1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte läuft voll

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Sautix, 21.10.07.

  1. Sautix

    Sautix Jonagold

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    18
    Hallo Apfeltalk Helfer!

    Vorne weg: Habe die Suchfunktion verwendet. Leider habe ich zu meinem Thema nicht die passende Antwort gefunden.

    Hier das Problem:

    Backup macht mir die Festplatte voll. Erscheint so, als ob nach und nach die Sicherungskopien auf der Festplatte gespeichert werden. Warum macht er das? Eigentlich würde ich nur die letzte zur Systemherstelung benötigen. Ich benötige ja keine History.
    Liege ich überhaupt richtig?

    Habe WhatSize installiert und mal geprüft. Der Screenshot ist anhängig.
    Liege ich richtig? Wenn ja, wie können ältere Sicherungen entfernt werden?
    In Zukunft würde ich die Backups eher nur auf DVD machen.
    Was ist denn mit den Back-ups auf .Mac? Bis zu welchem Grad eignen sich die für eine Systemherstellung?

    Vielen Dank im Voraus!
     

    Anhänge:

  2. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Was Du machst sind offenbar inkrementelle bzw. differentielle Backups.
     
  3. Sautix

    Sautix Jonagold

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    18
    Habe Backup nur die darin enthaltenen Back-ups durchführen lassen. War das ein Fehler?
    Bin wohl fälschlicherweise davon ausgegangen, dass das System halwegs selbstverwaltend ein sinnvolles Backup anlegt. Was nun?
    Können diese Backups gelöscht werden? Wenn ja, wie ist der sinnvollste Weg?
    Was ist die Sicherungs-Alternative?

    VG
     
  4. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Die Backups kannst Du natürlich löschen, bloß sind dann, nunja, die Backups weg. Backups auf die gleiche Festplatte sind übrigens nicht sinnvoll, denn wenn die Festplatte schlappmacht, sind die Backups auch gleich weg. Sinnvoll wäre dagegen für Dich eine externe Festplatte und SuperDuper oder CarbonCopyCloner, der macht 1:1-Backups Deiner Festplatte.
     
  5. Sautix

    Sautix Jonagold

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    18
    O.K.

    so weit so gut...

    Wo lösche ich die Files? Direkt in Backup?

    Was macht die Sicherung auf .mac?

    So weit ich weiß dreht es sich dabei nur um iLife, Mail, Safari...und nicht um einen systemwiederherstellungsfähiges Backup. Ist das richtig?

    VG
     
  6. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Die Dateien kannst Du selbst in dem Backups-Verzeichnis löschen. Das Verhalten auf .mac ist prinzipiell das gleiche wie auf einer lokalen Festplatte. Richtig, das sind keine Backups, aus denen Du Dein System wiederherstellen kannst, sondern Daten von einzelnen Programmen von OSX.
     

Diese Seite empfehlen