1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

festplatte abgeraucht / neues system installieren

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ProMac, 14.03.06.

  1. ProMac

    ProMac Gast

    hi!

    nachdem sich gestern die interne HD meines 17"powerbook (1,5) verabschiedet hat (fatal hardware error) habe ich eine neue 80gig platte eingebaut, die auch ordnungsgemäß im festplatten-dienstprogramm erscheint und formatiert/gelöscht (mac os extended/journaled) werden konnte (nach booten von cd).

    hier das problem: beim installieren (von der 10.4 system cd) erscheint sofort: WARNUNG! DIESE SOFTWARE KANN AUF DIESEM COMPUTER NICHT INSTALLIERT WERDEN!"

    woran kann das liegen? wie bekomme ich mein heiliges arbeitsgerät schnellstmöglich wieder zum laufen?

    vielen dank für eure hilfe!
     
  2. Trey

    Trey Gast

    Du versuchst die Install DVD auf einem anderen Computertyp als dem, dem die DVD bei lag zu installieren. Das möchte Apple verhindern.

    Verbinde beide Computer per Firewire und starte das Powerbook im Targetmodus. Dann startest du auf dem Computer, dem die DVD beilag die Installation und wählst als Ziel die über firewire angebundene HDD des Powerbook aus.
     
  3. kieni110

    kieni110 Alkmene

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    33
    Hi,

    in der Regel werden zwei Medien MacOSX geliefert. Einmal als CD und einmal als DVD.
    Versuche es mit beiden Medien.
    Ich habe mir mal eine Panther-Version bei eBay gekauft, die ich immernoch habe und, lies sich nicht auf meinem Mac installieren.

    :eek:
     
  4. Kritias

    Kritias Gast

    Jaja, Trey hat das schon richtig zusammengefaßt und den Loesungsweg gezeigt.
     
  5. kieni110

    kieni110 Alkmene

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    33
    NAAAAA dann ist ja gut BM.
     
  6. Seeteufel

    Seeteufel Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.08.05
    Beiträge:
    8
    Tachen auch,
    also entweder bin ich zu blöd die Frage von ProMac zu verstehen oder ihr hab was übersehen.
    ProMac schreibt doch, dass er die interne Platte seines Powerbooks getauscht hat und anschließend mit der ursprünglich beigelegten DVD das OS wieder intallieren wollte. Wo ist da der zweite Rechner von dem Trey spricht ????
    Mich würde es auch interessieren, wie ich bei einem Hardware-Tausch (hier: Festplatte) das System zurückspiele, unter der Voraussetzung, dass ich keine ext. Festplatte als Sicherung habe. Schlussendlich kann ich doch nur die beigelegte System-DVD verwenden. Oder???

    Gruß
    Ein unwissender Neuling
     
  7. DPSG-Scout

    DPSG-Scout Gast

    Die Beiliegende DVD, eine Verkaufsversion von OS X oder die Festplatte eines beliebigen Macs kopieren, solange der mit der gleichen Prozessorarchitektur (PowerPC oder Intel) arbeitet und eine OS X Version hat, die nicht älter ist als die, die auf dem anderen Rechner ursprünglich drauf war. (solange sich die Hardware nicht geändert hat, geht das auch mit älteren Versionen)
     
  8. kieni110

    kieni110 Alkmene

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    33
    Hi Seeteufel,

    Du kommst um eine Sicherung des gesamten Systems nicht herum, z.B. mit Carbon Copy Cloner. Wer seine Installation nicht auf einer anderen Festplatte z.B. Firewire oder einer zweiten internen Platte sichert, der fängt ganz von vorne an, natürlich mit der Installations CD - DVD - nervend. Ich habe jetzt schon ein Installationvolumen von 20 GB.

    Nur mal so am Rande...
     
  9. Seeteufel

    Seeteufel Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.08.05
    Beiträge:
    8
    Sorry, nun mal langsam.
    Heute muss mein blauer Montag sein. Helft einem alten Mann mal auf die Sprünge.
    Also: Ich habe ein ibook (bin sehr zufrieden!! :cool:), zwei beigelegte System-DVD's und eine kaputte Festplatte (hypothetisch - klopf auf Holz), die ich austauschen möchte.

    Nebenbei bemerkt habe ich auch keinen zweiten Mac (leider :-c).

    Wie ich aus Euren Beiträgen entnehme, ist es nicht direkt möglich, das OS von der mitgelieferten DVD/CD wieder auf die neue Platte zu spielen, es sei denn, ich leiste mir eine Kaufversion. Sehe ich das richtig??? Ist die beigelegte System-DVD/CD an die gelieferte Hardware sprich Festplatte gebunden ?????

    Irgendetwas läuft hier gerade an mir vorbei :-[.

    S.
     
  10. Seeteufel

    Seeteufel Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.08.05
    Beiträge:
    8
    Du warst schneller ;).
    Das ich Datensicherung betreiben muss ist mir klar, Windows lässt grüßen.
    Ich war nur etwas verwirrt ob der oben gegebenen Antworten.
    Entspricht Dein Installationsvolumen (20GB) einem kompletten Spiegelbild der Arbeitsfestplatte??

    Gruß
    S.
     
  11. kieni110

    kieni110 Alkmene

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    33
    Ja, eine komplette Spiegelung und nach der Sicherung mit CCC wird zum Test SOFORT mal von der Sicherungplatte (Firewire) gebootet und? SUPER! Und danach schalte ich die Sicherungplatte aus, damit da nichts "anbrennt".

    So long

    :-D
     
  12. ProMac

    ProMac Gast

    et lüppt!

    vielen dank für die hilfreich antwort!

    habs mit nem ibook installiert...

    :)
     
  13. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hi seeteufel,

    mein arbeitsvolumen hat momentan ca. 75 GB. und das, obwohl die musik extern liegt. es sammelt sich eben einiges an, im laufe der jahre.
    alle vier wochen klone ich die komplette platte auf eine externe und kann die beiden platten im notfall sofort austauschen.
    nun aber zu deiner zweiten frage, die, wie ich meine, immer noch im raum steht.
    es ist natürlich möglich, das system im bedarfsfall wieder neu auf deinen rechner aufzuspielen. auch wenn die festplatte gewechselt wurde. das system ist nicht an die platte gebunden, sondern an die art des rechners. sollte das nicht gehen, dann liegt ein fehler vor und du kannst die software austauschen lassen.
    es ist aber oft nicht möglich, ein system für ein powerbook auf einen G5 zu spielen...
    es würde sich aber auf einem anderen powerbook ohne probleme installieren lassen. es ist aber nicht legal.

    gruss

    jürgen
     
  14. jens2305

    jens2305 Fuji

    Dabei seit:
    08.07.05
    Beiträge:
    38
    sagt mal, kommt es mir nur so vor oder rauchen in den letzten Wochen verdächtig viele Powerbook-Platten ab??? Meine ist nämlich gestern hopps gegangen.

    Rechner hat sich aufgehängt, beim Neustart gab's nur graues Bild mit Apfel, und per Target Disk und Reparieren hat sich garnichts getan (ebenso fatal Error, wobei er anfangs noch meinte dass es ein Volume sei, das von Mac OS X nicht erkannt werden konnte).

    Jetzt aber mal ne andere Frage
    WAS für Platten könnt ihr mir empfehlen? Momentan habe ich eine 60er in meinem PB 12 verbaut und war damit ansich ganz zufrieden. 80er wäre natürlich auch nicht schlecht. Da ich mir aber eventuell dieses Jahr noch 'n neues kaufen möchte, will ich nicht unbedingt ZUVIEL Geld ausgeben. Ihr versteht mich sicherlich.

    Ich bin also auf der Suche nach einem Festplattenschnäppchen...
    eure Empfehlungen nehm ich gerne an. :)

    der JENS
     

Diese Seite empfehlen