( f1 ) ist besser. kostet aber auch 150€ mehr. ich finde das lohnt z.z. nicht.

    ( die 1tb version ist nicht besser, weil sie 1tb anstatt 500gb platz hat, sondern weil sie schneller ist - weit aus schneller. )

    lg sim
     

Diese Seite empfehlen