1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte in Open Firmware löschen?

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von platschi, 03.12.06.

  1. platschi

    platschi Pferdeapfel

    Dabei seit:
    13.12.05
    Beiträge:
    78
    Hi, ich habe ein Problem (hoffe ich bin hier richtig, ansonsten bitte Thread verschieben)!

    Mein iBook G4 hat einen Logicboardfehler, hängt sich beim starten immer auf, einzig in die OpenFirmware komm ich noch rein.

    Gibt es von dort aus eine Möglichkeit die Festplatte komplett zu formatieren/löschen ?

    Für etwaige Hilfe wäre ich sehr Dankbar.

    Grüße, platschi
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Nein, Du kannst noch versuchen es über den Target Mode von einem anderen Mac aus zu versuchen. Bei MLBD Problemen kann es aber sogar im Target Mode vorkommen, daß die Kiste einfach hängen bleibt. Einen Versuch isses aber wert. Direkt in der OF kannst Du nicht auf Volumes zugreifen oder Platten löschen.
    Gruß Pepi
     
  3. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.252
    Das erste ist definitiv falsch, man kann auf den Inhalt verschiedenere Filesysteme zugreifen und sich etwa den Inhalt auflisten lassen. Was möglich ist, ist abhängig von der OpenFirmware Version.
     
  4. platschi

    platschi Pferdeapfel

    Dabei seit:
    13.12.05
    Beiträge:
    78
    Hm, koennt ihr mir kurz und buendig eben sagen wie man so etwas macht :) ?

    Vielen Dank im Vorraus schonmal.
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wenn ich mir das nochmal durchdenke ergibt es sogar Sinn. Irgendwie muß die OF ja auch feststellen ob sie vom eingestellten Bootvolume tatsächlich booten kann. Ich habe mich da wohl vom "Volume löschen" zu sehr ablenken lassen. Danke für die Korrektur.

    Falls Du einen Link zur entsprechenden Doku hast, bitte ich darum. Gerne nehm ich auch ein Posting mit Anleitung. Sich auf new-world Architektur zu beschränken wäre meiner Ansicht nach "ok".
    Gruß Pepi
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Theoretisch gibt es die. ABER...
    OF arbeitet mit den absolut rudimentärsten Methoden, um auf Geräte zuzugreifen. Das bedeutet, dass Festplatten in der kompatibelsten und damit leider auch langsamsten Betriebsart angesteuert werden, die es überhaupt gibt.
    Wenn du eine heute übliche HD von etlichen GB mit diesen Mitteln wirklich von A-Z überschreiben möchtest, dürfte das mehrere Tage oder sogar Wochen dauern.
    Denn das läuft in etwa mit dem Tempo eines Diskettenlaufwerks ab.
    (Etwa 500-1000x langsamer als gewohnt)

    Und wenn du schon einen Boardfehler hast, ist noch nicht mal gesagt dass das überhaupt noch geht. Dass du an einem Kommandoprompt ankommst, sagt da nicht besonders viel aus.
    Bau die Platte aus, wenn es sein muss.
     

Diese Seite empfehlen