1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Festplatte für G5 - extern / intern

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von carloackermann, 29.12.05.

  1. carloackermann

    carloackermann Cox Orange

    Dabei seit:
    01.03.05
    Beiträge:
    101
    Ich brauche dringend zweite eine Festplatte für meinen G5. Sollen so ca. 250GB sein.

    Ich bin mir jetzt nur unsicher was für eine. Stellt sich da die Frage intern oder extern. Ist intern überhaupt noch wesentlich schneller gegenüber Firewire 800?

    Da die Platte hauptsächlich für Sicherungen taugen soll, muss sie auch nicht ständig laufen, würde sich denn ne interne bei Nichtbenutzung abschalten?

    Intern gibts die 250gb so für 130 EUR, extern wird dann gleich teuerer,

    wäre da einmal die Lacie D2 mit Triple Anschluss für um die 220 EUR,
    oder bei DSP gibt es die Pleiades für um die 190, da kann man sogar aussuchen ob Samsung oder Hitachi. Habe hier auch keien Ahnung was da besser ist.

    Was meint ihr denn so? Pflicht bei Extern ist auf jeden Fall der Firewire 800 Anschluss
     
  2. Mac_MjTom

    Mac_MjTom Gast

    Grundsätzlich sollte sich eine Platte, egal ob intern oder extern abschalten, sollange dies in den Energiesparoptionen so ausgewählt wurde. Für eine externe spricht im Zusammenhang als sicherungslaufwerk, dass man sie auch ohne weiteres an einen anderen Rechner hängen kann. Was die Geschwindigkeit angeht, so sollte es an sich keinen großen Unterschied machen. Eine moderne Platte kann bei Höchstlast ca. 40 bis 60 MB/s schaffen, was aber theoretischer Natur ist. Was den Hersteller angeht, solltest Du die einschlägigen Zeitschriften zwecks Testergebnisse einmal konsultieren. Hier erfährst Du sicher auch was zu den Leistungswerten.

    Fazit: Bei einem Sicherungslaufwerk würde ich extern bevorzugen. Ist aber Geschmackssache.
     
  3. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Die interne schaltet sich ab, wenn du unter Energie sparen das auch eingestellt hast. 250 GB gibt´s aber schon ab 105€. Habe letzten Freitag eine Samsung 250 GB für 113€ bei K&M ergattert. Samsung ist halt schnell, leise und kühl. Da die immer ein paar Euro mehr kostet, ist die eher selten vorinstalliert. Ich würde intern nehmen, da diese im G5 gut gekühlt werden. Externe Platten haben entweder einen Lüfter oder werden spätestens im Sommer zu heiß.
     
  4. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Und warum baust du nicht eine 2. ein? Dein G5 Dual hat Platz für 2 SATA die du sogar bei laufendem Rechner einbauen oder tauschen kannst (hot plug). Der Einbau ist sehr einfach und die Schrauben sind schon im Rechner.
     
  5. Mac_MjTom

    Mac_MjTom Gast

    Davon abgesehen hast Du meist das Problem, dass wenn die Technologie überholt oder veraltet ist, dass es sich in der Regel nicht lohnt ein neues Interface zu kaufen, da ein neues Gehäuse billiger ist. Ich finde das auch nicht toll, da so der Müllberg immer weiter wächst. Es ist schon schlimm genug, dass ich mittlerweile drei NTBs im Keller liegen und einen in der Wohnung angeschlossen habe. Mit dem kommenden Umzug wird das sicherlich auch wieder lustig o_O
     
  6. carloackermann

    carloackermann Cox Orange

    Dabei seit:
    01.03.05
    Beiträge:
    101
    Vielleicht werde ich dann doch einfach ne zweite Platte einbauen. Vermutlich wird es dann soagr Sinn machen die neue Platte fürs System zu nutzne weil die ja wahrscheinlich schneller ist.
    Hab an Western Digital gedacht, die sollen ganz gut sein.
     
  7. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Wenn du da keine WD Raptor reinsteckst, wirst du den Geschwindigkeitsunterschied wohl kaum spüren. Seit deinem PowerMac hat sich da ja nicht viel getan, sieht man mal von NCQ ab, was du eh nicht nutzen kannst.
     
  8. Noulesa

    Noulesa Gast

    zweite interne SATA Festplatte einbauen

    Hallo AT's,
    "Und warum baust du nicht eine 2. ein? Dein G5 Dual hat Platz für 2 SATA die du sogar bei laufendem Rechner einbauen oder tauschen kannst (hot plug). Der Einbau ist sehr einfach und die Schrauben sind schon im Rechner."

    Hat ein G5, 1.8 GHz auch Platz für eine zweite Festplatte? Dann würde ich mir auch eine zweite einbauen.
    Ich werde mir eine Samsung SATA kaufen. Die SATA II könnte Probleme machen, weil ich heruagelesen habe, dass mein G5 Rechner nicht SATA II hat. Stimmt das?
    Ich habe noch nie eine Festplatte eingebaut oder getauscht. Wie muss ich genau vorgehen. Eine kurze Anleitung wäre richtig super.

    Könnten beim Einbau einer zweiten Festplatte meine Daten verloren gehen? Wie kann ich sie schützen? Leider habe ich nur noch 40 GB frei von 160 und keine externe Festplatte um alles darauf zu sichern.

    --------
    Mein Rechner: G5, 1.8 GHz [Computermodell:powerMac7,2 / CPU-Typ:powerPC 970 (2.2)]
     
  9. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    ich habe mir eine Samsung 2504 (gibt es z.B. hier günstig und zuverlässig) als zweite Platte in meinen G5 eingebaut. Läuft sehr leise, schnell und schaltet bei Nichtgebrauch ab. Ich mache darauf mit SuperDuper! alle paar Tage einen Image Backup.

    Gruss
    Andreas
     
  10. Noulesa

    Noulesa Gast

    SATA oder SATA II ?

    Hallo,
    Diese Samsung 2504 ist mit Sata II versehen. Ich bin mir eben unsicher, ob die in meinen Rechner passt, denn vielleicht hast du einen neueren G5, also nach 2004 gebaut, als SATA II raus kam. Da ich meinen gebraucht gekauft habe, weis ich nicht wirklich ob er vor 2004 gebaut wurde. Aber ich vermute, dass mein G5 noch Sata1 hat, weil zur Zeit eine unerträglich laute Seagate Barracuda mit Schnittstelle SATA 1 / 150 instaliert ist. Außer die würde auch umgekehrt kompatibel laufen, also Sata 1 auf Motherboard Sata II ?

    Wenn ich doch nur raus finden könnte, welche Schnittstelle mein G5 hat, dann würde ich mir sofort die Samsung 2504 als zweite Festplatte holen. Wer kann mir helfen?

    Hier noch mal die Daten:
    Computername: Power Mac G5
    Computermodell: PowerMac7,2
    CPU-Typ: PowerPC 970 (2.2)
    Anzahl der CPUs: 1
    CPU-Geschwindigkeit: 1.8 GHz
    Serial-ATA-Bus: Seagate Barracuda (ST3160023AS)
    Socket-Typ: Serial-ATA

    Hast du die Festplatte auch einfach selber eingebaut? Ging das gut?

    Grüße
    Noulesa
     
  11. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    schai doch mal nach MacTracker. Dort sollten alle Daten enthalten sein. Einbau einer SATA Platte bedeutet (ist auch im Handbuch zum Rechner beschrieben):

    - 4 Schrauben in Platte schrauben (waren bei mir im G5 Gehäuse)
    - Platte einschieben
    - zwei Steckverbinder aufstecken
    - FERTIG

    Gruss
    Andreas
     
  12. ICharlie

    ICharlie Ingrid Marie

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    267
    So, da hab ich auch mal eine Frage dazu: Gibt's eigentlich auch SATA - Erweiterungskarten für den PowerMac, so wie es die für eine normale Windose gibt! Hab zuviele Platten für an PowerMac überleg mir aber einen zu kaufen!
     
  13. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Ähm... kaufe dir mal die neue MacWelt. Bei MacWelt TV stellen die Redakteure ein Einbaurahmen vor, mit dem man den G5 mit S-ATA Schnittstellen erweitern kann oder so was.. schau mal bei iTunes nach, vielleicht findest du da die aktuelle Folge!

    Viel Erfolg,
    Mario
     
  14. ICharlie

    ICharlie Ingrid Marie

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    267
    Naja, hab ich schon einige! Aber noch keine gefunden!
    Aber danke! Das is sehr gut zu wissen!
    Den Podcast muss ich erst abonnieren! Hab ich nicht gewusst, dass es da einen gibt!
    Edit: Ach, doch! War nur am anderen Rechner situiert! ;)
     
    #14 ICharlie, 14.07.06
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.06
  15. Noulesa

    Noulesa Gast

    Genaue Daten über meinen Aplle.

    Alle Daten zu meinem Aplle habe ich auf MacTracker gefunden. Danke!
     
  16. species741

    species741 Jonagold

    Dabei seit:
    01.07.04
    Beiträge:
    22
    Noulesa, zum Platteneinbau noch folgendes: die G4 und G5 Modelle sind schon mit Einbaurahmen vorgerüstet inkl. der Schrauben und Kabel. Arretiert sind die Rahmen mittels Stiften in Langlöchern und einem Hebel. Den etwas abheben und den Rahmen rausziehen. Dann wie von astraub beschrieben..Die Kabel sind form-codiert, d.h. der Stecker passt nur in einer Stellung. Und mit externer Platte habe ich eigentlich gute Erfahrung, bis sie nach der Garantie nicht mehr wollte...siehe meine Antort da: http://www.apfeltalk.de/forum/externe-festpaltten-fuer-t51956.html#post485927 und wenn Du Dein Handbuch verloren hast schau da: http://www.apple.com/de/support/manuals/.

    Fast vergessen: solltest Du die 2. Platte zusammen mit der vorhandenen am selben Kabel anschließen, dann auf die Jumper achten - Master und Slave.
     

Diese Seite empfehlen