1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte kopieren

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von goldberg, 15.05.07.

  1. goldberg

    goldberg Gast

    Guten Abend zusammen,

    bin neu hier, und gleich ist es dringend, doch hoffe ich, Ihr könnt mir helfen: Als mein iBook G4 (ca. 3 Jahre alt) sich letztens aufhängte, machte ich einen "Kaltstart" - nur, um feststellen zu dürfen, dass danach alle meine Dateien "verschwunden" waren. Will heißen: Die Festplatte ist voll, aber ich kann sie (die Dateien) nicht sehen. Und jede x-beliebige Anwendung, die ich anwählte, begrüßte mich mit dem Lizenzvertrag und einem "Willkommen bei" - ganz so, als hätte ich das Betriebssystem und die Software gerade erst installiert.

    Inzwischen hat sich das Problem ausgeweitet, denn ich komme nicht einmal mehr auf die Desktop-Ebene (nach dem Eingeben des Kennwortes hängt sich der Rechner regelmäßig auf). Ein Hardware-Test ergab, dass der Fehler zum Glück nicht bei der Platine, sondern "nur" beim Massenspeicher liegt.

    Nun würde ich das Notebook natürlich gern reparieren lassen, vorher aber meine Daten (bzw. das, was von ihnen noch übrig ist) retten. Daher meine Frage: Ist es möglich, nach Starten des Rechners - mittels einer bestimmten Tastenkombination bzw. einer Reihe von Befehlen - den Inhalt meines Rechners auf eine externe Festplatte zu kopieren? Wie gesagt: Ich komme nicht mehr über die Registerkarte hinaus...

    Vielen lieben Dank im Voraus!
    gb
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Hmmmm, das Book über Firewire an einen anderen Mac anschließen und mit gedrückter t-Taste starten, dann ist das Book im Festplattenmodus und die Daten müßten sich kopieren lassen o_O ;)
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Nimm einen zweiten Mac und hänge das iBook mit einem Firewire-Kabel dran. Dann das Book mit gedrückter T-Taste im Target-Modus starten. Dann kannst Du den Platteninhalt auf den zweiten Mac quasi als externe Festplatte sehen und sichern.

    Edith: fast so schnell wie uwe9... ;)
     
  4. goldberg

    goldberg Gast

    Jau, ganz lieben Dank! Daran hatte ich auch gedacht, das Problem ist nur: Niemand stellt mir seinen Rechner zur Verfügung, um meine Dateien "zwischenzuparken". (Ich kann es auch keinem verdenken...);)

    Ihr seid wirlich fix...
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Du kannst auch eine genügend große externe Firewire-Platte nehmen. Boote von der OS X-DVD, starte davon das Festplattendienstprogramm und sichere ein Image der iBook-Platte auf die externe Festplatte.
     
  6. goldberg

    goldberg Gast

    Wow - das ist ja ein charmanter Kniff... Menschenskind, ich bin wirklich nicht praktisch veranlagt. Nochmals danke!!!:-D
     
  7. Boss

    Boss deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    62
    Dann kannst du nur von DVD booten und externe Platte an FW und mit FDP die interne auf externe kopieren. viel Glück
     

Diese Seite empfehlen