1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte am Arsch??? spiegeln???

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Luklo, 15.05.07.

  1. Luklo

    Luklo Alkmene

    Dabei seit:
    05.01.07
    Beiträge:
    35
    hallo zusammen,

    ich habe volgendes problem und bin langsam am ende meines lateins...
    da sich ein programm immer öfter verabschiedet hat, habe ich die zugrifsrechte repariert und bei dieser gelegenheit auch nochmal das volumen überprüft. zu meinem erschrecken kamen gleich mehrere fehlermeldungen. zwei mal hintereinander "ungültiger name" und eine mit "fehler beim beenden des prozesses". darunter stand dann dass das volumen repariert werden muss.

    ich hab über die dvd gestartet, einen hardwaretest gemacht (ohne resultat), und dann das volumen erneut von der dvd getestet. dort erschien eine weitere fehlermeldung (neben den schon erwähnten) dass es eine ungültige anzahl von endknotenkunkten gebe.
    daraufhin hab ich das volumen repariert. am ende stand dass 1HFS "Macintosh HD" repariert wurde und darunter in rot: volumen konnte nicht repariert werden.
    super sache...

    hab in dem einen und anderen bericht hier im forum, die sich mit ganz ähnlichen sachen beschäftigt haben, gelesen dass das ein schwerwiegendes problem ist...
    was hab ich?
    kleiner schnupfen der vorüber geht? unheilbare krankheit?
    kann mir jemand helfen?

    kennt das jemand? hat es jemand schon gehabt und was dagegen unternommen?
    vielen dank für die hilfe

    lukas
     
    #1 Luklo, 15.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.07
  2. jesusjones

    jesusjones Macoun

    Dabei seit:
    02.09.04
    Beiträge:
    116
    Wie hast Du die Platte am Arsch?

    Ist Sie am selbigen festgeklebt? Hast Du dich drauf gesetzt?
    Hat Sie sich in der Jeans verhuddelt?
    Steckt Sie vielleicht im selbigen?

    Du musst Dein "am Arsch" Problem schon etwas genauer beschreiben!
     
    #2 jesusjones, 15.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.07
  3. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Klasse, das gibt Gummipunkte :-D
     
  4. Luklo

    Luklo Alkmene

    Dabei seit:
    05.01.07
    Beiträge:
    35
    was ist denn da nicht zu verstehen?

    das volumen lässt sich nicht reparieren und ich habe bei ähnlichen fällen gelesen dass so etwas sehr scheisse ist.
    kann mir jemand sagen wie ich das beheben kann oder zumindest wie ich ordentlich meine daten gerettet bekomme? ich will die festplatte spiegeln damit ich von dieser dann starten kann. wie stelle ich das an?

    hilfe kann ich brauchen, sprüche nich.

    danke
    lukas
     
  5. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Hey Lukas,

    SuperDuper! wäre ein Programm,welches ich dir zum spiegeln deiner Platte nur wärmstens empfehlen könnte. Das Programm an sich, ist fast selbsterklärend!

    Link: http://www.shirt-pocket.com/SuperDuper/SuperDuperDescription.html

    Gruß,

    GByte
     
  6. Luklo

    Luklo Alkmene

    Dabei seit:
    05.01.07
    Beiträge:
    35
    super!
    danke!

    gruss
     
  7. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Nichts zu danken, gern geschen. Wünsche viel Erfolg.

    Gruß,

    GByte
     
  8. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Aha. Die Spiegelung eines - durch eine (evtl.) defekte Hardware - korrupten Datenbestandes auf ein intaktes Volume macht den Datenbestand immerhin so brauchbar, das man davon booten kann? Und an den Osterhasen glaubst wohl auch noch?

    Das Zauberwort heißt Backup, hat vorher stattzufinden und alles andere verbuchst bitte still und leise unter Lehrgeld. Soviel Spruch muß sein.

    Gruß Stefan
     
  9. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Zumindest könnte er das Glück haben, falls sich die Platte wirklich demnächst verabschieden sollte, über ein paar Bits und Bytes an wichtigen Daten gerettet zu haben.

    Backup ist aber das wirkliche Thema und wird wohl leider immer wieder vergessen. Wer vorsorgt hat kein Nachsehen.

    Gruß,

    GByte
     
  10. Luklo

    Luklo Alkmene

    Dabei seit:
    05.01.07
    Beiträge:
    35
    Danke für die Hilfe bei der wahl eines Backup-Programmes...

    Noch läuft der Rechner einwandfrei!!!
    mache mir nur sorgen dass er es bald nicht mehr tut. Wie ich die Daten rette habe ich ja begriffen.
    Ich will nur wissen ob ich mir überhaupt Sorgen um meine Festplatte machen muss oder ob ich diese Fehlermeldung "simpel" aus der welt schaffen kann.
    Der Hardware-Test war ja ohne ergebnis... Liegt es an der Festplatte oder ist es ein Software-Fehler?
    Es haben mich ja jetzt schon einige belert... mit Backup und so... als wüste ich das nicht auch. Trozdem danke, aber:
    Auf die Fehlermeldung hat noch keiner reagiert. Dort brauche ich hilfe!!!
    Kennt jemand so etwas??? oder besser noch: weiss was zu tun ist???

    Lukas
     
    #10 Luklo, 15.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.07
  11. gaps

    gaps Jonagold

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    18
    Ich hatte vor ca. einem halben Jahr mal einen ähnlichen Fehler auf der Bootplatte. Eigentlich lief alles einwandfrei, das Festplattendienstprogramm brach jedoch beim Volume-Reparieren mit einigen Fehlermeldungen ab, u. a. dass irgendwelche Datei-Zuordnungen nicht i. O. wären.

    Bei mir brachte ebenfalls das Booten von DVD und anschließende Reparieren mit entsprechendem Dienstprogramm nichts.

    Ich habe dann mit SuperDuper einen Backup gemacht, die erste Platte formatiert und die Daten zurückkopiert. Seit dem läuft alles einwandfrei, wie eigentlich auch schon davor, nur jetzt ohne die Fehlermeldung beim Volume prüfen/reparieren.

    Wie gesagt, seit einem halben Jahr ist kein Problem mehr mit der Platte aufgetaucht. Ich würde es mit einem Backup trotz der Felermeldungen probieren. Wenn SuperDuper einen kompletten Backup anstandslos hinbekommt und du davon booten und die Programme starten kannst, würde ich alles wieder zurückkopieren.
     

Diese Seite empfehlen