1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte im MacBook macht schlapp. Hilfe!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von phenom, 14.08.07.

  1. phenom

    phenom Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.07
    Beiträge:
    15
    Liebes Forum,

    vor einiger zeit machte meine Festplatte schlapp im macbook. Zum Glück habe ich vorher alles auf einer externen festplatte gesichert. Habe dazu die Bordmittel benutzt von Mac OSX. und zwar Disk Utility.

    Wie gesagt, leider sind alle Einstellung im Macbook futsch, und so weiter. Da ich nun mein macbook vom Gravis (neue festplatte ausgetauscht) hab abholen lassen, wollte ich fragen ob die Datenrettung was genutzt hat. Bzw. kann ich die Daten wieder zurückrippen?

    Bin richtiger Anfänger, und würde mich über Infos sehr freuen.
     
  2. riffraff

    riffraff Cripps Pink

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    152
    nutze superduper für backups, wird immer wieder gelobt, ist freeware und leicht zu bedienen. kannst backups machen und z.b. ein mal in der woche das program die veränderten dateien aktualisieren ohne ein komplett neues image zu machen. die backups sind bootfähig. wie das genau mit dem os x festplattendienstprogramm funktioniert weiß ich nicht genau, kann mir aber vorstellen das es beim einlegen deiner os x cd/dvd vor der installation die möglichkeit gibt ein gesichertes image wiederherzustellen.
    gruß
     
  3. phenom

    phenom Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.07
    Beiträge:
    15
    hallo riffRaff.

    ich habe superDuper seinerzeit benutzt und nicht das Bordmittel. Weisst du wie man nun vorgeht???

    superduper sagt mir dass ich von meiner externen Festplatte ein Image erstellen kann. und dann?
     
  4. riffraff

    riffraff Cripps Pink

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    152
    image erstellen, auf ext.laufwerk, das macht er zum schluss bootfähig, das kannstdu dann als startvolume (systemeinstellungen/startvolumen) auswählen, bootet dann von der ext. platte und läuft. da kannst du dann wieder mit superduper das image auf die neuplatte kopieren.
     

Diese Seite empfehlen