1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte arbeitet in regelmäßigen Abständen, wenn ich nichts mache.

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von sschupp, 23.10.08.

  1. sschupp

    sschupp Morgenduft

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    168
    Hallo,

    hab seit letzten Donnerstag das neue Macbook 2,4 Ghz und seid gestern arbeitet die Festplatte in sehr regelmäßigen Abständen, ohne, dass ich etwas mache. Das ist mir durch das Festplattengeräusch aufgefallen. Wenn ich in die Aktivitätsanzeige schaue, schreibt/ließt sie irgendetwas während des Festplattengeräusches, was aber durchaus normal klingt. Verwunderlich ist aber, dass nur bei jedem zweiten Geräusch etwas geschrieben/gelesen wird. Was da dann los ist weißt ich nicht.

    Wenn jetzt aber zum Beispiel nach wenigen Minuten, wenn ich sonst nichts mache, der Monitor ausgeht und das Login Fenster aktiviert wird, verschwindet dieses Phänomen, obwohl im Hintergrund ja noch alles weiterläuft.

    Manchmal gibt es auch Unterbrechungen dieser Prozedur.

    Hat jemand ne Ahnung, was das sein könnte? Ich empfinde es nämlich als etwas störend.

    Gruß
    sschupp
     
  2. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Wahrscheinlich indiziert Spotlight deine Platte. Was sagt die Aktivitätsanzeige oder die Konsole?
     
  3. sschupp

    sschupp Morgenduft

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    168
    Wenn die Platte indiziert wird, wieso dann erst seit gestern? Wie kann ich rausfinden, was die Platte macht?
     
  4. sschupp

    sschupp Morgenduft

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    168
    In der Konsole kann ich keine Besonderheiten feststellen. Ich seh da nur die Programme aufgelistet, die ich verwendet hab. Müsste da was stehen, wenn die Platte indiziert werden würde?
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Auch wenn man gar nichts tut, werden in regelmäßigen Abständen Einträge in verschiedene Logfiles geschrieben. Dazu muss die Festplatte natürlich anfahren.
     
  6. sschupp

    sschupp Morgenduft

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    168
    Ja schon. Aber das ist ja erst seit gestern so, wie ich es oben beschrieben habe.

    Ich muss nochwas dazusagen:

    Das ist aufgetreten, nachdem ich von meinem zugeklappten Macbook meine USB-Maus abzogen habe und es danach gleich wieder aufgewacht ist und nicht mehr eingeschlafen. Dann habe ich es aufgeklappt, mich nochmal kurz eingeloggt und werden zugeklappt, da ich nichts mehr zu tun hatte. Jedoch ist es auch danach wieder aufgewacht, wahrscheinlich alles noch wegen der Maus. Nach einem Neustart ist es dann wieder normal eingeschlafen. Seitdem allerdings arbeitet die Festplatte halt in regelmäßigen Abständen, was ich nicht verstehe. Übrigens hört sich das Geräusch genauso wie das Geräusch beim einschlafen (Festplatte aus) bzw. beim aufwecken (Festplatte ein) an.
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ich vermute, die Platte fährt den Kopf in die Parkposition, genau wie beim Einschlafen. Hast Du eventuell andere Einstellungen unter "Systemeinstellungen" -> "Energie sparen" als früher?
     
  8. sschupp

    sschupp Morgenduft

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    168
    Nein. Da habe ich nichts geändert. Das mit dem Parken kann aber gut möglich sein. Ich wundere mich nur, warum mir das erst seit gestern auffällt. Ich bezweifele, dass das vorher schon so war. Nämlich. Mit "regelmäßigen" Abständen meine ich ca. 10-20 Sekunden.
     

Diese Seite empfehlen