1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte hat sich umgenannt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Chrissi89, 24.09.05.

  1. Chrissi89

    Chrissi89 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    45
    Hallo,
    ich habe einen IBook G4 mit 1,33 Mhz und vor ein paar Tagen hat sich die Festplatte einfach so umgenannt.
    Ich war surfen (hab mir den Media Player für OS X heruntergeladen), hab eMails abgeholt und plötzlich seh ich auf dem Desktop, dass die Festplatte anders heißt.
    Der name macht keinen Sinn, es steht was mit Äüö..... drin.
    Ich habe auch keine Ordner verschoben oder sonstiges, war nur im Internet.
    Nach einem Neustart blieb alles beim alten Stand, also immer noch den komischen Festplatten Namen.

    Also wie konnte sowas passieren und kann man das wieder rückgängig machen?

    Gruß
    Chrissi

    P.S. ich habe schon die Rechte repariert vor dem Neustart
     
  2. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Hast du vielleicht Haustiere, die dir über die Tastatur gelaufen sein könnten? ;)

    Oder irgendwas anderes, was dir unbemerkt auf die Tastatur gekommen sein könnte und Tastenbetätigungen ausgelöst hat? Die Umlaute und die Enter-Taste (die du im Finder zum Umbenennen nutzen kannst) liegen auf der Tastatur ja auch relativ nahe beieinander. Ich denke, die Erklärung ist banal.

    Zum Rückgängig-Machen einfach die Festplatte anklicken, Enter drücken und den urspünglichen Namen wieder eingeben.
     
  3. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    anklicken und umbenennen?

    ich tipp mal dadrauf, dass du das aus versehen auch gemacht hast :)
     
  4. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    mmhh das ist merkwürdig ich hatte vorgestern dasselbe problem. plötzlich hieß meine externe festplatte ",,,". hab si dann wieder umbenannt und jetzt ist wieder alles in ordnung. aber ich kann ich mir auch nicht vorstellen, dass meine katze über die tastatur gerannt ist ;)
     
  5. Chrissi89

    Chrissi89 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    45
    Hey,
    mh.... das kann natürlich auch sein.
    Kann man denn die Festplatte einfach so umbenennen?
    Ich hab nämlich schon davon gehört, dass der Computer danach die Festplatte nicht mehr anerkennt.
    Leider weiß ich nicht mehr die genaue Bezeichnung, weiß nur noch was mit HD am Anfang.
     
  6. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Ja, ist i. A. kein Problem (da der Name des Startvolumes in den üblichen UNIX-Pfadangaben sowieso nicht vorkommt). Im Auslieferungszustand heißt die HD "Macintosh HD".
     
  7. Wikinator

    Wikinator Adams Parmäne

    Dabei seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    1.297
    außerdem würden vielleicht manche Programme mit dem neuen Namen nich umgehen können, aber auf jeden Fall mit dem alten.
     
  8. Chrissi89

    Chrissi89 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    45
    Hallo,
    danke hat alles geklappt.
    Ist es eigentlich normal, dass sich die Microsoft Benutzerdaten immer im "Dokument" Ordner befinden auch wenn man sie wieder gelöscht hat?
     
  9. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    soweit ich weiß, ja! :)
     
  10. Eigenartig, bei mir hat sich auch die Festplatte umbenannt in "---" obwohl ich ein Hauptkennwort eingestellt habe, daß bei jedem Scheiß um Erlaubnis fragt. So auch beim Umbenennen. Find ich irgendwie unheimlich.
     

Diese Seite empfehlen