1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte kaputt? iMac G5

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Rasumichin, 23.03.06.

  1. Rasumichin

    Rasumichin Idared

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    24
    Folgendes Problem:

    Nach Start kommt grauer Bildschirm, Weltsymbol, Ordner/Fragezeichen. Nach Start mit OSX-DVD keine Installation möglich da Festplatte nicht gefunden wird. Erste Hilfe: Knotenbunkt, B-Tree - Fehler; kann nicht behoben werden.Hardware-Test: Massenspeicher Fehler gefunden: Fehlercode: 25TF/8/3: S-ATA Bus 0-Master.
    Nach dem starten als Fire-Wire-Festplatte erkennt das iBook die Festplatte vom G5 nicht (Die darin enthaltene DVD-Restore jedoch schon ?!). Scheint wohl so daß die Platte nicht mehr richtig funktioniert (warum funktioniert dann aber eigentlich noch meine USB-Logitech-Bluetooth noch?).
    Werde jetzt wohl die 99 Euro für Disk-Warrior investieren - macht das Sinn? Jemand Ahnung ob Apple (Rechner noch nicht 1 Jahr alt) die Reparation kostenlos übernimmt? Wohin melde ich mich?
    Vielen Dank für Eure Vorschläge/Rat !!!
     
  2. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Hatte einen ähnlichen Fall. Reparatur mit DiskWarrior war erfolglos. Ich nehme also an, diese Inverstition wird sich nicht wirklich auszahlen. Allerdings lohnt es sich natürlich immer, seine Daten zurückzuholen, bzw. es zu versuchen.

    Apple, oder besser: Der Laden, in dem du den Mac gekauft hast, müsste eigentlich die Reparatur als Garantifall übernehmen, sofern kein ensprechendes Fehlverhalten deinerseits feststellbar ist.
     
  3. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Diskwarrior ist auf jeden Fall ein Versuch wert. Hat schon geholfen, wo andere versagt haben, also rausgeschmissen ist Dein Geld auf keinen Fall, selbst wenn es diesmal daneben geht.

    Gruß,
    Michael
     
  4. speumanes

    speumanes Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.03.04
    Beiträge:
    558
    Sei dann bloss froh, das Du kein "Frühstarter iMac 20" " als Rechner hast (siehe auch meinen Footer). Dafür gibt es wohl im Moment noch keine DW (Diskwarrier) Version, die die neue Tabellen beim IntelliMac lesen und richtig reparieren kann.

    Zwar ist der iMac eine Rakete gegenüber meinem alten G4, aber auf dem habe ich schon oft mir mit DW beholfen und so die Kiste noch mal in die nächste Runde gerettet. Also DW ist keinesfalls Geld, was man aus dem Fenster wirft. Die Investition rentiert sich sicherlich, auch wenn hochstammapfel da andere Erfahrungen gemacht hat.
     
  5. meridian62

    meridian62 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    20.10.04
    Beiträge:
    178
    Gleiches Problem hatte ich vergangenes Wochenende, habe den Rechner dann zu M+M Trading zu checken gegeben, Daten waren leider nicht mehr zu retten... Platte musste neu initialisiert werden.
     
  6. zukkerfee

    zukkerfee Alkmene

    Dabei seit:
    02.11.09
    Beiträge:
    30
    Hallo zusammen!

    Mir ist etwas ähnliches mit meinem MacBook (gekauft 2005) passiert - Weltsymbol, Ordner Fragezeichen. Leider habe ich keine Garantie mehr. Allerdings habe ich seit einiger Zeit einen iMac und mir wurde gesagt, ich kann eventuell per FireWire meine Daten retten. Hat jemand von euch dazu eine Anleitung?

    Viele Grüße und Dank im Voraus!
     

Diese Seite empfehlen