1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Festplatte formatieren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Hallo, 06.02.08.

  1. Hallo

    Hallo Gast

    Hallo,

    wenn man eine Festplatte neu formatiert bzw. formatieren möchte, dann geht man ja bekanntermaßen in das Festplatten-Dienstprogramm und dort wird diese angezeigt.

    Nun, eigentlich wird sie dort immer doppelt angezeigt. Einmal die Festplatte selbst mit ihrer Produktbezeichnung und einmal darunter etwas nach rechts versetzt die Festplatte mit dem vergebenen Namen.

    Nun ist mir folgendes Aufgefallen. Bei zwei meiner Platten (interne und eine externe) wird diese in der ersten Ebene als HSF-J formatiert angezeigt wenn man auf Löschen unter Volumenformat schaut.
    Bei meiner MyBook steht dort FAT32. Will man das auf dieser Ebene löschen, dann beginnt der Vorgang und wird wieder abgebrochen. Es erscheint weiterhin der Produktname von WD und FAT32. Die Platte selbst ist aber HSF-J formatiert.

    Kennt sich jemand aus und kann mir erklären, warum das so ist?

    Grüße

    Hallo
     
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Formatierts Du unter laufendem OS oder von der System-DVD?
     
  3. Hallo

    Hallo Gast

    Unter laufenden OS auf eine externe Platte.
     
  4. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Probier's doch mal nachdem Du von der System-DVD gebootet hast. Ich habe so schon arge Probleme lösen können.

    Muss nicht funktionieren aber kann. Ein Versuch ist es wert.
     
  5. Hallo

    Hallo Gast

    Hallo,

    nun habe ich es herausbekommen, woran es gelegen hat. Unter Partitionsschema kann man auch noch einstellen, ob die Platte mit GUID-Partitionstabelle, Apple-Partitionstabelle oder Master Boot Record partitioniert werden soll. Wähl man Master Boot Record (da eignet sich die Platte als WIN-Startobjekt) dann komm als Gerät das FAT32 Format.

    Grüße

    Hallo
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Das Gerät selbst hat nie ein Dateisystemformat. Das Feld im rechten Bereich zeigt dir nur die Voreinstellung an die zum anlegen eines Volumes darauf benutzt würde, wenn du mit diesem Befehl löschst.
    (Oder das Format, das ein bereits vorhandenes Volume schon hat - sofern du dieses auswählst.)

    Zur Erhellung etwas Windows-Slang gefällig?
    "Volume" == "Partition" (fertig formatiert, Einsatzbereit)
     

Diese Seite empfehlen