1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte für Einbau in iPod vorbereiten

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Super-Jokkel, 08.12.06.

  1. Super-Jokkel

    Super-Jokkel Boskop

    Dabei seit:
    02.11.06
    Beiträge:
    204
    Problem: Ich möchte eine neue 1,8" Festplatte für meinen iPod vorbereiten/partitionieren (das heißt, das ich sie einfach einsetzen kann und die Firmware über den Updater draufspielen kann). Leider finde ich in Foren und in Google keine Anleitung wie ich das genau mache.

    Frage: Wie mache ich das (Schritt für Schritt-Anleitung)? Was brauche ich für Hard- bzw. Software?
     
  2. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Herr Sin gefällt das.
  3. Super-Jokkel

    Super-Jokkel Boskop

    Dabei seit:
    02.11.06
    Beiträge:
    204
    Vorbereitungen

    Danke ... die Seite ist schon mal nicht schlecht. Sie hilft mit zumindest wie ich Technisch an die Sache im Detail ran gehe (grob wusste ich es schon).

    Mein bisheriges Wissen: Aber ich weiß definitiv dass ich nicht einfach so die Festplatte einsetzen kann, sondern vorher brauch sie eine bestimmte Partitionierung. Meines wissens eine kleinere wo die Playersoftware drauf gespielt wird. Und dann die große, wo die Musikdaten drauf sind.

    Würde mich freuen, wenn mir jemand hilft.
     
  4. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Welcher iPod ? Was für eine Festplatte ? Partitionieren kannst du die Platte auch dann, wenn sie bereits im iPod verbaut ist, nur halt nicht mit dem Festplatten Dienstprogramm, sondern mit Hilfe des Terminals. An sich macht das aber auch der IPod Updater, wenn er feststellt, dass auf der Platte nichts sinnvolles zu finden ist.
     
  5. Super-Jokkel

    Super-Jokkel Boskop

    Dabei seit:
    02.11.06
    Beiträge:
    204
    UPDATE: Jungfräucliche HD für iPod vorbereiten?`

    Ich möchte mein Problem noch einmal aufwärmen.

    Ich habe zur Zeit einen iPod Photo mit Clickwheel (Generation 4) mit 20 GB. Er zeigt ein trauriges iPod Symbol an. Ich schließe darauf, dass die HD kaputt ist. Gravis hat das ebenfalls bestätigen können (natürlich könnte auch mehr kaputt sein). Daher wollte ich mir jetzt eine neue HD besorgen.

    MEINE FRAGE: Kann ich die jungfräuliche Festplatte einfach so in den iPod einsetzen und mit iTunes 8 (unter Mac OS 10.5) den iPod dann wieder richtig zum laufen bringen. Es verwundert mich eben, weil portatronics eben für 9 Euro eine Konfiguration anbietet (siehe Anhang).

    Meine Frage daher?
    Kann ich die Festplatte einfach so einbauen, oder sollte ich es über Portatronic machen lassen?
     

    Anhänge:

  6. Super-Jokkel

    Super-Jokkel Boskop

    Dabei seit:
    02.11.06
    Beiträge:
    204
    Habe hier noch was gefunden:

    Ich habe hier noch was gefunden.

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=32394

    Wenn ich es richtig verstehe, dann bräuchte ich ein extra Festplatten Gehäuse, indem ich meine jungfräuliche Festplatte unter HSF+ formatiere. Danach könnte ich sie dann in den iPod einbauen und der iPod Updater partitioniert sie mir dann korrekt und spielt zu guter letzt die richtige Firmware drauf? Ist das so korrekt?

    Man benötigt ein externes 1,8 Zoll Festplattengehäuse, weil man die Festplatte nicht eingebaut im iPod formatieren kann.#

    Hat jemand damit nun schon Erfahrung?
     
  7. kermit

    kermit Erdapfel

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    4
    N’abend,

    meiner Erfahrung nach brauchst du die Platte nicht vorbereiten. Festplatte einbauen, iPod an den Mac hängen, itunes starten (wenn es nicht von selbst starten) und nun sollte dein iPod erkannt werden. Auf wiederherstellen drücken und abwarten. Wenn du Pech hast, brauchst du nun ein Netzteil, welches 1A Leistung bringt, um den iPod zu starten. USB bringt lediglich 500mA. Ich bin dazu einfach in den Blöd-Markt gegangen und hab nett gefragt. Ging problemlos. Habe so meinen iPod 4G mit einer neuen 40gb Platte und meinen iPod mini mit einer 16gb cf-card ausgerüstet.
     
  8. Super-Jokkel

    Super-Jokkel Boskop

    Dabei seit:
    02.11.06
    Beiträge:
    204
    das hört sich doch mal sehr gut an. Also versuche ich es mal. Noch mal zum klarstellen: War nun deine Platte jungfräulich oder formatiert?

    Ich habe ein USB Netzteil für mein iPod bzw. ein aktives Belkin USB HUB. Damit müsst es also gehen. Ich werde Euch auf alles Fälle berichten, wie es bei mir ausgehen wird.


    _____________________________________________________________________________________

    NUR SO ALS INFORMATION --> ist ein wenig Off Topic, denn ich habe dafür länger Googln müssen:

    Ich habe ansonstern für meine 20 GB Toshiba MK2006GAL (oder auch für eine 30 GB MK3006GAL) für iPod 4G ein passendes USB Gehäuase gefunden. Die Toshiba der Reihe MKX006GAL haben einen IDE 50-PIN Anschluss und arbeiten mit folgenden Gehäuse:

    ICY-BOX IB-181U T

    Die Toshiba der Reihe MKX008GAL (in den neueren iPods der 5. Generation) haben einen ZIF Anschluss und benötigen ein Zif Gehäuse.
     
  9. kermit

    kermit Erdapfel

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    4
    Platte und cf-card waren beide leer.
     
  10. Super-Jokkel

    Super-Jokkel Boskop

    Dabei seit:
    02.11.06
    Beiträge:
    204
    Ablauf des Einbaus einer Jungfräulichen Festplatte

    Vorraussetzung:
    - iPod Photo mit 20 GB (4G) und defekter HD (Symtom: Trauriger iPod)
    - Neue Festplatte für iPod Photo Toshiba 20GB MK2006GAL (Alternative mit 30 GB MK3006GAL)
    - iTunes 8 unter Mac OS (Sommer 2008)

    Werkzeug:
    - USB bzw. iPod oder iPhone Netzteil zum "Vorglühen" der Festplatte
    - Kreditkarte oder iPod Öffnung Werkzeug

    Anleitung zum Öffnen:
    - von iFixit http://www.ifixit.com/Guide/iPod/iPod-4th-Generation/Hard-Drive/93/4/Page-1

    Durchführung:
    - Öffnen des iPod mithilfe einer alten Kreditkarte (man brauch nicht unbedingt so eine Öffnungstool, es zerkratzt nur)
    - Ersten Anschließen am Mac: Fehlanzeige. Keine Reaktion --> liegt wohl am Netzteil
    - iPhone Netzteil anschließen und laden: Ergebnis: Festplatte dreht an und es erstein nun statt den Traurigen iPod das Ordnersymbol. Das müsste man reparieren können, hoffentlich
    - erst mal mit den Netzteil laden
    - Komplettes Laden war nicht nötig --> nach 3 Minuten habeich den iPod abgesteckt und nun an mein MacBook angesteckt --> Gerade wurde er erkannt und kann mit Musik und Photos bespielt werden :) Cool
     
    #10 Super-Jokkel, 28.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.08
  11. Super-Jokkel

    Super-Jokkel Boskop

    Dabei seit:
    02.11.06
    Beiträge:
    204
    iPod Mini Aufrüsten / Festplatten wechsel

    So, jetzt habe ich hier noch einen iPod Mini mit 4 GB Speicher gehabt. Das Microdrive hat leider den Geist aufgegeben. Somit hat auch dieser iPod das Traurige iPod Gesicht gehabt.

    Ich habe hier ebenfalls die defekte interne Microdrive Speicherkarte durch eine CF Card auf Flashbasis ersetzt. Es gibt im Netz diskussionen, dass nicht alle Kartten funktionieren. Ich GLAUBE es müssen Karten sein, die S-ATA 100 unterstützen. Daher möchte ich jetzt hier kurz zwei Speicherkarten auflisten, welche funktionieren:

    Ich habe sie beide bei http://reichelt.de gekauft:

    4 GB Platinium Compact Flash Card für 7,98 Euro (Artikelnummer PLATINIUM CFC 4GB)

    8 GB Intenso Compact Flash Card für 15,34 Euro (Artikelnummer INTENSO CFC 8GB)
     

Diese Seite empfehlen