1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte lässt sich nicht Formatieren...

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Big Sorras, 04.07.09.

  1. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    Servus zusammen,

    habe ein Problem mit meiner externen Festplatte.
    Ist eine 1TB in einem Pleiadesgehäuse.
    Hat mal alles funktioniert, bis zu dem Zeitpunkt, als es bei Time-Machine zu Problemen kam und das Backup fehlgeschlagen ist.
    Will die komplette Platte löschen aber über das Festplattendienstprogramm bekomme ich dann diese Meldung s. Anhang.
    Was kann ich machen?
     

    Anhänge:

  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.902
    Wenn du sie sowieso löschen willst... einfach den Stecker ziehen.
    Wenns nach dem Wiederanstecken wieder zickt:
    Code:
    diskutil unmountDisk force "/Volumes/[I]Name des Volumes[/I]"
     
  3. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    Wie Stecker ziehen, da passiert doch nichts dabei...
    Und wo gebe ich diesen Code ein?
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.902
    Na, das mit dem "Volume kann nicht entladen werden" hätte sich damit.

    Dienstprogramme/Terminal
     
  5. Nici

    Nici Antonowka

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    359
    Hallo das Problem letztens auch. Die Meldung kommt, wenn noch was anderes auf die Festplatte zugreift (z.B. Spotlight).
    Lösung gibt es hier. Wie Rastafari schon sagte: Abmelden, abziehen und noch mal versuchen. Wenn es dann immer noch nicht geht, den Terminalbefehl versuchen.
     
  6. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    Also das mit dem Kabel ändert nichts.
    Sorry habe mit dem Terminal noch nicht gearbeitet, wie genau gebe ich das ein und was muss ich dann drücken?
    Was genau passiert dann?
     
  7. Nici

    Nici Antonowka

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    359
    Unter Programme/Dienstprogramme öffnest Du das Terminal, kopierst den Code rein, änderst den Namen des Volumes und drückst einfach Enter.
    Dann trennt er die Festplatte. Im Grunde ist es das, was der Finder auch macht, wenn Du dort sagst "Auswerfen", nur weil eben irgendwas noch auf die Festplatte zugreift, funktioniert es nicht und Du machst es deswegen über das Terminal (also direkt im 'Herzen' des OS) und erzwingst die Trennung.

    (Hoffe, das ist so richtig erklärt, denn so viel hab ich auch noch nicht mit Terminal gemacht ...)
     
  8. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    also schreibe ich diskutil unmountDisk force "/Volumes/Daten/Daten2 , denn ich habe 2 Partizionen.
    Oder muss ich das anders machen, zum Beispiel ohne "/" zwischen den beiden Volumes, sondern nur ein Leerzeichen?
     
  9. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.902
    Nein, du gibts nur eine davon an. Welche von beiden, ist egal.
    Ein einzelnes Volume ginge mit "unmount" zu entladen, das "unmountDisk" nimmt gleich alle auf der Platte mit.

    Vergiss aber das abschliessende Gänsefüsschen nicht. Wo eins geöffnet wird, muss es auch ein schliessendes dazu geben, sonst ist die Zeile nicht vollständig. Und das Terminal wartet und wartet... mit einem ">" Zeichen auf die Beendigung der Eingabe.
    (Da könntest du dann lange ins Rohr gucken, wenn du nicht bis zu Ende weitertippst. :) )
     
  10. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    "Force unmount of disk1s3 failed: at least one volume could not be unmounted"

    Das steht jetzt, wenn ich das eingebe und es laufen lasse!!!
    Was kann ich jetzt noch machen?
     
  11. Nici

    Nici Antonowka

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    359
    Hm, hast Du mal geschaut, ob Spotlight vielleicht der Übeltäter ist? Zur Not mal in den Systemeinstellungen die Festplatte unter Privatsphäre setzen und nicht durchsuchen lassen.
     
  12. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.902
    Geduld zeigen und mehrmals versuchen.
    (Die "Pfeil-oben" Taste holt die vorigen Eingaben wieder zurück, brauchst also nur einmal zu tippen.)

    Wie hier schon erwähnt kanns gut sein dass sich Spotlight noch auf einem der beiden Volumes totläuft und vorerst noch nicht sauber abbrechen kann.
    Einige Minuten, mal auch ein Viertelstündchen abwarten vor dem erneuten Versuch genügt fast immer. Wenns dann immer noch hängt und dir die Hutschnur platzt, könntest du Spotlight lahmlegen... aber da du mir keiner der tapferen Ritter der Terminalrunde zu sein scheinst, will ich dir was einfacheres vorschlagen:

    Boote den Mac von der System-DVD, um die Festplatte zu bügeln. In dem dort vorhandenen Minimalsystem gibt es gar kein Spotlight, das sich verbeissen könnte. Und das Festplatten-DiProg ist 100% das gleiche.
    Installieren musst du ja nichts, wenn du fertig bist beendest du einfach das Programm und dann auch die Installation. Deine interne HD wird dabei gar nicht berührt, der passiert nichts.
    Naja, lösch halt nur nicht dabei aus Versehen ausgerechnet die falsche Platte. :)

    (Nicht lachen, ich kenne Gestalten die das tatsächlich fertiggebracht haben. Ich führe sowas manchmal auf einen extrem überhöhten LSD-Konsum der biologischen Vorfahren zurück...wer weiss?)
     
  13. aboom88

    aboom88 Jamba

    Dabei seit:
    25.07.07
    Beiträge:
    56
    Ich hatte das Problem auch und bin auf diesen Thread gestoßen.

    Das mit dem Stecker ziehen und wieder Anstecken hat nichts gebracht. Was aber geholfen hat war die Platte anzustecken, im Finder auszuwerfen und dann das Festplattendienstprogramm zu starten.

    Die angesteckte Platte wurde dort angezeigt und konnte formatiert werden.

    Hoffe das funktioniert!

    mfg

    aboom
     

Diese Seite empfehlen