1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Festplatte für mac und windows formatieren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Ch3ffo, 17.01.10.

  1. Ch3ffo

    Ch3ffo Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.01.10
    Beiträge:
    7
    hi leute
    ich hab gestern ein problem bei meiner festplatte festgestellt ich wollte meiner schwester ein paar bilder auf den laptop (kein mac) aufspielen und dabei hab ich bemerkt dass die festplatte von win pcs nicht erkannt wird sondern nur von macs.ich werde die jetzt erstmal formatieren sodass sie wieder komplett leer ist.jetzt ist die frage also wie muss ich das format wählen sodass ich die festplatte mit mac UND windows gleichermassen nutzen kann ??? hat das nachteile ??(bei fat hab ich iwas gelesen von ner 4gb grenze von dateien...)
    ist eine verbatim 1tb platte
    und dann hab ich noch das problem dass meine fritzbox die festplatte zwar erkennt aber das format wohl nicht unterstützt( ist ne fritzbox 7240, firmware aktuell ) muss ich die festplatte dafür in FAT oder FAT 32 oder wie das heisst formatieren oder kolliediert das dann mit meinem oben beschriebenen vorhaben ? ich kann wenn ich die festplatte löschen will auch nur mac os extended in ein paar variationen auswählen und sonst nur dos also FAT und nicht ntfs ?!?!
    wie ihr seht ich hab fragen über frage wäre echt super wenn mir jemand da weiterhelfen könnte
     
    #1 Ch3ffo, 17.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.10
  2. Stefan Müller

    Stefan Müller Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    828
    Also...Wie du schon richtig sagst, hat FAT32 eine 4 gig Grenze pro Datei.

    Es ist ein bisschen irreführend. Wenn du am Mac in FAT formatierst dann ist das in Wahrheit FAT32.

    FAT32 kann von beiden Systemen geschrieben und gelesen werden.

    NTFS kann auf windows gelesen und geschrieben werden, aufm Mac aber nur gelesen. Mit Plugins wie 3G NTFS oder Paragon NTFS kann man aufm Mac auch schreiben, funktioniert aber nicht 100% einwandfrei und es kann unter Umständen vorkommen, dass dabei Verzeichnisse kaputt gehen etc.
     
  3. UltimaRatio

    UltimaRatio Granny Smith

    Dabei seit:
    12.07.08
    Beiträge:
    14
    Was noidea sagt, ist völlig richtig. Alternativ gibt es noch Tools für Windows, um die für Mac OS formatierte Platte nutzen zu können (also der andere Weg).

    Sofern Du keine Files über 4GB nutzt, solltest Du auf FAT32 gehen und bist auf beiden Systemen glücklich Bei der FritzBox weis ich es nicht definitiv, FAT32 ist aber so ein alter Standard, der sollte schon unterstützt sein. Ansonsten eben 3G NTFS oder Paragon.
     
  4. Ch3ffo

    Ch3ffo Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.01.10
    Beiträge:
    7
    hi vielen dank für die schnellen antworten
    ich hab es jetzt hinbekommen dass ich über das fritzbox center die festplatte anwählen kann das einzige was ich jetzt noch machen möchte ist die datei nicht über fritz.box zu erreichen sondern im finder anzeigen zu lassen ich möchte die dateien auf der festplatte mit front row abspielen können und das geht momentan iwie nicht
    habt ihr vll auch dazu ein tut oder ideen ??
     
  5. UltimateKHAOS

    UltimateKHAOS Gloster

    Dabei seit:
    22.08.09
    Beiträge:
    61
    Hi apfeltalker

    Ich hab folgendes Problem:

    Habe eine 500GB Lacie Platte, habe diese übers Festplattendienstprogramm Formatiert (Fat).

    Gestern wollte ich die Festplatte bei einem Freund anschliessen (Windows Vista).

    Jetzt hatt aber Vista die HD garnicht gefunden.

    An was liegt das? Hab ich was falsch gemacht?

    Liebe Grüsse
    KHAOS
     

Diese Seite empfehlen