1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

festplatte aus finder verschwunden

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von dflt, 06.03.07.

  1. dflt

    dflt Gast

    hallo,

    das hatte ich noch nie: gestern abend mein ibook(g4 800mhz, 640mb ram, 10.4.8.) ausgeschaltet. heute morgen wieder eingeschaltet und nun fehlt meine "macintosh-hd" auf dem desktop und in der leiste links bei anderen ordnern (die ich noch auf dem desktop habe).
    das festplattendienstprogramm(rechte sind repariert) und programme mit eigenem browser(z.b. kontakt 2) finden die platte problemlos. und auch andere ordner(z.b. programme usw) funktionieren anstandslos.
    neustarten hat auch nichts gebracht.
    externe festplatten funktionieren auch.
    neuinstallation hab ich auch schon probiert, allerdings die, bei der das alte system irgendwo hin kopiert wird. formatieren wollte ich die platte eigentlich nicht.

    hat jemand ne idee, wie ich meine festplatte wieder bekomme?
    danke, andreas.
     
  2. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Was zeigt die Finder-Einstellungen-Seitenliste? Du kannst mal das File ~/Library/Preferences/com.apple.finder.plist löschen. Vielleicht hat sich da was verbogen.
     
  3. dflt

    dflt Gast

    die seitenleiste zeigt an, dass festplatten angezeigt werden.
    die finder-preferences hab ich gelöscht. noch passiert nichts. ich starte gleich mal neu. zieh nur noch alle wichtigen dateien erstmal auf meine externe platte, falls die interne doch nen schaden haben sollte(obwohl erst 1/2 jahr alt).
     
  4. dflt

    dflt Gast

    nachdem mir niemand helfen konnte, hab ich letzte woche meine festplatte formatiert und osx neu installiert. lief alles problemlos, aber jetzt wirds unheimlich. [​IMG]

    hatte vor etwa 20min nen ordner offen und da ist mir aufgefallen, dass die die festplatte wieder (unter dem netzwerk) fehlte. auf dem desktop war sie noch zu sehen. hab mir dann ein alias davon erstellt und ganz mutig einen neustart gemacht. und...? festplatte ist wieder weg.
    konnte man nicht irgendwo in osx was einstellen, das manche prozesse in bestimmten intervallen automatisch ablaufen? wo war das? vielleicht ist da irgendwie was reingerutscht...
    was mich eben so wundert, dass es immer(ok das 2. mal bis jetzt) in der nacht von montag auf dienstag passiert. ich kann doch nicht jeden dienstag damit verbringen, mein system neu aufzusetzen [​IMG]
    und ich brauch das ibook im moment ganz dringend.
     
  5. dflt

    dflt Gast

    intimeDJ gefällt das.

Diese Seite empfehlen