1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte im MBP: 5400 oder 7200 rpm?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von razzmatazz, 21.04.09.

  1. razzmatazz

    razzmatazz Pferdeapfel

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    80
    Hallo zusammen,

    diese Frage stellt sich sicher auch hier im Forum immer wieder. Aber so richtig gute Antworten habe ich noch nicht gefunden.

    Würdet Ihr zu einer 5400er- oder einer 7200er-Festplatte in den aktuellen MBPs greifen?
    Gibt es Unterschiede hinsichtlich Geschwindigkeit, Lautstärke und Akkulaufzeit bzw. wie groß sind diese? Also um wieviel Prozent schneller bzw. lauter schätzt Ihr die 7200er? Gibt es gar gute Benchmarks? Akkulaufzeit ist mir am wenigsten wichtig.

    Meine Parallels-Installation von Windows XP könnte auch etwas von erhöhter Geschwindigkeit profitieren. Kann man sich da schon etwas erwarten?

    Bereits vorab vielen Dank!
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Ach, wirklich?

    http://www.apfeltalk.de/forum/p2110861.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/p2110871.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/p2112362.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/p2167011.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/p2167685.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/p1525159.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/p1525175.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/p1526482.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/p1530338.html


    Ich verstehe natürlich, was du meinst: Es schneiden sich die Geister daran. Allerdings kommt es auch wirklich auf die Platte drauf an; der erste Link sollte das zeigen. Deshalb kann man auch nicht Geschwindigkeit und sonstige Leistung miteinander vergleichen.

    Mein Tipp: Dir ist ja die Akkulaufzeit egal. Sind es dir auch die geschätzten 40 €? Dann greif zu einer 7200er-Festplatte. Schaden kann's nicht, im Gegenteil. Die Geschwindigkeit ist im Vergleich zwar wirklich nicht überragend hoch (ich habe den Vergleich: Meine HD gegen die meines Vaters in seinem viel neueren MBP), aber dennoch (ganz selten) spürbar.


    Edit:

    Ich schätze die insgesamt zu erwartende Geschwindigkeitssteigerung auf sieben Prozent, kann den Wert jedoch nicht bestätigen.
    Entsprechend wird Windows wenig schneller sein, da es nicht nur um Drehgeschwindigkeit, sondern auch um Zugriffszeiten geht, die bei einer 7200er-HD ja in etwa gleich sind wie bei einer auf dem Papier Langsameren.
     
    #2 GunBound, 21.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.09
  3. razzmatazz

    razzmatazz Pferdeapfel

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    80
    Vielen Dank für Deine Antwort!

    Die verlinkten Kommentare hatte ich teilweise auch gefunden. Aber in den seltensten Fällen hat jemand zwei vergleichbare Platten im Einsatz. Im Idealfalls eben 2x MBP Late 2008, ein Mal mit 5400er ein Mal mit 7200er, gleiche Kapazität. Oder noch besser: gleich einen Benchmark mit den von Apple derzeit verbauten Modellen. ;)
    Natürlich sind die meisten Meinungen rein subjektiv, gerade eben weil viele nur eine Variante kennen.

    Die Akkulaufzeit ist mir relativ egal, die 40 Euro Aufpreis erst recht. Was mich vor allem stören könnte, wäre eine eventuell erhöhte Lautstärke. Wie würdest Du da die beiden vorliegenden MBPs beurteilen?
     
  4. PabbaApfel

    PabbaApfel Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    469
    Wenn du noch ein wenig drauflegen kannst, dann wäre eine SSD ne Idee.
    Ich weiß leider nicht wie viel dein Budget hergibt.
    Am besten du sagst uns mal was du mit dem Book machst und wie hoch dein Budget ist.

    Liebe Grüße
     
  5. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Es sind natürlich zwei verschiedene paar Schuhe (Unibody und Vorgänger-MBP), aber ich kann dir versichern, dass die 7200er-HD mind. so leise ist wie meine, wenn nicht sogar einen Tick leiser. Meine ist zwar ganz und gar nicht an der Grenze zum Unhörbaren, aber ich habe die ratternde IBM-Dampfwalze aus meinem iBook noch gut in Erinnerung.;)
    Stören tut mich meine Festplatte im Betrieb nicht; da wird es eine 7200er auch nicht tun.
     
  6. razzmatazz

    razzmatazz Pferdeapfel

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    80
    Ok, das ist zwar auch wieder subjektiv, hilft mir aber trotzdem. Thx. ;)

    Prinzipiell eine gute Idee aber bräuchte dann die 256 GB SSD und für die ist der Aufpreis schon relativ heftig. Ich denke, wirtschaftlich gesehen, ist es schon ok, sich heute noch Festplatten zu kaufen.
    Mit dem MBP mache ich den normalen privaten Kram mit iLife (iPhoto, iMovie etc.), dann die in Dinge in iWork... dazu natürlich Browsing, Mail, IM etc. Mal Photoshop, mal Statistikprogramme... etc. Aber Windows läuft eben auch unter Parallels 4.0 und das könnte vor allem ein wenig mehr Speed gebrauchen. Vor allem eben beim Navigieren durch die Ordnerstruktur und die Dateien. Die Programme darunter könnten auch schneller sein. Kurz gesagt, Mac OS X kommt mir effizient genug vor, um mit einer 5400er-Platte auszukommen. Windows (Parallels) nicht. Aber keine Ahnung ob ich mir da viel erwarten kann.
    Budget: ja naja, bisschen Aufpreis für etwas andere Konfiguration nehme ich in Kauf. Ich könnte das Budget schon noch etwas mehr spreizen aber um ehrlich zu sein, sehe ich es bei manchen Dingen nicht ein. SSD ist so eine Sache. Wenn ich jetzt erst mal mit FP fahre und in einem Jahr auf SSD aufrüste, dürfte das immer noch billiger sein, als jetzt auf SSD zu setzen. Das sind so meine Überlegungen hinsichtlich des Budgets. Für eine bessere Grafikkarte würde ich auch nicht viel zahlen, die ist für mich nicht so wichtig. Für einen schnelleren Prozessor würde ich zahlen. Aber um ehrlich zu sein, finde ich den Aufpreis vom 2,4 GHz zum 2,66 GHz (vorher 2,53 GHz) nicht so rational. Du verstehst schon, wie ich denke oder? ;)
     
  7. PabbaApfel

    PabbaApfel Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    469
    Ich weiß was du meinst;).
    Dann bestell dir doch einfach mal ne 7.200 und bei Nichtgefallen kannst du ja von deinen 14 Tagen Umtauschrecht (bei Onlinebestellung) gebrauch machen.
    Ich vermute schon, dass es dir einen Geschwindigkeitszuwachs bringen wird.
    Und wenn dann vielleicht in einem Jahr die SSD interessant wird, dass kaufst du dir ein Fetplattengehäuse und schon hast du wieder ne neue Platte für z.B. Time Machine.
     
  8. Nip

    Nip Starking

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    220
    Wieso haben oben in den Link´s alle schon die Seagate Momentus 7200.4 500GB
    Die gibt es doch noch gar nicht oder???
     
  9. razzmatazz

    razzmatazz Pferdeapfel

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    80
    Ja ich denke, ich werde eine 7200 nehmen. Umtausch schließe ich jetzt aber mal aus, damit bin ich durch. Längere Vorgeschichte. ;)
     
  10. florian86@

    florian86@ Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    325

    Die 7200.4 ist mal für eine kurze Zeit verfügbar gewesen,wenn auch nur in kleinen Stückzahlen daher hab ich meine schon und glaube mir wenn ich sage das ich keine 5400`er mehr haben will. Die 7200.4 rockt einfach nur!
     
  11. Nip

    Nip Starking

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    220
    Ist die 7200.4 denn leise?
    Ich hab schon oft gehört das man sie doch schon gut hören kann
     
  12. florian86@

    florian86@ Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    325
    Also im Vergleich zur vorher verbauten Samsung HM500li ist die Seagate leiser und Vibrationsärmer. Liegt an den Plattern, Samsung 3 und Seagate 2.
     

Diese Seite empfehlen