1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte geht in Ruhezustand

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Der-Reisende, 27.11.09.

  1. Der-Reisende

    Der-Reisende Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    434
    Guten Abend,

    ich habe eine Trekstore Festplatte die immer im Ruhezustand fährt. Wenn ich etwa 20 Minute sie nicht benutze und dann benutzen will, dann fährt sie 15 sekunden hoch. Das stört unheimlich, besonders Apple nutzer wie ich, denn ich bin schnelles arbeiten gewohnt. Wie und wo kann ich es hinbebommen, damit die nicht mehr Hochfährt?

    Danke im voraus
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Bitte wie? Meinst du die interne Festplatte? Soll sie nun hochfahren oder nicht?
    Jedenfalls solltest du die Einstellungen Energiesparen in den Systemeinstellungen prüfen. dort gibt es eine Option: "Wenn möglich Ruhezustand der Festplatte aktivieren", die solltest du ausschalten wenn ich verstanden habe, was du meinst.
    salome
     
  3. Der-Reisende

    Der-Reisende Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    434
    dies ist eine externe Fesptlatte, sie soll nicht in Ruhezustand gehen, wie stelle ich das ein?
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Funktioniert denn der Tipp von salome nicht?
     
  5. Arthur

    Arthur Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    22.02.05
    Beiträge:
    480
    Schätze der Tip bezieht sich auf die interne Festplatte. Ich kenne das mit dem Ruhezustand der externen Festplatte auch, aber mich hat das bisher noch nie gestört.
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Schätzen ist gut. Einfach mal klicken und schauen brächte aber ein Ergebnis. Könnte ja für alle Platten gelten. Aber der TE scheint's nicht mal ausprobieren zu wollen (oder er teilt uns nur nicht mit, daß es nichts bringt).

    Ich lege allerdings Wert darauf, daß meine externen auch in den Ruhezustand gehen und weiß, daß es Platten gibt, die das definitiv nicht machen. Wartezeit beim Aufwachen heißt ja auch, daß man lange nicht auf die Platte zugegriffen hat, da kann ich mir für mich keine Situation vorstellen, wo es mir auf die paar Sekunden ankäme, und Systemdaten etc. liegen ja sowieso auf der internen.
    Ich vermute, daß man den Ruhezustand der externen nur über Tools von Drittanbietern, vielleicht sogar nur vom Hersteller des Gehäuses, beeinflussen kann - ist aber eine reine Vermutung.
     

Diese Seite empfehlen