1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Festplatte defekt??

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Tanjaby, 18.07.09.

  1. Tanjaby

    Tanjaby Jonagold

    Dabei seit:
    12.05.07
    Beiträge:
    20
    Hallo ih Lieben,
    ich bräuchte mal wieder euern Rat.
    Mein MacBook pro ist vom Sofa gerutscht und auf der Rückseite gelandet (er war aus). Jetzt kann ich nichts mehr machen. Wenn ich normal hochfahre kommt nur das Ordnersymbol mit dem Fragezeichen. Ich habe schon beim hochfahren versucht alle volumes anzuzeigen, da erscheint meine Platte aber nicht mehr.
    Von der Systemcd kann ich das festplattendienstprogramm starten. bei der Überprüfung wird mir gesagt die Festplatte sei in Ordnung. klicke ich auf "Festplatte reparieren" kommtjedoch ein Fehler. wollte jetzt das System neu installieren. Bei der Suche nach einem Volumen wo ich das System installieren kann, wird mir meine Festplatte angezeigt, allerdings nur in schwacher Farbe und ich kann sie nicht auswählen. Ist das ein zeichen dafür, dass die Platte defekt ist? oder wird das was anderes sein? ich danke euch schonmal für eure hilfe! Tanja
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    bevor man jetzt das Schlimmste annimmt, hast du schon überprüft(beim MB ja sehr leicht, ob die Platte denn noch richtig sitzt, vielleicht hat sie sich durch den Sturz nur losgerüttelt.
     
  3. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
    wäre nur ein stecker ab, könnt er sie im fdp nicht überprüfen. es scheint in dem fall sehr warhscheinlich, dass die festplatte hinüber ist.
     
  4. Tanjaby

    Tanjaby Jonagold

    Dabei seit:
    12.05.07
    Beiträge:
    20
    Ich habe jetzt eine Festplatte bekommen, auf der allerdings windows aufgespielt war.
    Die Platte habe ich gestern eingebaut und versucht zu formatieren. (über die system-cd und dann festplatten dienstprogramm) erstmal hab ich alles auf der platte gelöscht und dann als mac os journaled formatiert.
    anschl. hab ich versucht das system zu installieren. die platte wird gefunden aber hat ein rotes ausrufezeichen (da drunter steht: sie können mac os nicht auf diesem volumen installieren. partitionieren sie dieses volumen mi der guid-partitionstabelle.) was damit genau gemeint ist weiß ich allerdings nicht.
    habt ihr irgendwelche ideen was ich noch versuchen kann???
    vielen dank schonmal!
    Tanja

    btw: wenn ich ohne system-cd starte kommt der tolle ordner mit dem fragezeichen .... bevor ich formatiert hatte kam ein schwarzer bildschirm mit dem hinweis, dass windows nicht gestartet werden kann...
     
  5. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Öffne von der System-DVD das Festplatten-Dienstprogramm nochmals und wähle die HD an. Jetzt klickst du statt in "Löschen" in "Partitionieren", dann unten links im Fenster auf "Optionen …".
    Hier kannst du die "GUID Partitionstabelle" auswählen. Danach sollte sich Mac OS X darauf installieren lassen.
     
  6. Tanjaby

    Tanjaby Jonagold

    Dabei seit:
    12.05.07
    Beiträge:
    20
    super!!
    danke, hat geklappt.
    Jetzt lade ich das letzte Time Machine Backup noch und dann ist alles wieder gut ... :-D
     

Diese Seite empfehlen