1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte klackt und klickt unregelmäßig

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Kassiopeia@atom, 10.01.09.

  1. Kassiopeia@atom

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    52
    Hallo alle miteinander,

    ich habe zu meinem Problem schon alle Themen diesbezüglich hier im Forum durchgeackert, aber keines schien exakt das gleiche zu sein, außerdem waren die meisten schon von 2005, also nicht sonderlich aktuell.

    Also zu meinem Problem:
    Ich besitze mein MacBook Pro seit Dezember 2007.
    Ein paar Wochen nach dem Kauf ist mir zum erstem Mal ein kurzes Klacken in der Festplattengegend aufgefallen. Es kam nur sporadisch und nicht nach jedem Systemstart. Wenn es aber auftrat wiederholte es sich im unregelmäßigen 20-60s Takt.
    Besonders laut war es nie.

    Dann war einige Zeit Ruhe und jetzt ist es wieder aufgetreten. Meistens verschwindet es nach einem Neustart. Ausserdem ist mir aufgefallen, dass es meist nur dann auftritt, wenn ich nicht unmittelbar auf Dateien auf der Festplatte zugreife, also z.B. im Internet surfe.

    Ist das also besorgniserregend oder kann ich es ignorieren?
    Regelmäßige Backups verstehen sich übrigens von selbst.

    Vielen Dank und schöne Grüße!
     
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Genau das Problem findet sich hier oft ;).
    Besorgniserregend dank deiner Backup-Philosophie nicht besonders, aber die HD ist zum Wegschmeissen.
     
  3. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @awk

    Nicht unbedingt!

    Das Klackbild klingt eher nach Energiesparfunktionen der Festplatte. Wenn es kratzt und knarzt wäre es problematischer. Da das Klacken vorkommt, wenn die Platte dem Augenschein nach nichts zu tun hat, ist dies wohl das wahrscheinlichste.

    @TE

    Beobachte weiterhin des Klackbild, trink Tee, während du regelmäßig dein Backup machst und gut ist. :)
    Wenn die Platte kaputt ist, merkst du es eh. ;)

    Hast du irgendwas an den Energiespareinstellungen geändert? Vielleicht schlief die Platte früher nur nie.
     
  4. Kassiopeia@atom

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    52
    Lieber wäre es mir natürlich, wenn es an der Energiesparfunktion liegen würde, allein von der finanziellen Seite gesehen. Gibt es empfehlenswerte Festplatten, die man nach einem Ausfall der Alten kaufen sollte?

    Könnte es denn überhaupt die Enerdiesparfunktion sein, wenn es nach einem Systemstart erst einmal weg ist? Der Rechner läuft sein dem letzten Start ein paar Stunden und ich merke nichts.
    Ach ja, also wenn das Klacken auftritt und ich beispielsweise einen Ordner mit Bildern öffne und diese anschaue ist es weg, aber sobald ich aufhöre neue Dateien auszuwählen und zu öffnen ist es wieder da.
     
  5. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Du kannst danach googeln, oder dir das mal ansehen.

    Ich hatte den Fall bisher nur einmal und die HD hat sich verabschiedet. Das ist natürlich reinste Induktion, allerdings durch Berichte anderer häufig bestätigt und bisher hat das auch niemand falsifizieren können.
    Dass es nicht normal ist, wird niemand bestreiten (siehe die 1001 anderen Threads). Und wer möchte schon eine HD die ein abnormales Verhalten an den Tag legt?

    Wenn du keine Investition tätigen willst, dann sichere häufig und wappne dich mit dem Backup auch gegen einen Systemausfall, erstelle also bootable backups um ggfs. weiterarbeiten zu können (sofern du darauf angewiesen bist).

    HDs mit dem Verhalten sollen auch schon von Apple während der Garantiezeit getauscht worden sein...
     
  6. Kassiopeia@atom

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    52
    Bisher habe ich immer nur normale Backups erstellt. Kannst du mir sagen, wie das mit den bootable backups funktioniert?
     
  7. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Doppelpost durch editieren???
     
    #7 awk, 10.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.09
  8. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Es gibt zwei bekannte Programme dafür: CCC und SuperDuper!.
    Beide erstellen automatisch bootbare Backups.
    Bei mir hat sich SuperDuper! bewährt und bietet auch andere Funktionen wie z.B. eine Sandbox (zum Testen von Programmen/Updates, bevor man sie auf das tatsächliche System loslässt).

    Die Programme sind eigentlich selbsterklärend, bzw. kann man nichts falsch machen ;).
     
  9. Downbeatfreak

    Downbeatfreak Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    378
    Ich hatte das bei meinem ersten Mac Mini, habe ich gleich wieder zurückgebracht!
     
  10. Kassiopeia@atom

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    52
    Danke für die Tipps.
    Hab mir eben SuperDuper! runtergeladen und werde es gleich mal ausprobieren.
     
  11. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Witziger Weise findet man auf der SuperDuper! Hauptseite folgendes:

    :)
     
  12. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Ich hätte noch ein Gegenbeispiel: Meine ca. sieben Jahre alte Festplatte meines ansonsten weitgehend defekten Dosenrechners klackt seit ca. 6 Jahren unregelmäßig richtig laut. Da hat man jedes Mal Angst, dass sie in diesem Moment kaputt geht ... und was soll ich sagen ... es ist das einzige was noch funktioniert. :)

    Im Übrigen:

    Mein iPod Classic klackt auch. Von Anfang an. Immer wenn Daten von der Festplatte gelesen werden. Können also unter Umständen auch ganz normale Betriebsgeräusche sein.
     
  13. Basilides

    Basilides Erdapfel

    Dabei seit:
    16.02.08
    Beiträge:
    4
    Habe vorletzte Woche ein neues MacBook Alu 13" gekauft, das wunderbar leise arbeitete. Nur ab und an hörte man die Festplatte beim Zugriff leise schnurren. Am dritten Tag habe ich dann bemerkt, dass es vorne neben der FrontLED unten rechts eine kleine Beule hatte. Mein Händler hat es dann eingeschickt und heute habe ich ein neues bekommen.

    Dieses neue MacBook hat seit dem ersten Hochfahren die Eigenschaft, um die es in diesem Thread geht: Die Festplatte klackt und klickt regelmäßig in Abständen von ungefähr 15 Sek bis 1 1/2 Minuten. Hört sich an wie das ganz schnell abgespielte Öffnen und Schließen einer Automatictür auf der alten Enterprise. Eben so als würde der Lese-Schreib-Kopf geparkt. Aber das eben permanent und unterschiedlich laut.

    Mein Händler, den ich zwei Stunden nach dem Umtausch, bzw. Abholen des neuen Geräts gleich nochmal aufgesucht habe, meint, das wäre normal. Mich nervt es schon sehr. Hat vielleicht jemand noch eine Idee, wie man dem beikommen könnte? Oder glaubt ihr, dass ein Festplattentausch da was bringt?

    Ich habe bei meinem neuen Modell definitiv keine anderen Einstellungen vorgenommen als bei dem alten, das eben absolut leise war. Und ich will eigentlich auch nicht mit irgendeinem tool oder anderen Tricks die festplatte dazu zwingen, permanent beschäftigt zu sein, damit dieses klicken aufhört.
     
  14. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Das Klacken ist ein ganz normales Geräusch. Es entsteht, wenn die Leseköpfe in Parkposition gefahren werden. Ist eine Frage der Sicherheit und des Stromverbrauchs. Kann man bestimmt abschalten mit entsprechenden Mitteln (die Experten sind gefragt :)), allerdings solltest du dann nicht jammern, wenn die Akkulaufzeit zu kurz ist oder die Festplatte hinüber ist. Was ist nur so störend an dem nun wirklich leisem Klacken?
     
  15. Basilides

    Basilides Erdapfel

    Dabei seit:
    16.02.08
    Beiträge:
    4
    Du hast schon recht: "Schlimm" ist es nicht. Aber da ich vorher - wie beschrieben - ein absolut leises MacBook hatte und nun ein glucksendes, frage ich mich einfach, ob das nicht noch irgendwie zu ändern ist.
     
  16. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Andere Festplatte einbauen? Wenn du Pech hast, ist die dann aber noch lauter. :p
     
  17. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Das kommt auf die Festplatte an, vl. hilft dir das hier weiter (ist vermutlich nicht 1:1 auf deine Festplatte übertragbar, aber es ist ein Ansatzpunkt für weitere Recherche).
    Aber: beachte, dass die "Parkposition" durchaus einen Sinn hat, wie gegen Ende des Beitrags erklärt!

    Ich rate dazu, den IDLE-Klick in Kauf zu nehmen und gerade bei einem Notebook nicht selber daran herumzuspielen.
     
  18. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @awk

    Jeder ist seines Glückes Schmied. So what? Hauptsache ein leiser Rechner. Außerdem: Wenn die Platte erstmal defekt ist, klackt irgendwann auch nichts mehr und der Rechner ist noch leiser. ;)

    Danke für den Link!
     

Diese Seite empfehlen