1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte kann unter Bootcamp nicht partitioniert werden

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Diekippe, 09.01.07.

  1. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Hallo, zusammen,
    wollte gerne mal Windows aufspielen, um mir die Zeit bis zur Keynote zu vertreiben. Leider funktioniert das nicht. Es kommt folgende Fehlermeldung: Keine Partitionierung möglich, weil einige Daten nicht bewegt werden können (siehe Bild).
    Bootcamp schlägt vor, meine Daten zu sichern und alles neu aufzuspielen. Aber das ist mir für Windows dann doch ein bisschen zu viel Aufwand.
    Hat jemand ne Idee?
     
  2. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Und hier der Anhang:
     
    #2 Diekippe, 09.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.07
  3. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Na, prima,
    und jetzt sagt mir Bootcamp: Überprüfung fehlgeschlagen. Nachdem ich mal neu gebootet habe. Aber das Festplatten-Diagnose-Programm hatte ich schon laufen.
    Ts ts.
     
    #3 Diekippe, 09.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.07
  4. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Und jetzt das: Rote Schrift ist nie gut, oder? Ich sichere erst mal meine Dateien.
     
    #4 Diekippe, 09.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.07
  5. Lisboa

    Lisboa Gast

    Naja, die Festplatte ist aber schon ziemlich voll, nur noch 15 GByte sind frei. Und für die 10 GByte der Windows-Partition wird ein durchgehend freier Bereich auf der Festplatte benötigt.
     
  6. jstangi

    jstangi Gast

    Vollkommen neu aufspielen mit Einrichten aller Programme ist nicht nötig, wenn das Partitionieren nicht funktioniert.
    Da für eine effektive Datensicherung ohnehin eine exteren Festplatte erforderlich ist, besorg Dir eine mit FireWire-Anschluss. Dann kannst Du Dein Mac OS X mit allen persönlichen Daten mit Carbon Copy Cloner auf die externe Platte kopieren. Von dieser Kopie kann man sogar booten und damit ganz normal arbeiten (als Mac-Neuling und bisheriger Windows-User bin ich gerade von dieser Möglichkeit sehr begeistert). Dann kannst Du die interne Festplatte mit Hilfe des Festplattendienstprogramms auf der OS-DVD (von dieser booten) reparieren oder neu partitionieren und dann das System von der externen Festplatte wieder zurückspielen. Da dies reibungslos funktioniert, kann man dann auch ruhigen Gewissens mit BootCamp rumexperimentieren, das System auf der externen Platte bleibt erhalten und kann im Notfall sofort verwendet werden.

    Gruß jstangi
     
  7. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Alles klar, danke für die Antworten. Mal schauen, wo ich günstig ne FW-Platte herbekomme. Meine 120 GB reichen sowieso nicht aus.
     

Diese Seite empfehlen