1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Festplatte formatiert / PowerMac G3 bootet nicht von CD

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von kadett, 22.02.09.

  1. kadett

    kadett Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.04.06
    Beiträge:
    10
    Hallo Apfeltalker,

    ich habe von einem Freund einen PowerMac G3 bekommen, auf dem kein Betriebssystem installiert ist. Nach dem Start wird ein blinkendes Fragezeichen angezeigt. Eine original Installations-CD existiert nicht mehr für das Gerät. Da die Installation von OS 9 nur ein Zwischenschritt sein soll, um die Firmware des Rechners zu aktualisieren und ein vorhandenes OS X zu installieren, behelfe ich mir mit einer Kopie von der ich glaube, dass sie bootfähig ist. Leider schaffe ich es dennoch nicht, von der CD zu starten.

    Bisher habe ich einige ausprobiert und komme nicht weiter. Um ehrlich zu sein bin ich nahe am Verzweifeln. :)

    Das habe ich bisher gemacht:

    1. PRAM Reset. OK
    2. Sind Festplatte und Laufwerk richtig gejumpert? OK
    3. Bootversuch aus Open Firmware heraus (boot cd:, //:tbxi) Nicht OK
    4. Ist die Festplatte richtig formatiert? Habe Sie nach einem Forumseintrag dann in FAT32 formatiert und wieder eingebaut. Soweit OK
    5. Mehrfache Starts mit gedrückter "C", "Alt" oder "Shift+Alt+Apfel+Entf"- Taste. Nicht OK
    6. Mehrere Versuche eine bootfähige CD zu erstellen. Die letzte sollte es auch endlich sein. ???

    Die Laufwerke (Festplatte u. DVD) sind von den Kabeln her richtig angeschlossen. Beim Start mit einer CD im Laufwerk tut sich auch was (Lämpchen blickt). Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es für den Anschluss der Geräte eine strenge Reihenfolge gibt, die ich nicht beachtet habe.

    Ich benutze ein MacBook Pro mit Leopard und kann die Bootfähigkeit der CD daher nicht überprüfen. Was ich mir vorstellen könnte, wäre die Festplatte unter Verwendung eines externen Festplattengehäuses an ein anderen -älteren- Mac anzuschließen und die OS 9 Installation somit auf die externe Festplatte zu erledigen, um sie später wieder in den PowerMac einzubauen. Sollte der Fehler bei einem Bauteil (Laufwerk o.ä.) liegen, hätte ich darüber erweiterte Diagnosemöglichkeiten.

    Der Forumseintrag ist meine letzte Hoffnung. Alle "Standardbeschreibungen" im Netz bin ich durch. Vielleicht kann mir jemand von Euch zu Testzwecken eine bootfähige OS 9 (die Universal-CD mit orangener 9) CD ausleihen, bzw. hat jemand einen alten PowerMac G3 über den man das OS auf meine Festplatte installieren könnte. Ich wohne im Raum Offenburg.

    Vielen Danke schonmal für Eure Bemühungen. :)

    Beste Grüße

    Kadett
     
  2. bigblock427

    bigblock427 Carola

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    114
    Hallo,

    meine Erfahrung ist, dass man bootfähige OS9 CD's nicht so ohne weiteres auf OSX erstellen kann. Unter OS 9 gelingt eine Kopie normalerweise problemlos.

    Eventuell geht auch eine systemverwandte iMac Installations-CD - Bei meinem Powerbook G3 Pismo funktionierte beispielsweise eine iMac Installations-CD für eine rudimentäre Installation ohne zusätzliche Erweiterungen. Darauf aufbauend konnte ich 10.4 installieren.

    Bei ebay gibt es gelegentlich noch universale Mac OS 9 CD's.

    Ich hab hier noch ein englisches und ein deutsches OS 9 Universal liegen - allerdings im Raum Stuttgart.

    Grüße
     
  3. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.750
    HFS+ formatieren FAT32 ist eine Win Formatierung, da wird Os 9 net drauf laufen. Batterie schon mal erneuert?

    Gruß Schomo
     
  4. kadett

    kadett Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.04.06
    Beiträge:
    10
    Danke für Eure Antworten.

    @bigblock427: Der Wunsch, den G3 wieder zum Leben zu erwecken, hatte mal einen praktischen Hintergrund. Da die Leistung aber nicht mehr ausreicht ist eine Egosache ;) daraus geworden, die Hütte wieder zum Laufen zu bringen. Da ich nicht weiß, ob es die Lösung bedeutet, möchte ich nicht auf Ebay kaufen (bin armer Student). :) Würdest Du mir ggf. eine der beiden CDs (egal welche Sprache) zum Probieren ausleihen?

    @Schomo: An die Batterie hatte ich noch gar nicht gedacht. Der Rechner lief aber vor der Deinstallation ohne Probleme. Mit dem Format der Festplatte muss ich mich mal befassen. Das ist ein guter Tipp. Allerdings frage ich mich, wie man eine handelsübliche Festplatte (meist Fat32) in einem Mac ans Laufen bekommt, wenn die alte Platte gestorben ist.

    Ich bin gerade ein bisschen im Umzugsstress. :) Wird wahrscheinlich ein paar Tage dauern, bis ich mich wieder mit dem Thema beschäftigen kann. Werde (wenn ich weiter mache) aber das Ergebnis hier posten und freue mich über weitere Anregungen.

    Gruß Kadett
     
  5. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.750
    Von CD (Vielleicht ist deine CD ja defekt) booten und mit Festplattendienstprogramm die Platte löschen und damit HFS+ formatieren. Wie gesagt Batterie tauschen sollte helfen.

    Gruß Schomo
     
  6. bigblock427

    bigblock427 Carola

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    114
    CD - Kann ich machen - schick mir mal ne PN mit Deiner Adresse.

    Probier aber erstmal die Festplatte mit HFS+ zu formatieren. Sonst geht sowieso nix.

    Ansonsten mal den PRAM löschen. Vielleicht hat er sich verschluckt. Das Thema Batterie ist auch ein ganz heißer Tip - wobei es in Powerbooks von den Symptomen viel schlimmer zuschägt als in Desktop G3's.

    Er sollte auch laufen, wenn Du Batterie komplett entfernst und ihn ans Stromnetz hängst.

    Grüße
     
  7. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.246
    Was für ein G3 ist das?
     
  8. dezooka

    dezooka Erdapfel

    Dabei seit:
    18.08.14
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    ich habe hier einen Power Mac G4 PowerPC 7400 (G4).
    Ich finde leider keine Software CD o. ä. möchte die

    alte Kiste aber gen wieder ans laufen bekommen. Kann mir da einer von euch
    vielleicht weiter helfen?

    Vielen und viele Grüße Lars
     
  9. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Bei MacTracker findest du genaue Informationen jedem Modell, welche Systeme darauf laufen.
    Dann kann man schauen, ob jemand eine passende System-CD/DVD übrig hat.
     

Diese Seite empfehlen